Puerto del Carmen

Touristenort auf der Kanareninsel Lanzarote
Welt > Afrika > Nordafrika > Kanarische Inseln > Lanzarote > Puerto del Carmen

Puerto del Carmen ist der größte Ferienort auf der Kanaren-Insel Lanzarote.

Puerto del Carmen
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

 
Abendstimmung in Puerto del Carmen

Mehr als die Hälfte aller Touristen verbringen ihren Urlaub auf Lanzarote in Puerto del Carmen. Der Ort war ursprünglich nur ein kleiner Fischereihafen, inzwischen hat er mehr als 10.000 Einwohner und ist größer als der Verwaltungssitz, die Gemeinde Tías.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Flughafen Arrecife ist nur etwa 10 km vom Ortszentrum entfernt. Das Taxi vom Flughafen kostet etwa € 15 bis 20.

Mit dem BusBearbeiten

Es gibt Busverbindungen nach Arrecife und nach Playa Blanca, sie fahren tagsüber etwa stündlich.

Auf der StraßeBearbeiten

Entfernung nach Arrecife: ca. 15 km, nach Playa Blanca ca. 25 km. Das Straßennetz ist gut und wird zur Zeit (2012) großzügig erweitert.

Mit dem SchiffBearbeiten

 
Am Hafen von Puerto del Carmen

MobilitätBearbeiten

Der Ort ist relativ weitläufig, er ist praktisch nur ein schmaler, ca. 10 km langer Landstreifen entlang der teilweise recht hügeligen Küste.

Für Rollstuhlfahrer gibt es spezielle Taxis ohne Aufpreis. Man sollte gleich bei der Bestellung danach fragen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Am Playa Grande

Der alte Ortskern, La Tiñosa liegt im Westen von Puerto del Carmen, außer dem Hafenbecken und der Iglesia de Nuestra Señora del Carmen aus dem Jahr 1890 gibt es nicht viel sehenswertes.

AktivitätenBearbeiten

StrandlebenBearbeiten

Puerto del Carmen hat sehr schöne und auch familiengerechte Strände, sie haben durchwegs feinen hellbraunen Sand. Von West nach Ost:

  • Playa Grande. Ca. 1200 m lang, bis 100 m breit, sehr sanft abfallend, direkt unterhalb der Uferpromenade. Es gibt ausreichend Umkleidekabinen und Toiletten, blaue Flagge, ruhiges Wasser.
  • Playa de los Pocillos. Ca. 1200 m lang, bis 150 m breit, gute Infrastruktur, blaue Flagge, ruhiges Wasser.
  • Playa del Matagorda. Ca. 800 m lang, bis 40 m breit, blaue Flagge, zum Windsurfen geeignet, auch für Anfänger.
  • Playa Guacimeta. Ca. 350 m lang, bis 40 m breit, zum Windsurfen geeignet.

Darüber hinaus gibt es noch einige kleinere Strandabschnitte bei den Hotels (Los Fariones, San Antonio Hotel).

SonstigesBearbeiten

 
Playa Grande, gegenüber Hotel Los Fariones
  • Karting Arena (Gran Karting Club), Carretera LZ-2. Km 7, La Rinconada - Arrecife. Tel.: +34 928 524 956. Geöffnet: täglich. Sommer 11-22 Uhr, Winter 10-21 Uhr.
  • Ironman Lanzarote. Der Ironman wird jährlich im Mai ausgetragen. Start und Ziel sind in Puerto del Carmen, die Schwimmstrecke ist am Playa Grande.

EinkaufenBearbeiten

  • Biosfera Shopping Centre, Avenida Juan Carlos I, 15, Puerto del Carmen, Tías, 35510. (Oberhalb des alten Ortskerns). Tel.: +34 928 515 320. Geöffnet: Mo-Sa 10-22 Uhr, So ab 11 Uhr. . Gut sortierte kleine Mall, überwiegend für die einheimische Kundschaft ausgelegt. Kleidergrößen für "normale" Deutsche sind daher eher die Ausnahme.

"Fundgrube" ist eine überall auf den Kanaren verbreitete Ladenkette, in ihrem Angebot sind modische Accessoires, Handtaschen, Kosmetika, etwas Kleidung und viele Zigaretten. Die Preise der meisten Produktgruppen entsprechen denen in den normalen Supermärkten, sie sind vergleichbar mitr denen in den Duty-Free-Shops der kanarischen Flughäfen.

Entlang der Strandpromenade gibt es zahlreiche kleine Läden mit modischen Artikeln meist minderer Qualität. Sie sind oft geführt von chinesisch wirkenden Händlern und in ihrem Warenangebot und den Preisen austauschbar. Ähnlich ist es bei Elektronik-Artikeln, hier machen die Händler überwiegend einen indischen Eindruck.

Waren des täglichen Bedarfs können problemlos in Supermärkten wie Lidl oder Spar erworben werden.

KücheBearbeiten

 
Am Hafen von Puerto del Carmen

Es gibt zahlreiche Restaurants mit kanarischer Küche, natürlich sind auch internationale Fast-Food-Ketten vertreten.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

In Puerto del Carmen gibt es zahlreiche Hotels und Appartement-Anlagen. Oft arbeiten sie mit Reise-Anbietern einzelner Länder zusammen. So gibt es einzelne Hotels, in denen fast nur Skandinavier wohnen, die meisten Hotels werden belegt von Gästen aus Großbritannien und von deutschen Urlaubern.

  • Hotel Los Fariones (****), C/Roque del Este 1, 35510 Puerto del Carmen. Tel.: +34 928 510 175. Das Hotel gehört zu den ältesten Häusern in Puerto del Carmen, hat einen eigenen kleinen Strandabschnitt direkt am Haus sowie Zugang zum Playa Grande. Die Anlage ist gepflegt, die Küche ist überdurchschnittlich gut.

GesundheitBearbeiten

Entlang der Avenida de las Playas gibt es mehrere private Kliniken mit Personal, das über Kenntnisse der deutschen, englischen oder skandinavischer Sprachen verfügt.

Praktische HinweiseBearbeiten

Wer ein geruhsames Örtchen und eine dieses umgebende schöne Natur erwartet, wird enttäuscht sein: Neben diversen Bars und Restaurants im Bereich des Hafens und kitschigen Touristenläden entlang der Strandpromenade gibt es hauptsächlich karge "Mondlandschaften" zu besichtigen. Die Straßen weisen oft eine große Steigung auf, weshalb weniger sportliche Menschen und besonders Rollstuhlfahrer hier Probleme erwarten müssen.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.