Innlandet

norwegische Provinz
(Weitergeleitet von Oppland)
Welt > Eurasien > Europa > Nordeuropa > Skandinavien > Norwegen > Østlandet > Innlandet

Die Fylke Innlandet liegt im Osten Norwegens. Sie ist an 1. Jan. 2020 im Zuge der Regionalreform durch Vereinigung der Fylke Oppland und Hedmark entstanden.

Lillehammer

OrteBearbeiten

 
Karte von Innlandet mit E6 und E136

Innlandet besteht aus folgenden Kommunen (Gemeinden):

Weitere ZieleBearbeiten

 
Besseggengrat
 
Galdhøpiggen
  • Jotunheimen. Das Gebirge Jotunheimen mit dem Besseggengrat, dem 2468 m hohen Galdhøpiggen und dem 2452 m hohen Glittertind, welche die beiden höchsten Berge Norwegens sind.
  • Valdres-Tal
  • Mjøsa-See. Der größte See Norwegens.

HintergrundBearbeiten

Oppland grenzt im Norden an die Fylke Møre og Romsdal (nord-westlich) und Sør-Trøndelag (nord-östlich). Im Osten liegt Hedmark, südlich davon grenzen die Region Akershus und Oslo in kleinen Abschnitten an Oppland. Im Südwesten grenzt die Provinz Buskerud und westlich Sogn og Fjordane an.

SpracheBearbeiten

In der Fylke Oppland wird insbesondere in den ländlichen Gebieten überwiegend Nynorsk gesprochen. Für Reisende in der Region ist dies jedoch kaum von Belang, da Nynorsk in Reinform eigentlich nur in der Schriftsprache ausgeprägt ist. In der Alltagssprache ähneln sich das gesprochene Nynorsk (von 10 - 15 % der norwegischen Bevölkerung gesprochen) und das gesprochene Bokmål (vom überwiegenden Teil der Bevölkerung gesprochen) so sehr, dass man als Tourist mit nur rudimentären norwegischen Sprachkenntnissen kaum Unterschiede merken wird.

AnreiseBearbeiten

Mit dem ZugBearbeiten

Aus Richtung Oslo und Trondheim führt die Bahnstrecke Dovrebahn durch das Gudbrandsdalen.

Mit dem BusBearbeiten

Mehrere Fernbusse (Z.B.: von Norway-Busekspress) fahren nach Oppland.

MobilitätBearbeiten

Das Verkehrsunternehmen opplandstrafikk betreibt den regionalen Busverkehr.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Stabkirche von Lom
  • Maihaugen. Maihaugen bei Lillehammer ist Europas größtes Freiluftmuseum mit 185 traditionellen norwegischen Gebäuden in Miniaturform. Geöffnet: im Sommer täglich 10.00 – 17.00 Uhr, im Winter täglich (außer Mo) 11.00 – 16.00 Uhr. Preis: Eintritt: 90/75 NOK in der Haupt-/Nebensaison.
  • Stabkirche von Lom. Die Stabkirche zählt zu den größten erhaltenen Stabkirchen Norwegens.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

Im Januar liegt die durchschnittliche Temperatur zwischen -8 °C und -12 °C in den Tälern und Bergen. Die niedrigsten Temperaturen sind von -30 °C bis -35 °C, an einigen Stellen sogar bis zu -40 °C.

Im Juli ist die mittlere Temperatur im Allgemeinen zwischen 14 °C und 16 °C in den Tälern. 1000 m über dem Meeresspiegel ist sie 10 °C - 12 °C, in 2000 Metern Höhe ist die normale Juli-Temperatur zwischen 3 °C - 5 °C.

Die höchsten gemessenen Temperaturen in den Tälern liegen zwischen 30 °C und 35 °C.

AusflügeBearbeiten

  • Wanderung in Jotunheimen (z.B. über den Besseggengrat)

LiteraturBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.