Hochstadt am Main

Gemeinde in Deutschland
Hochstadt am Main
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hochstadt am Main liegt im Obermainland im Landkreis Lichtenfels.

HintergrundBearbeiten

Es gibt folgende Ortsteile:

  • Hochstadt am Main
  • Anger
  • Burgstall
  • Gruben
  • Obersdorf
  • Reuth
  • Thelitz
  • Wolfsloch

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächste internationale Flughafen ist der Flughafen Nürnberg

 
Der Bahnhof

Mit der BahnBearbeiten

Der 1 Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln liegt an der Bahnstrecke BambergHof und ist Ausgangspunkt der Frankenwaldbahn.

Mit dem BusBearbeiten

Der öffentliche Nahverkehr der Metropolregion Nürnberg wird vom Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN betrieben. Es ist möglich, mit einem Ticket verschiedene Verkehrsmittel, wie Bus, Zug, S-Bahn oder U-Bahn zu nutzen. Die Tickets können online oder über eine App erworben werden.

Auf der StraßeBearbeiten

Hochstadt liegt an der B 173, die Bamberg mit Kronach verbindet und bis einschließlich Lichtenfels autobahnmäßig ausgebaut ist. Außerdem führt die B 289 von Coburg nach Kulmbach durch den Ort. Die nächste Autobahn ist die Autobahn   NürnbergSuhl (–Erfurt).

Mit dem SchiffBearbeiten

Der Main ist nur mit Kanus schiffbar.

Mit dem FahrradBearbeiten

Hochstadt liegt am Rodach-Radweg und der Main-Radweg führt nahe am Ort vorbei.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Hochstadt am Main

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Mariä Himmelfahrt
 
Die Bezirksklinik
  • Die katholische Kuratiekirche Mariä Himmelfahrt, Hauptstraße 18, mit einem Chor aus dem 14. Jahrhundert, Turm und Langhaus wurden 1922 nach Plänen von Chrysostomus Martin in gotisierenden Formen errichtet-
  • Die Bezirksklinik Hochstadt, Hauptstraße 13, ist ein ehemaliges Amtshaus und Wirtshaus des Klosters Langheim aus dem Jahr 1605
  • Das Bahnhofsgebäude ist ein ehemaliges Stationsgebäude der ehemaligen Ludwig-Süd-Nord-Bahn, im Kern stammt es aus dem Jahr 1849, sein heutiges Erscheinungsbild mit Erweiterungen erhielt es von 1872–73
  • Die Fabrikantenvilla, Hauptstraße 21, 1920 nach Plänen von Erich Dietz und die ehemalige Porzellanfabrik, ein Ziegelrohbau aus dem Jahr 1902
  • Die alte Mühle, Hauptstraße 50, ist ein Walmdachbau mit Fachwerk aus dem frühen 18. Jahrhundert
  • Die katholische Kapelle im Ortsteil Reuth ist rechteckiger Putzbau mit Dachreiter aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
  • Die Kapelle in der Nähe des Ortsteil Thelitz ist ein Sandsteinquaderbau mit Dachreiter aus dem Jahr 1826

AktivitätenBearbeiten

  • Im Maintal lässt sich gut Radfahren
  • Der Main und seine Altarme sind zu Angeln geeignet

EinkaufenBearbeiten

  • Lebensmittel Sünkel, Hauptstr. 22, 96272 Hochstadt am Main Hochstadt. Tel.: +49 9574 80366. Geöffnet: Geöffnet ist Montab bis freitag 08.30-11.45 und 14.00-16.00, Samstag 08.30-11.00 Uhr.
  • Metzgerei Anton Senger, Hauptstr. 30, 96272 Hochstadt a. Main. Tel.: +49 9574 650959.
  • Haberkorn Alexander, Obersdorf, Anger, 96272 Hochstadt a. Main. Tel.: +49 176 41162828. . Fisch Ein-/Verkauf, Räuchern von Fischen
  • 1 OMV Tankstelle, Hauptstr. 48, Hochstadt a. Main. Tel.: +49 9574 8465, Fax: +49 9574 650569. Geöffnet: Geöffnet ist Montag bis Freitag 06.00-23.00, Samstag 06.00-23.00, Sonntag 07.30-23.00 Uhr. , mit Tankstellen Shop

KücheBearbeiten

  • 1 Gasthof Brückner, Burg 2, Hochstadt a. Main, Obersdorf. Tel.: +49 9574 653482. . Geöffnet: Mo, Mi, Do, Fr, Sa 16:00 - 22:00, Sa 11:00 - 22:00 Uhr, Di geschlossen.
  • Zur Frischen Quelle, Anger 6, Hochstadt a. Main. Tel.: +49 9574 1651.
  • Speisegaststätte Fischer, Burgstall 3, Hochstadt a. Main. Tel.: +49 9574 4356.
  • La Fortuna, Hauptstr. 26, Hochstadt a. Main. Tel.: +49 9574 651788. Pizzeria mit Lieferservice

NachtlebenBearbeiten

Ein Nachtleben findet man am ehesten in den benachbarten Städten, wie Lichtenfels, Kronach, Kulmbach oder Bamberg.

UnterkunftBearbeiten

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im nahen Lichtenfels und in den umliegenden Orten.

GesundheitBearbeiten

  • Karin Weiß, prakt. Ärztin, Wolfslocher Str. 16, 96272 Hochstadt a. Main. Tel.: +49 9574 650365.

Praktische HinweiseBearbeiten

  • Die Postfiliale befindet sich im Lebensmittelladen Sünkel

AusflügeBearbeiten

Hochstadt liegt zwischen dem Frankenwald, Coburger Land und der Nördlichen Fränkischen Schweiz. Einen Besuch wert sind das benachbarte Lichtenfels, die Basilika Vierzehnheiligen und Kloster Banz, oder zum Entspannen in die Obermaintherme nach Bad Staffelstein. Ins benachbarte Marktzeuln kann man zu Fuß gehen. Auch Kronach und Kulmbach sind mit Zug oder Auto schnell zu erreichen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

http://www.hochstadt-main.de/ – Offizielle Webseite von Hochstadt am Main

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.