Altenkunstadt

Gemeinde in Deutschland
Altenkunstadt
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Stadt Altenkunstadt liegt am Obermain im Landkreis Lichtenfels im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken. Auf der anderen Seite des Mains liegt das Gegenstück Burgkunstadt.

HintergrundBearbeiten

 
Brückenheiliger in Maineck

Gliederung von Altenkunstadt, Baiersdorf, Burkheim, Maineck, Pfaffendorf, Prügel, Röhrig, Spiesberg, Strössendorf, Tauschendorf, Woffendorf, Zeublitz. Maineck liegt vier Kilometer östlich von Altenkunstadt entfernt direkt am Main.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Nürnberg (IATA CodeNUE).

Auf der StraßeBearbeiten

Altenkunstadt liegt an der B 289, die Kulmbach mit Lichtenfels verbindet. In Burgkunstadt zweigt die Weismainer Straße nach links ab, über die man nach 500 Metern zur Mainbrücke und damit nach Altenkunstadt gelangt.

Mit der BahnBearbeiten

Der 1 Bahnhof Burgkunstadt Bahnhof an der Strecke von Bamberg nach Hof liegt rechtsseitig des Mains in Burgkunstadt.

Der öffentliche Nahverkehr der Metropolregion Nürnberg wird vom Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN betrieben. Es ist möglich, mit einem Ticket verschiedene Verkehrsmittel, wie Bus, Zug, S-Bahn oder U-Bahn zu nutzen. Die Tickets können online oder über eine App erworben werden.

Mit dem FahrradBearbeiten

Altenkunstadt liegt ferner am Main-Radweg

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Altenkunstadt

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Katholische Pfarrkirche 1 Mariä Geburt, Nähe Geistlicher-Rat-Quinger-Straße. aus dem Jahre 1537
  • 2 Pfarrhof, Geistlicher-Rat-Quinger-Straße 6. aus dem Jahre 1784
  • Die katholische Kuratiekirche 3 Allerheiligen, Kirchplatz 13 a in Maineck. ist eine Chorturmkirche mit halbrunder Apsis
  • Die ehemalige 4 Synagoge.     . wurde 1726 errichtet, dient heute als Museum und kulturelle Begegnungsstätte eingerichtet. Auf der Frauenempore erinnert eine Ausstellung an die Geschichte der Juden im oberen Maintal.
  • Die 5 Neumühle.     . ist eine ehemalige Getreide-, Loh-, Walk- und Schneidmühle, erstmals erwähnt im Jahr 1390.

AktivitätenBearbeiten

 
Osterbrunnen im Ortsteil Maineck
  • Solarbeheiztes Freibad Kunomare im Nachbarort Burgkunstadt
  • Altenkunstadt liegt am Fuße des Kordigast, eines Zeugenbergs (Wikipedia) mit zwei Gipfeln. Auf dem Großen Kordigast (536 m ü. NN) ist ein Gipfelkreuz angebracht, jedoch ist der Große etwa zwei Meter niedriger als der Kleine Kordigast. Vom Gipfelkreuz hat man einen weiten Blick über das Obermaintal bis zur Plassenburg in Kulmbach. Es gibt am Kordigast zwei Wirtshäuser zur Einkehr nach der Besteigung.

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Kirchweih auf dem Marktplatz von Altenkunstadt am 2.Sonntag im Juli

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Outlet Nici Shop, Gewerbegebiet 4, 96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 9572 9653. Das Outlet von Plüsch- und Geschenkartikeln bietet attraktive Preisnachlässe und veranstaltet immer wieder besondere Aktionen, darunter auch Lagerverkäufe. Geöffnet: Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 9 - 16 Uhr.

KücheBearbeiten

 
Steinbier

Da früher die Sudpfannen zum Kochen der Würze aus Holz waren, wurden sie von innen mit heißen Steinen geheizt. Nach Erfindung der Sudpfannen aus Metall kam dies aus der Mode. Nach diesem alten Brauverfahren wird die Bierwürze durch Zugabe von heißen Steinen erhitzt. Dadurch karamellisiert ein Teil des Malzzuckers und verleiht dem Bier eine Karamelnote. Diese Steinbier wird von der örtlichen Brauerei Leikheim herstellt und kann in den Gastwirtschaften probiert werden.

  • 1 Brauerei Leikeim, Gewerbegebiet 4, 96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 9572 75050. Brauereigaststätte gibt es keine, aber man kann die Biere in den Gasthäusern probieren und in den Getränkemärkten kaufen.
  • 1 Landgasthof Fiedler, Bürgermeister-Püls-Str. 1, 96264 Altenkunstadt / Burkheim. Tel.: +49 (0)9572 1672. Regionale Küche, am Sonntag Wild, Ente, Sauerbraten, Schweinebraten, täglich Mittagstisch, Brotzeiten aus eigener Schlachtung, Kartoffeln aus eigenem Anbau. Geöffnet: Mi bis So ganztägig , am Di von 13– 18 Uhr geschlossen und am Montag ist Ruhetag. Preis: Hauptgerichte 4 € bis 10 €.
  • 2 China-Town, Theodor-Heuss-Straße 35, 96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 (0)9572 6788. Geöffnet: Mi – Mo 11.30 – 14.30 Uhr + 17.00 – 23.00 Uhr, Di ist Ruhetag.
  • 3 Restaurant Bei Gino, Mainbrücke 18, 96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 (0)9572 1486. Geöffnet: Di – So 11.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – 23.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.

NachtlebenBearbeiten

  • 2 Nepomuk, Mainbrücke 7, 96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 (0)9572 3551. Geöffnet: Di bis Do 16.00-1.00, Fr 16.00-3.00, Sa12.00-3.00, Sonntag und Feiertag 10.00-1.00. . Regelmäßig Livemusik, Tanzveranstaltung und Sportevents auf Großleinwand, im Sommer Biergartenbetrieb.

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Hotel Gondel, Marktplatz 7, 96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 (0)9572 3661. Zimmer mit Bad / WC, Haarfön, Telefon, SAT-Farbfernseher. Restaurant mit rustikaler Einrichtung Preis: EZ ab 49,00 €, DZ ab 75,00 € mit Frühstück.
  • 2 Fränkischer Hof, Altenkunstadter Str. 41,96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 (0)9572 383000. Zimmer mit Telefon, Radio, Sat- TV, Bad/Dusche mit WC und Fön, Hallenbad, Sauna und Solarium, Restaurant Preis: EZ ab 40,00 €, DZ ab 70,00 € mit Frühstück.
  • 3 Pension & Gasthaus "Zur Linde", Zeublitzer Str. 2, 96264 Altenkunstadt OT Strössendorf. Tel.: +49 (0)9572 6715. Die Gaststätte bietet Gerichte der deutschen Küche. Geöffnet: Gaststätte: Mi – So ab 16.00 Uhr, Mo + Di sind Ruhetage; Pension: täglich. Preis: EZ ab 35 €, DZ ab 54 € (jeweils inkl. Frühstück).

GesundheitBearbeiten

  • 1 Marcus-Apotheke, Theodor-Heuß-Str. 40, 96264 Altenkunstadt. Tel.: +49 (0)9572 1274, Fax: +49 (0)9572 790008, E-Mail: . Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 12.30 Uhr + 14.00 – 18.30 Uhr, Sa 8.00 – 12.00 Uhr.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Nach Burgkunstadt auf der anderen Seite des Mains kann man zu Fuß gehen
  • Weismain (5 km südlich) - Kleinstadt und staatlich anerkannter Erholungsort am Nordrand der Fränkischen Schweiz. Stadtpfarrkirche St. Martin und typisch fränkisches Stadttor; ortsauswärts in Richtung Stadelhofen das Kleinziegenfelder Tal.
  • Kronach (14 km nördlich, ab Hummenberg B 173) - Kreisstadt und wichtigste Stadt an der Bahnlinie von Lichtenfels nach Saalfeld in Thüringen; Veste Rosenberg.
  • Lichtenfels (15 km westlich, B 289) - die Stadt der Korbmacher ist Eisenbahnknoten; Altstadt mit Stadtschloss.
  • Kulmbach (17 km östlich, B 289) - die Brauereistadt Kulmbach ist neben Kronach die nächste größere Stadt. Über Kulmbach thront die Plassenburg, u.a. mit Zinnfigurenmuseum.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.