Hirschbach (Oberpfalz)

Gemeinde im Landkreis Amberg-Sulzbach in Deutschland

Hirschbach ist eine Gemeinde im Oberpfälzer Landkreis Amberg-Sulzbach und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Königstein. Die Gemeinde liegt an der Grenze zu Mittelfranken.

Hirschbach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Achtel, Buchhof, Eggenberg, Eschenfelden, Jägersruh, München, Oberklausen, Obermühle, Pruppach, Ratzenhof, Riglashof, Stoffelmühle, Unterklausen, Ziegelhütte bei Achtel, Ziegelhütte bei Hirschbach und dem Hauptort Hirschbach

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Über den internationalen Flughafen Nürnberg (IATA CodeNUE).

Mit der BahnBearbeiten

Der nächste Bahnhof ist in Hersbruck der Bahnhof rechts der Pegnitz und dann weiter mit dem Bus.

Mit dem BusBearbeiten

Die nächste Bayern-Express Haltestelle ist Neudorf bei Pegnitz

Auf der StraßeBearbeiten

Von Süden Autobahn   München-Berlin, Ausfahrt Lauf Nord auf der Bundesstraße 14 in Richtung Hersbruck. Hersbruck umfahren und nach etwa 6 km die Abfahrt Hohenstadt/Neuhaus nehmen. In Hohenstadt rechts in Richtung Neuhaus, nach 2 km nochmals rechts ins Hirschbachtal.

Von Norden Autobahn   München-Berlin, Ausfahrt Pegnitz/Grafenwöhr, auf der Bundestraße 85 in Richtung Amberg, bei Edelsfeld rechts ins Hirschbachtal abbiegen.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Hirschbach (Oberpfalz)

Hirschbach gehört zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Schlosskapelle in Hirschbach
  • Die Kirche wurde 1460 dem Heiligen Wolfgang geweiht. Sie wird heute von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde genutzt.
  • Die Corpus-Christi-Kirche in Eschenfelden wurde im 14.Jahrhundert geweiht, später abgebrochen und 1863 in der heutigen Form neu gebaut, mit den drei Altaren, einer Kanzel und dem Taufstein dem 15.-19. Jahrhundert.
  • In der Nähe der Ortschaft Achtel liegt seit etwa 70 Millionen Jahre der Zyprianstein von mehr als 100 Tonnen Gewicht.
 
Zyprianstein

AktivitätenBearbeiten

  • Das Terrassenfreibad elastoform an der Hasenleite in Hirschbach Tel. +49 (0)9152/8008 ist bei Badewetter von Mai bis September täglich von 10.00 bis 19.00 geöffnet, es gibt ein Schwimm – und Nichtschwimmerbecken, einen Kiosk und Liegewiesen mit Bäumen. Tageskarte Erwachsene 3,50 €, Kinder 1,50 €.

KletternBearbeiten

Es gibt eine Vielzahl von Kalk- und Dolomitfelsen für geübte und weniger geübte Kletterer bekannt sind die Klettermassive Mittelbergwand, Teufelsrissmassiv, die Hirschbacher und die Rabensteiner Wand.

Es gibt zwei Klettersteige in der Nähe, den Norissteig und dem anspruchsvolleren Höhenglücksteig im Hirschbachtal.

WandernBearbeiten

  • Der Wanderweg Nr. 1 hat eine Länge von etwa 10 km und führt mit leichten Steigungen nach Reichental, zur Schlangenfichte zum Windloch, Einkehrmöglichkeit ist im Gasthof „Zur Schmiede" in Großmeinfeld und zurück über Loch und Turm nach Hirschbach.
  • Der Wanderweg Nr. 2 hat eine Länge von etwa 11 km und führt durch das Felsgebiet Schwarzer Brand mit starken Steigungen zu Naturfelsen, Noristörle und zwei Aussichtspunkten. Die Einkehrmöglichkeit ist die Gaststätte Zum Res´n in Neutras.
  • Der Hirschbacher Höhlenrundweg mit der Markierung Nr. 3 kommt auf 20 km an 30 Höhlen vorbei, von Hirschbach nach Prellstein, Hauseck, Neutras, Hegendorf, Noristörle und zurück.
  • Die Naturführerin Daniela Reisch aus Hirschbach führteHalb- und Ganztageswanderungen, Naturführungen, Wildkräuterspaziergänge usw. durch, mehr Infos auf Ihrer Homepage

EinkaufenBearbeiten

  • Bäckereifiliale Grünthaler, Alte Dorfstraße 22, 92275 Hirschbach. Tel.: +49 (0)9152 8511.
  • Forellenhof Kohler Vogel, geschlachtete und auf Wunsch geräucherte Forellen, Am Adlersberg 1, 92275 Hirschbach 09152/8592

KücheBearbeiten

 
Goldener Hirsch
  • 1 Gasthof Goldener Hirsch, Hirschbacher Dorfplatz 1, 92275 Hirschbach. Tel.: +49(0)9152 986300. Der historische Gasthof mit seinem schönen Fachwerk wurde im Jahre 1630 erbaut. Geöffnet: Montag und Dienstag geschlossen.
  • 2 Gasthaus Pillhofer, Dorfplatz 3, Eschenfelden, 92275 Hirschbach. Tel.: +49(0)9665 319. Wurstverkauf und Brotzeiten. Geöffnet: Do-Sa.
  • 3 Gasthaus Zum Elsabauern, Pruppach 3, 92275 Hirschbach. Tel.: +49(0)9665 91450, Fax: +49 9665 914525. . Gasthof mit Fremdenzimmern und einer Ferienwohnung. Bogenparcours und Reiterhof.

NachtlebenBearbeiten

Ein richtiges Nachtleben sucht man auf dem Land vergebens. Für Nachtschwärmer ist das nahe gelegene Nürnberg geeignet.

UnterkunftBearbeiten

  • Gasthof Goldener Hirsch, Hirschbacher Dorfplatz 1, 92275 Hirschbach. Tel.: +49(0)9152 986300. Nichtraucherzimmer mit Dusche/WC, Farb-Fernseher, Telefon und Frühstücksbüffett. Hausgäste werden vom Bahnhof Hersbruck rechts der Pegnitz abgeholt. Preis: Preise pro Person und Tag mit Frühstück ab 24,00 €.

Außerdem gibt es ein Vielzahl von Ferienwohnung, Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Gemeinde.

Praktische HinweiseBearbeiten

Bei Höhlentouren Taschenlampe nicht vergessen und nie allein in eine Höhle kriechen! Man kann bei Wanderungen oder Klettertouren nicht davon ausgehen, dass man überall ein Funknetz und somit Handyempfang hat.

Es gibt kaum Handy empfang.

AusflügeBearbeiten

  • Nach Vorra in Mittelfranken sind es zu Fuß über den Berg keine 4 km
  • Schwimmen und Sauna in der Frankenalbtherme in Hersbruck, nur 12 km entfernt
  • In die Großstadt Nürnberg mit seinen Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten
  • Nach Amberg mit seinem historischen Stadtkern
  • In die Nahe gelegene Fränkische Schweiz mit Brauereien, Felsen und Burgen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

http://www.gemeinde-hirschbach.de – Offizielle Webseite von Hirschbach

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.