Breisgau

Region im Südwesten Baden-Württembergs mit dem Zentrum Freiburg im Breisgau

Der Breisgau liegt zwischen dem Oberrhein und Schwarzwald im südwestlichen Baden-Württemberg.

RegionenBearbeiten

Zwischen dem Oberrhein und den Kammlagen des südlichen Schwarzwalds erstreckt sich der Breisgau nördlich des Markgräflerlandes bis zur Ortenau. Inmitten dieser Region in der Rheinebene erheben sich zwei markante Bergrücken, zum einen ist das der Kaiserstuhl und etwas weiter südöstlich der kleinere Tuniberg.

OrteBearbeiten

  • 1 Au (Breisgau)
  • 2 Bad Krozingen
  • 3 Bahlingen am Kaiserstuhl
  • 4 Bötzingen
  • 5 Bollschweil
  • 6 Breisach am Rhein
  • 7 Denzlingen
  • 8 Ebringen
  • 9 Ehrenkirchen
  • 10 Eichstetten
  • 11 Elzach
  • 12 Emmendingen
  • 13 Endingen am Kaiserstuhl
  • 14 Forchheim (Kaiserstuhl)
  • 15 Freiburg im Breisgau
  • 16 Glottertal
  • 17 Gottenheim
  • 18 Gundelfingen (Breisgau)
  • 19 Gutach im Breisgau
  • 20 Hartheim am Rhein
  • 21 Heitersheim
  • 22 Herbolzheim
  • 23 Heuweiler
  • 24 Horben
  • 25 Ihringen
  • 26 Kenzingen
  • 27 Malterdingen
  • 28 March (Breisgau)
  • 29 Merdingen
  • 30 Merzhausen
  • 31 Pfaffenweiler
  • 32 Reute (Breisgau)
  • 33 Rheinhausen (Breisgau)
  • 34 Riegel am Kaiserstuhl
  • 35 Schallstadt
  • 36 Sexau
  • 37 Sölden (Schwarzwald)
  • 38 Staufen im Breisgau
  • 39 Teningen
  • 40 Umkirch
  • 41 Vörstetten
  • 42 Vogtsburg
  • 43 Waldkirch
  • 44 Weisweil
  • 45 Winden im Elztal
  • 46 Wittnau (Breisgau)
  • 47 Wyhl am Kaiserstuhl

Weitere ZieleBearbeiten

  • Naturschutzgebiet Taubergießen

Berge im BreisgauBearbeiten

  • 1 Kandel 1241 m
  • 2 Schauinsland 1284 m
  • 3 Roßkopf 737 m
  • 4 Schönberg 645 m
  • 5 Schlossberg 456 m
  • 6 Kaiserstuhl 557 m
  • 7 Tuniberg 312 m

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Breisgau

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.