Ortenau

geschichtliche Landschaft am rechten Oberrhein in Baden-Württemberg

Die Ortenau ist eine historische Gaulandschaft und liegt zwischen dem Rhein und den Höhen des mittleren Schwarzwaldes in Baden-Württemberg.

Karte
Ortenau

Regionen

Bearbeiten

Der Großteil der Region Ortenau liegt in der badischen Rheinebene und grenzt im Westen ans Elsass. Im Osten markieren die Höhenzüge des mittleren Schwarzwaldes die Grenze, aus dessen Tälern von Süd nach Nord die Flüsse Elz, Schutter, Kinzig, Rench und Acher zum Rhein fließen.

 
Schloss Ortenberg

Am nördlichen Rand des Gebiets liegen

  • 1 Kappelrodeck
  • 2 Achern - an der Acher

An der Rench liegen

Am unteren Kinzigtal liegen

An der Schutter liegen

Am südlichen Rand zum Breisgau sind

Weitere Ziele

Bearbeiten

Hintergrund

Bearbeiten

Aufgrund ihrer Lage im Rheintal ist die Ortenau gut erschlossen. Die A 5 Karlsruhe - Basel und die parallel verlaufende Bundesstraße 3 queren die Region in Nord-Süd-Richtung ebenso wie die Rheintalbahn mit einem Fernverkehrshalt in Offenburg und Lahr.

Mobilität

Bearbeiten

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten

Hier in der Ortenau findet man das, was für viele der typische Schwarzwald ausmacht: es sind die Häuser mit den Walmdächern, es sind in den Seitentälern die Schwarzwaldtrachten, wenn auch nur noch bei Festen, es ist das Kirschwasser, das Obst, aber es sind auch Baggerseen zur Kiesgewinnung in der Rheinebene, die heute vielfach zur Erholung genutzt werden.

In der Rheinebene liegen folgende Sehenswürdigkeiten von Nord nach Süd:

  • 1 Taubergießen - Das Naturschutzgebiet ist eine Auenlandschaft entlang des Rheins zwischen Wittenweier und Rheinhausen. Touristische Informationen gibt das Naturzentrum Rheinauen in Rust.
  • 3 Funny World - Der Freizeitpark in Kappel-Grafenhausen ist etwas kleiner als der nur unweit südlich gelegene Europa-Park.
  • 4 Europa-Park in Rust ist der meist-besuchte deutsche Freizeitpark.

Die westlichen Ausläufer des Schwarzwaldes beherbergen wichtige Wein-Regionen der Ortenau:

Im Kinzigtal lohnt der Besuch dieser Sehenswürdigkeiten:

Die Seiten zum Schwarzwald und dem Nordschwarzwald beschreiben zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten der Region.

Aktivitäten

Bearbeiten

Neben den umfangreichen Wandermöglichkeiten im Schwarzwald bieten auch die Rheinwälder ein enges Netz von Wegen und Pfaden.

Ortenauer Sagenrundwege

Bearbeiten
 
Sagentafel am Sagenrundweg D'Lämbi

Seit 2020/21 gibt es über den gesamten Ortenaukreis verstreut die Ortenauer Sagenrundwege. Neben schönen Wegen und Ausblicken findet man entlang der 32 Rundwege zahlreiche Infotafeln mit lokalen Sagen.

Liste der Ortenauer Sagenrundwege
Nummer Titel Länge Nächster Ort Beschreibung
1 Sagenrundweg Dreimarker
 
12,3 km Rheinau Der Sagenrundweg Dreimarker führt etwas abseits vom Schwarzwald durch den mystischen Rhein-Wald und weist daher keine Steigungen auf. Das macht den Weg allerdings nicht weniger schön, denn man kommt an zahlreichen idyllischen Rhein-Auen vorbei.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

2 Sagenrundweg Geisterhochzeit
 
10,2 km Lauf, Obersasbach Im Zentrum dieser Rundtour durch die Reben und kleinen Waldstücke um Lauf und Obersasbach steht eine Sage, die sich auf der Burg Neu-Windeck, deren Ruine man unterwegs passiert, abgespielt haben soll.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

3 Sagenrundweg Dasenstein
 
7,2 km Kappelrodeck Dieser Rundweg führt einmal um das Dorf Kappelrodeck und ist nach dem Dasenstein, einem Felsen inmitten der Weinreben mit tollem Ausblick benannt.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

4 Sagenrundweg Kutzenstein 9,6 km Kappelrodeck Von Kappelrodeck aus führt der Weg durch die Weinreben von Waldulm hinauf zum Kutzenstein, einem Felsen im Wald, den man mit einer Leiter besteigen kann.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

5 Sagenrundweg Bosenstein
 
7,5 km Ottenhöfen im Schwarzwald Durch das Gottschlägtal mit seinen mystischen Edelfrauengrab-Wasserfällen führt dieser Rundweg vorbei am Karlsruher Grat größtenteils über schmale Pfade wieder nach Ottenhöfen.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

6 Sagenrundweg Seebach
 
16,4 km Seebach Diese etwas anspruchsvollere Tour führt von Seebach aus über den Grimmerswald hinauf zum Mummelsee und wieder zurück.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

7 Sagenrundweg Mauritius
 
9,3 km Renchen Dieser Rundweg verbindet Renchen mit seinem Ortsteil Ulm und führt dabei durch schier endlose Obstgärten.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

8 Sagenrundweg Oberkirch
 
9,3 km Oberkirch Von Oberkirch aus führt dieser Rundweg vorbei am Schloss Gausbach zur Ruine Schauenburg und anschließend durch den Wald zur Schwend und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

9 Sagenrundweg D'Lämbi 5,6 km Bad Peterstal-Griesbach

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

10 Sagenrundweg Waldbrief
 
12,7 km Willstätt-Legelshurst

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

11 Sagenrundweg Melusine
 
7,8 km Durbach Dieser Rundweg führt von Durbach aus durch die Weinreben und den Wald vorbei an den Überresten der Stollenburg zur noch intakten Burg Staufenberg.

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

12 Sagenrundweg Schutterwald
 
10,7 km Schutterwald

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

13 Sagenrundweg Ulrichsbrünnele
 
12,3 km Neuried-Müllen

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

14 Sagenrundweg D'wiss Madam 13,7 km Meißenheim

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

15 Sagenrundweg Steinfirst 19,6 km Berghaupten

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

16 Sagenrundweg Brandeck km Ohlsbach
17 Sagenrundweg Bergle 7,0 km Gengenbach

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

18 Sagenrundweg Nordrach km Nordrach
20 Sagenrundweg Goldener Ritter 10,3 km Biberach

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

21 Sagenrundweg Hexenweible 23,2 km Steinach

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

22 Sagenrundweg Teufelskanzel 9,5 km Haslach im Kinzigtal

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

23 Sagenrundweg Heidburg km Mühlenbach
24 Sagenrundweg Karfunkelstadt 8,2 km Haslach im Kinzigtal-Nillhöfe

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

25 Sagenrundweg Benau 14,6 km Oberwolfach

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

26 Sagenrundweg Schlossberg
 
km Mahlberg, Kippenheim
27 Sagenrundweg Kloster
 
14,1 km Friesenheim

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

28 Sagenrundweg Burghard km Lahr
29 Sagenrundweg Geroldseck
 
14,7 km Seelbach

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

30 Sagenrundweg St. Landelin 19,2 km Ettenheimmünster
31 Sagenrundweg Klosterdorf
 
11,1 km Ettenheim-Münchweier

  Route bei WaymarkedTrails.org (OSM)

32 Sagenrundweg Allerheiligen
 
km Oppenau

Zahlreiche Baggerseen, Schwimm- und Freibäder laden im Sommer zum Baden ein.

Frische Zutaten aus Stall, Wald, Bach und Feld, frisches lokal angebautes Obst und Gemüse, verbunden mit dem französischen Einfluss, machen die Ortenau zu einer der Regionen mit einer flächendeckend gehobenen Küche, so dass der Reisende in fast jedem Hirschen, Rebstock, Linde schmackhafte Gerichte vorfindet.

An den Rändern des Schwarzwaldes ist in der gesamten Ortenau Weinanbau verbreitet. Typische Trauben sind der Grauburgunder (örtlicher Name Ruländer), Riesling (Klingelberger), Spätburgunder, als Rosé ("Weißherbst") oder als Rotwein und Traminer.

Nachtleben

Bearbeiten

Sicherheit

Bearbeiten

Die Ortenau gehört wie das südlich gelegene Breisgau oder Markgräfler Land zu den wärmsten Regionen Deutschlands (wobei das Klima stark von der Höhenlage abhängt). In der Rheinebene sind die Winter oft frostfrei und schneearm, das Frühjahr setzt im März ein und der sonnige Herbst kann bis weit in den November reichen. Die Sommer sind in der Rheinebene oft heiß und stickig. Mit zunehmender Höhe verändert sich das Bild hin zu schneereichen Wintern und niederschlagsreicheren Sommern.

Literatur

Bearbeiten
Bearbeiten
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.