Waldkirch ist eine Stadt im Breisgau, sie liegt im Elztal. Die Stadt erhielt schon mehrmals Auszeichnungen für ihr Projekt Sanfte Ferien, so wurde sie u.a. vom BUND im Jahr 1999 als Empfehlenswerter Reiseveranstalter bezeichnet. Waldkirch ist die erste Stadt in Baden-Württemberg, die sich der Cittàslow-Bewegung für mehr Lebensqualität angeschlossen hat.

Waldkirch
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Stadt Waldkirch war im 19. Jahrhundert ein Zentrum des Baus von mechanischen Musikautomaten, Drehorgeln und Jahrmarktsorgeln, welche von hier in alle Welt gingen. Auch die Edelsteinschleiferei war hier heimisch.

Zur Stadt Waldkirch gehören die Stadtteile Kollnau, Buchholz, Siensbach und Suggental.

Benachbarte Gemeinden sind Denzlingen, Sexau, Freiamt, Gutach im Breisgau, Simonswald, Glottertal und St. Peter

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Der 1 Bahnhof Waldkirch liegt an der sogenannten Elztalbahn, die von Denzlingen bis nach Elzach geht. Die Breisgau-S-Bahn bedient Waldkirch halbstündlich umsteigefrei bis Freiburg.

Auf der StraßeBearbeiten

Die B294 kommt von der A5 AS   61 Freiburg Nord, geht durch Waldkirch und weiter nach Haslach im Kinzigtal. Die L173 kommt von Furtwangen und führt über Simonswald und Gutach im Breisgau nach Waldkirch. Die Stadt liegt an der Deutschen Uhrenstraße.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Waldkirch

Der ÖPNV wird vom RVF betrieben.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Propstei des Chorherrenstiftes St. Margaretha, heute Elztalmuseum
  • 1 Stiftskirche St. Margarethen.     . Das erste Gotteshaus wurde 926 errichtet, der heutige barocke Bau stammt aus dem 18. Jahrhundert.
  • 2 Elztalmuseum (Probsteigebäude St. Margarethen), Kirchplatz 14, 79183 Waldkirch. Tel.: +49 (0)7681 478 530.     . Wichtigste Exponate: Orgeln, selbstspielende Klaviere, Automaten. Geöffnet: Ostern-Ende Okt Di-Sa 15-17 Uhr, So 11-17 Uhr, Nov-Ostern Mo, Di und Do geschlossen. Preis: Eintritt Erw. 4 €, mit KONUS-Gästekarte Zweitälerland frei.
  • Reste der Stadtmauer, historische Gebäude
  • Die 3 Kastelburg      ist seit dem Dreißigjährigen Krieg eine immer noch sehenswerte Ruine. Sie liegt in der Nähe des Bahnhofs etwa 100 m über der Stadt, ist während der laufenden Renovierungsarbeiten nicht immer zugänglich.
  • Die 4 Ruine Schwarzenburg      liegt südlich der Stadt auf rund 650 m Höhe und bietet eine gute Aussicht.
  • Die 5 Edelsteinschleiferei in den Räumen der Fa. Wintermantel, Elzstraße 2, (Tel. +49 07681 / 60 14), letzter Betrieb dieser Art, kann Mai-Sept dienstags ab 10:30 Uhr besichtigt werden.

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Baumkronenpfad. Der Naturerlebnispark am Stadtrainsee mit Kinderspielplatz, Bootsverleih. Dazu gehört der Schwarzwaldzoo mit Streicheltieren.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

 
Marktplatz

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.