Waidbruck

Gemeinde in Südtirol, Italien

Waidbruck (italienisch: Ponte Gardena) ist eine kleine Gemeinde im Eisacktal.

Waidbruck
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Gemeinde Waidbruck hat nur rund 200 Einwohner und ist nach der Bevölkerungszahl die kleinste, nach der Fläche ist sie vor Kuens und Kurtinig die drittkleinste Südtiroler Gemeinde. Waidbruck liegt an der Mündung des Gaderbachs in die Eisack, das hier relativ eng ist. Durch dieses zwängen sich gleich drei stark befahrene Verkehrswege. Das ist zum einen die Brennerbahn, deren Trasse im Ortskern teils unterirdisch verläuft. Auch die SS12 am rechten Ufer des Eisack sowie die A22 am östlichen Ortsrand sorgen für einen gewissen Geräuschpegel.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

 
Karte von Waidbruck

Mit der BahnBearbeiten

Waidbruck hat einen 1 Bahnhof Waidbruck an der Strecke der Brennerbahn. Er liegt bereits auf dem Gemeindegebiet von Lajen

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

  • Die   Brennerautobahn geht östlich an Waidbruck vorbei. Die nächsten Ausfahrten sind in Klausen und in Bozen.
  • Die   Brennerstaatsstraße geht am Westufer des Eisack an Waidbruck vorbei. Von dieser Straße zweigt die   ab, geht über die Eisack nach Waidbruck, von dort führt sie am Grödner Bach entlang als Grödner Straße durch das Grödner Tal und zum Sella-Joch.
  • Die   führt von Waidbruck nach Kastelruth, von dort gibt es Verbindungen ins Grödnertal und auf die Seiser Alm.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Trostburg
  • 1 St. Jodok
  • 2 Trostburg. Die Geschichte der Burg reicht zurück bis ins 12. Jahrhundert. Im Jahr 1370 kam sie in den Besitz von Friedrich von Wolkenstein, den Vater des Minnesängers Oswald von Wolkenstein.
  • Südtiroler Burgenmuseum. Es befindet sich in der Burg. Zu sehen sind u.a. im gotischen Stil ausgeschmückte Räume sowie die größte Torggl (Weinpresse) von Südtirol. Geöffnet: nicht barrierefrei  von Gründonnerstag bis Ende Oktober. Preis: Eintritt Erw. incl. Führung 7 €.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Urlaubsunterkünfte findet man eher in den Nachbarorten Lajen, Barbian und Villanders

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.