Tabaghbagh

Senke und Quelle etwa 120 Kilometer östlich der Stadt Siwa am Südrand der Qattara-Senke

Tabaghbagh (auch Tabaghbugh, Tibaghbagh, arabisch: ‏تبغبغ‎) ist eine Senke und eine Quelle etwa 120 Kilometer östlich der Stadt Siwa am Südrand der Qattara-Senke, nördlich von el-ʿArag. Sie ist bekannt für ihre Naturschönheit und der Vegetation an der hiesigen Quelle.

Tabaghbagh ·تبغبغ
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

AnreiseBearbeiten

Es gibt im Wesentlichen zwei Möglichkeiten der An- oder Durchreise. Zum einen ist eine Reise von der Qattara-Senke über Tabaghbagh nach el-ʿArag möglich.

Zum anderen kann man die Senke auf einer Tagestour von der Stadt Siwa über den Darb Sīwa nach 1 el-Wāṭīya (28° 48′ 0″ N 26° 39′ 0″ O), arabisch: ‏الواطية‎, 2 Ḥaṭīyat el-Ghardaq (28° 53′ 0″ N 26° 40′ 0″ O), arabisch: ‏حطية الغردق‎, Ḥaṭīyat al-Ghardaq, und 3 Ḥaṭīyat Umm Kitābein (29° 4′ 0″ N 26° 26′ 0″ O), arabisch: ‏حطية أم كتابين‎, erreichen. Ca. 5 Kilometer nordwestlich von Umm Kitābain befindet sich die Quelle 1 ʿAin Tabaghbagh (29° 6′ 0″ N 26° 24′ 0″ O), arabisch: ‏عين تبغبغ‎.

In jedem Fall benötigt man ein geländegängiges Allradfahrzeug.

Zu den Formalitäten für eine derartige Reise ziehe man die Angaben im Artikel über den Darb Sīwa heran.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die reichlich zehn Kilometer lange Senke wird im Norden von einem Kalkstein-Bergrücken, der schon zur Qattara-Senke gehört, begrenzt. Entlang dieses Bergrückens befinden sich mehrere Quellen. An diesen Quellen gibt es Sumpflandschaften mit üppiger Vegetation. Tiefer liegenden Flächen sind am dunklen, wasserhaltigen Sand erkennbar, teilweise tritt das Wasser auch an die Oberfläche.

Die Qattara-Senke erreicht man durch den Tabaghbagh-Pass (Naqb Tabaghbagh), einem Taleinschnitt im genannten Bergrücken. In diesem Wadi wachsen zahlreiche Tamarisken. Dies ist die Grundlage für eine reichhaltige Tierwelt.

KücheBearbeiten

Verpflegung muss mitgeführt werden.

UnterkunftBearbeiten

Unterkunft findet man z.B. in der Stadt Siwa.

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.