Queenstown-Lakes-Distrikt

Die Region Queenstown liegt im Inneren der Südinsel Neuseelands. Sie ist geprägt von den Remarkables, einem markanten Gebirgszug entlang des Wakatipu Sees. Zentrum der Region ist die lebhafte Funsportmetropole Queenstown.

Lage des Queenstown-Lakes-District

OrteBearbeiten

 
Lake Wakatipu mit Queenstown
  • Queenstown - ist das Mekka des Funsports. Hier wurde das (kommerzielle) Bungeespringen erfunden. Im Winter ist Queenstown ein beliebtes Schigebiet.
  • Arrowtown - sehr viel ruhiger als das nahegelegene Queenstown geht es in dem romatischen kleinen Städtchen zu. Die ehemalige Goldgräberstadt weist neben den stillgelegten Goldminen und ein paar Überresten einer chinesischen Siedlung vor allem viele kleine Boutiquen und Shops auf, sowie eine große Anzahl an Bars, Bistros und Restaurants.
  • Glenorchy - liegt am westlichen Ende des Lake Wakatipu. Neben dem Ausgangspunktes des Routeburn Tracks und anderer Wege bietet sich hier eine gute Möglichkeit auf dem Pferderücken das Umland zu erkunden.

HintergrundBearbeiten

Der Queenstown-Lakes-Distrikt liegt in den Südalpen Neuseelands, in ihm sind drei ursprünglich durch Gletscher entstandene Seen:

  • der Lake Wanaka mit einer Fläche von 192 km². Wichtigster Ort ist Wanaka, sie liegt am Abfluss des Sees in den Clutha-River
  • der Lake Hawea ist mit 141 km² etwas kleiner, sein Wasser fließt bei Hawea zunächst in den Hawea River, der in den Clutha-River mündet
  • der Lake Wakatipu ist 291 km² groß, an seinen Ufern liegen die Städte Queenstown, Frankton, Glenorchy und Kingston. Sein Wasser fließt über den Kawarau-River ab.

Die Seen sind umgeben mit den Bergen der Südalpen, deren schneebedeckte Gipfel eine traumhafte Kulisse bilden. Zwischen dem Lake Wanaka und dem Wakatipu liegen einige der bedeutendsten Skigebiete Neuseelands, so die Remarkables, Coronet Peak und Cardrona Ski Field.

AnreiseBearbeiten

  • Von der Westküste Neuseelands gelangt man auf dem   in die Region.
  • Von Süden ist es ebenfalls der  , er kommt aus Richtung Invercargill über Lumsden nach Queenstown.
  • Von Norden führt der   vom Lake Tekapo über Omarama und Lindis Pass nach Cromwell und weiter auf dem   nach Queenstown
  • Von Südosten geht der   das Tal des Clutha-Rivers entlang und kommt über Alexandra nach Queenstown.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Am Lake Hawea
 
Lake Wanaka

Weitere ZieleBearbeiten

  • 1 Skippers Canyon.     . Der Canyon ist um 1860 durch Goldfunde bekannt geworden und bis vor noch nicht allzu langer Zeit war er das Zentrum der Goldförderung in der Queenstown Region. Viele Anlagen und Einrichtungen zeugen noch von diesen "goldenen" Zeiten. Heute wird das Tal für allerlei Aktivitäten benutzt: Bungeespringen, Wildwasserrafting und Speedbootfahrten.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.