Cromwell (Neuseeland)

Siedlung in Neuseeland

Cromwell ist eine Stadt in der Region Otago in Neuseeland.

Cromwell
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Cromwell liegt an der Mündung des Kawarau River in den Clutha River, der nördlich der Stadt zum Lake Dunstan aufgestaut ist und auf dessen Grund ein Teil der alten Stadt Cromwell ruht. Die Stadt entwickelte sich während des Goldrausches und wurde danach zu einem Zentrum des Obst- und Weinanbaus.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

 
Deadmans Point Bridge, State Highway 8b

Cromwell liegt am State Highway  , dieser kommt von der Westküste über Hawea, Wanaka und am Westufer des Lake Dunstan entlang und geht weiter durch die Kawarau Gorge nach Queenstown. Eine zweite Straßenverbindung ist der State Highway  , er kommt von Omarama am Ostufer des Stausees entlang und geht nach Alexandra.

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Cromwell (Neuseeland)

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Willkommen in Cromwell
 
Historic Cromwell
  • Alte Goldfelder, an der Kawarau-Schlucht.

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Highlands Motor Park, Corner SH6 and Sandflat Road, Cromwell 9342. Tel.: +64 3-4454052, E-Mail: . Der Motor Park hat ein kleines Museum zum Thema Automobilsport und ein Restaurant. Auf dem Gelände gibt es eine Go-Kart Bahn und auf dem großen Rennkurs können folgende Fahrzeuge gemietet werden: Porsche Cayenne, Lamborghini Superleggera, V8 Supercar. Geöffnet: täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr, geschlossen am 25.04. und 25.12.
  • 2 Paintball Central, 1 Bannockburn Rd, Otago 9384. Tel.: +64 27-4485399.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.