Kirchheim unter Teck

Stadt in Deutschland
Kirchheim unter Teck
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kirchheim unter Teck ist eine Stadt am Fuß der Schwäbischen Alb.

HintergrundBearbeiten

Kirchheim wurde erstmals 960 urkundlich erwähnt. Im 13. Jahrhundert erhielt der Ort die Stadtrechte, seit dem 14. Jahrhundert gehört Kirchheim zu Württemberg. Die Orte Lindorf, Ötlingen, Jesingen und Nabern sind Stadtteile der Großen Kreisstadt Kirchheim.

AnreiseBearbeiten

Die Stadt liegt verkehrsgünstig am Nordrand der Schwäbischen Alb.

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Flughafen Stuttgart ist nur ca. 27 km entfernt.

Mit der BahnBearbeiten

Von Stuttgart bzw. Esslingen erreicht man Kirchheim in wenigen Minuten mit der Linie S1 des VVS, es halten auch Regionalbahnen. Es gibt auch eine Verbindung nach Owen und Oberlenningen mit der Teckbahn.

  • 1 Bahnhof

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Die Autobahn   hat die Anschlußstellen   56 Kirchheim West und   57 Kirchheim Ost. Die   kommt von Tübingen über Nürtingen, sie geht weiter ins Filstal nach Göppingen. Die   führt von Kirchheim aus über die Schwäbische Alb in Richtung Donau

Die Deutsche Fachwerkstraße führt durch den Ort.

MobilitätBearbeiten

Karte von Kirchheim unter Teck

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Eythhaus
 
Schloss Kirchheim

In Kirchheim gibt es eine Anzahl sehenswerter Fachwerkhäuser, die Stadt liegt an der Deutschen Fachwerkstraße

  • Das1 Rathaus ist ein markanter Bau mit einer Mondphasenuhr.
  • Das 2 Max-Eyth-Haus, Geburtshaus des Ingenieurs und Schriftstellers, heute Literaturmuseum
  • Die 3evangelische Martinskirche
  • 4 Schloss Kirchheim, Schlossplatz 8. Erbaut im 16. Jahrhundert als Landesfestung. Im 17. Jahrhundert umgestaltet. Das Renaissance-Schloss war Witwensitz des württembergischen Herrscherhauses. Möblierung teils im Empirestil Geöffnet: 1. Mai- 1. Nov Mi, Sa 14-17 Uh, So, Fei 13:30-17:30, geschlossen 2. Nov-30. Apr. Preis: Eintritt Erw. 3,50 € incl. Führung.

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Segelfluggelände Hahnweide, Heimatflugplatz der Fliegergruppe Wolf Hirth und weiterer Fliegergruppen, bekannt auch durch eines der größten Oldtimer-Fliegertreffen Europas, das alle zwei Jahre am ersten Septemberwochenende stattfindet.

EinkaufenBearbeiten

Die Innenstadt ist zum Großteil Fußgängerzone mit vielen kleinen Einzelhandelsgeschäften, Cafés und Boutiquen. Die meisten Läden haben werktags bis ca. 18:30 Uhr geöffnet, samstags schließen einige schon früher.

Die beiden gegenüberliegenden Einkaufszentren Nanz-Center und TeckCenter liegen am Rande der Fußgängerzone etwas außerhalb der Innenstadt und bieten kostenpflichtige Parkplätze.

  • Das Nanz-Center hat Mo - Sa bis 20:00 Uhr geöffnet, einzelne Geschäfte wie Marktkauf auch länger. Hier kann man 90min kostenfrei parken, vorausgesetzt man kauft dort ein. Über diesen Zeitraum hinaus ist das Parken kostenpflichtig.
  • Das TeckCenter hat werktags bis 19:00 Uhr geöffnet, samstags bis 18:00 Uhr. Parken ist hier die ersten 60min grundsätzlich kostenfrei, danach bezahlt man 2€ für den gesamten Tag.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

Milchbar Kirchheim

Die Milchbar in der Max-Eyth-Straße direkt in der Innenstadt ist der perfekte Ort zum Feiern am Wochenende.

Freitags wird oft HipHop gespielt, Samstags meist House/Deephouse/Techno etc. mit wechselnden DJs aus der Region oder ganz Deutschland. Oft spielen auch Livebands.

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

In der Umgebung gibt es zahlreiche kleine Burgen und Ruinen, wie z.B.

  • die 5 Burg Teck.     . von der aus man einen schönen Blick über den Albtrauf und den Großraum Stuttgart bis hin zu den Drei Kaiserbergen hat
  • die Ruine der 6 Burg Hohenneuffen     , die auch gerne für Mittelalterliche Spektakel genutzt wird
  • die Ruine Sulzburg bei Unterlenningen etc.

Wer gerne etwas wandern gehen möchte, der hat einen wunderschönen Ausblick - ähnlich wie dem von der Burg Teck - am 7 Breitenstein    bei Ochsenwang. Etwas unterhalb der 8 Ziegelhütte , wo man sich stärken und Kühe im offenen Stall bestaunen kann, liegt das 9 Randecker Maar      , ein ehemaliger Vulkanschlot. Siehe auch: Schwäbische-Alb Nordrand-Weg

Segwaytouren im Lenninger Tal werden von Owen aus angeboten. In der Kleinstadt Owen wird auch in mehreren Brennereien Schwäbischer Whisky hergestellt.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.