Nürtingen

Stadt in Deutschland, etwa 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart

Nürtingen ist eine deutsche Stadt im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. Sie liegt am Vorland der mittleren Schwäbischen Alb, am Neckar.

Nürtingen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

 
Karte von Nürtingen

Die Gemeinde besteht aus der Stadt Nürtingen, sowie aus den eingemeindeten Orten Oberensingen, Hardt, Zizishausen, Neckarhausen, Raidwangen und Reudern, welche nun als Stadtteile zählen.

Die Altstadt von Nürtingen befindet sich auf einem ehemaligen Umlaufberg des Neckars. Nach dem Stadtbrand 1750 wurde die Stadt im barocken Stil wiederaufgebaut.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • 1 Flughafen Stuttgart   (IATA: STR), Flughafenstraße 32, 70629 Stuttgart. Tel.: +49 (0)711 94 80, Fax: +49 (0)711 948 22 41, E-Mail: .        . Der Flughafen Stuttgart ist der nächstgelegene Flughafen mit internationalen Verbindungen. Er ist rund 15 km von der Stadt Nürtingen entfernt.

Mit der BahnBearbeiten

Der 2 Bahnhof Nürtingen      befindet sich an der Strecke StuttgartTübingen. Hier halten die Regionalexpress- und -bahnzüge zwischen Tübingen und Stuttgart, ein IC-Zugpaar zwischen Düsseldorf und Tübingen sowie die in Nürtingen beginnende und von der Neckar-Alb-Bahn abzweigende Tälesbahn nach Neuffen, auf der an Sonntagen in der warmen Jahreszeit unter dem Namen "Sofazügle" historischer Dampfzugverkehr (mit Sondertarif) angeboten wird.

Auf der StraßeBearbeiten

Die Autobahn A 8 Stuttgart–München verläuft rund 5 km nördlich an der Stadt vorbei. Die Stadt Nürtingen ist über die Anschlussstellen Wendlingen (55) und Kirchheim/Teck-West (56) erreichbar. Durch die Stadt selber führen die Bundesstraße B 297 von Lorch nach Tübingen und die B 313 von Plochingen nach Reutlingen.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Rathaus Nürtingen

Die Altstadt als Gesamtes ist sehenswert.

  • Die 1 Laurentiuskirche    befindet sich auf dem Schlossberg, welcher der höchste Punkt der Altstadt ist. Sie wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Vom Turm aus hat man einen herrlichen Ausblick.
  • Die alte Lateinschule, die Vogtei und die Stadtschreiberei in der 2 Marktstraße
  • Das 3 Rathaus    wurde um 1800 erbaut und besitzt ein schönes Treppenhaus, es befindet sich ebenfalls in der Marktstraße.
  • Der 4 Blockturm      Blockturm, Teil der ehemaligen Stadtbefestigung
  • Das 5 ehemaliges Spital, heute Fachhochschule
  • Der 6 Salemer Klosterhof ist ein imposanter Fachwerkbau, und beherbergt heute einen Teil der Stadtverwaltung.
  • Das 7 Hölderlinhaus    Hölderlinhaus wird von der VHS genutzt
  • 8 Stadtmuseum, Wörthstr. 1 (untergebracht im alten Schützenhaus von 1565). Geöffnet: Öffnungszeiten: Di, Mi, Sa, 14.30 - 17 Uhr, So 11 - 18, bei Sonderausstellungen siehe Homepage. Preis: Eintrittspreise Dauerausstellung: Erwachsene 1,50 € Ermäßigt 1,00 € Familien 3,00 €.
 
Villa Rustica Oberensingen

Sonstiges:

  • 9 Stiftung Domnick Nürtingen, Oberensinger Höhe 4. Tel.: + 49 (0) 70 22 - 5 14 14, Fax: (0)7022 51616. zeitgenössische Kunst. Geöffnet: geöffnet So 14-17 Uhr und n.V. Preis: Eintritt 6 €.
  • 10 Villa Rustica      Villa Rustica Oberensingen gegründet im Jahre 100 nach Christus. Vermutlich zur Rinder, Schweine und Pferdezucht. Eintritt kostenlos.
  • 11 Lehr- und Versuchsgarten Braike der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, (Garten Eden).Im Sommer geöffnet Mo-Fr tagsüber ab 8 Uhr sowie jeden 1. und 3. So 14-17 Uhr

AktivitätenBearbeiten

 
St. Laurentius, Wendeltreppe Turm

Viele Wandermöglichkeiten bieten sich an. Nach Beuren zum Albtrauf zum Beispiel.

Hier nur ein Vorschlag für eine 16km lange Rundwanderung von Grötzingen nach Nürtingen:

  • Startpunkt Bushaltestelle Grötzingen-Ortsmitte, wir gehen zum Kriegerdenkmal, dann den Fußweg "Jägerstraße" zum
  • Friedhof (Alternativer Startpunkt für Autofahrer) und weiter den "Höhenweg" bis zum historischen Wegweiser Richtung Esslingen
  • dann folgen wir der alten Poststrasse, die jetzt über Wiesen führt, bis kurz vor Wolfschlugen
  • bei km 4 wenden wir uns nach Süden und gehen auf den Jägerstand am Benzberg zu, dann links zum Föllbachsteg
  • am Föllbach führt uns eine sehr schöne Waldstrecke zum Ulrichstein (km 6)
  • dann überqueren wir die Aich und gehen ostwärts nach Oberensingen
  • in Oberensingen kommen wir am römischer Gutshof, der Villa Rustica vorbei
  • nach 10 Kilometern können wir in Nürtingen im Biergarten einkehren
  • zurück geht es über den Galgenberg (Blick auf die Alb) und die Freilichtbühne nach Grötzingen
  • Quelle und bebilderte Wegbeschriebung mit Karte und Höhenprofil

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

 
Blockturm
  • 1 Wohnmobilstellplatz Plätschwiesen (Festplatz), 12 Stellplätze, Tagespauschale 5 €, 8 Plätze mit Stromanschluss (Gebühr), Ver- und Entsorgung vorhanden.
  • 2 Hotel am Schlossberg (Best Western), Europastraße 13.
  • 3 Hotel Garni Siedlerstube, Neuffener Straße 67.
  • 4 Hotel Restaurant Pflum, Steinengrabenstraße 6.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Mit der Tälesbahn nach Beuren.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.