Gmünd (Niederösterreich)

Gemeinde in Niederösterreich
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Österreich > Niederösterreich > Waldviertel > Gmünd (Niederösterreich)

Die Stadt Gmünd liegt im Waldviertel, direkt an der Grenze zu Tschechien und hat etwa 6.000 Einwohner.

Gmünd
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem Zug ab Wien über die Franz Josefs Bahn. Züge Wien-Budweis halten in Gmünd.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

  • Mit dem Auto von Wien über die B 4 bis Horn und weiter auf der B 2 bis Schrems, dann abbiegen auf die B 41 Richtung Gmünd.
  • Ab Linz über die A 7 und B 310 bis Freistadt und weiter über die B 38 (Karlstift) und B 41 bis Gmünd.
  • Ab Prag über die D 3 bis Budweis und weiter über Třeboň und Neunagelberg nach Gmünd.
  • Ab St. Pölten über die S 31 bis Krems und weiter über die B 38, in Zwettl weiter auf die B 36. Bei Großhaslau auf die L 68 wechseln und über Kirchberg am Walde direkt nach Gmünd.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Gmünd (Niederösterreich)

Zwischen Gmünd und České Velenice gibt es zwei kleine Grenzübergänge. Einen nur für Fußgänger und Radfahrer, einen weiteren auch für PKW.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Hauptplatz und Rathaus (16. Jahrhundert).
  • Nordöstlich von Gmünd die Blockheide, eine Heidelandschaft mit vielen Restlingen (fälschlicherweise oft als "Findlinge" bezeichnet), die die Überreste des Variszischen Gebirges sind.

AktivitätenBearbeiten

Von Gmünd nach Heidenreichstein und Litschau ist eine schmalspurige Museumsbahn in Betrieb. (http://www.erlebnisbahn.at/wsv) Ein weiterer Ast der Schmalspurbahn führt über Weitra nach Groß Gerungs.

Regelmässige VeranstaltungenBearbeiten

  • Gmünder Altstadtfest ist Ende Juni auf dem Stadtplatz

EinkaufenBearbeiten

  • Wochenmarkt, auf dem Stadtplatz. Geöffnet: Mitte April bis Ende Oktober Sa 9.00 – 12.30 Uhr.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Etwa 65 km nach Budweis. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug nach Cesky Krumlov ( UNESCO - Weltkulturerbe).

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.