Genf (Kanton)

Kanton der Schweiz
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Schweiz > Romandie > Genf (Kanton)
Kanton Genf
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 499480 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
anderer Wert für Fläche auf Wikidata: 282.49 Fläche in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen

Der Kanton Genf liegt im äußersten Westen der Schweiz am unteren Teil des Westufers des Genfersees.

RegionenBearbeiten

 
Karte von Genf (Kanton)

 
Übersichtskarte des Kantons

Der Kanton lässt sich etwa in drei Regionen einteilen:

  • Der Teil südlich der Rhône
  • Der Teil nördlich der Rhône
  • Die Exklave nördlich des Kantons, umgeben von dem Kanton Waadt.

Er kann als westlicher Außenposten der Eidgenossenschaft angesehen werden, grenzt er doch hauptsächlich an Frankreich und den Genfer See (frz. Lac Léman). Nur ein kurzes Stück Grenze verbindet den Kanton Genf mit der restlichen Schweiz.

OrteBearbeiten

  • Die Hauptstadt des Kantons, Genf, ist eine Weltstadt und liegt am Genfersee.
  • Nördlich der Rhône, angrenzend an Genf, liegt die Uno-Stadt Vernier.

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Jeûne genevois, der Buss- und Bettag, ist ein Feiertag im Kanton Genf am Donnerstag nach dem ersten Sonntag im September stattfindet. Es ist ein arbeitsfreier Tag, Schulen und die meisten Geschäfte haben geschlossen.

SpracheBearbeiten

Der Kanton Genf gehört zum französischsprachigen Teil der Schweiz, dennoch sprechen viele Menschen auch deutsch und erst recht englisch.

AnreiseBearbeiten

Reisende aus Lausanne nehmen die   A1 Richtung Genf. Von Lyon (Westen) aus ist das Kanton über die Autobahnen   A42 (bis Pont-d’Ain) und anschließend über die Autoroute Blanche   (A40) zu erreichen. Aus Süden (Aix-les-bains) verläuft die   A41 über Annecy hierher. Reisende aus Italien (Turin) nehmen die   A5, die in Frankreich zur A40 wird.

Bahnreisende aus Frankreich (Lyon) nutzen das TGV-Netz. Bahnreisende aus der ganzen Schweiz fahren über Lausanne.

Wer mit dem Velo unterwegs ist, erreicht Genf aus Lyon und Lausanne (über Nyon) am besten auf die ViaRhôa, den Rhôneradweg.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Die Pont Butin
  • Über die Rhône erstreckt sich die Steinbrücke Pont Butin in Vernier.
  • Die große Wasserfontäne im Genfer See.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

  • Die Longeole ist eine traditionelle Rohwurst aus Schweinefleisch mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Der Unterschied zu anderen Würsten sind die Fenchelsamen und die Schwarte, die in der Wurst nicht fehlen dürfen. Die rohe Wurst muss zwischen 2 und 3 Stunden bei etwa 70 ° C gegart werden, um die Schwarte weich zu bekommen. Die Genfer Spezialität wird normalerweise mit Artischocken- oder Kartoffelgratin serviert, Kartoffel- oder Karottensalat sind auch möglich.
  • Bei Cardon genevois (deutsch Kardy) handelt es sich um ein Gemüse, das an Artischocken erinnert. Viele Bauern in der Region Genf bauen das distelähnliches Gemüse an. Die rohen Stängel werden gerne mit Béchamelsauce übergossen und mit Käse überbacken. Es wird aber auch als Konserve im Glas verkauft.
  • Pommes farcies wird ein mit Hackfleisch und Scharlotten gefüllter Bratapfel genannt

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • In die französische Kleinstadt Annecy, Hauptstadt des Départements Haute-Savoie am Lac d’Annecy. Die prächtige alte Residenzstadt der Genfer Herzöge mit dem schönen Schloss hat eine sehenswerte Altstadt mit Arkadenhäusern.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten


 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.