Gangelt

Gemeinde in Nordrhein-Westfalen

Gangelt ist eine ländliche Gemeinde im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen am Niederrhein.

Gangelt
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Der Ort liegt an der Grenze zu den Niederlanden im äußersten Westen der Bundesrepublik am Rande des Nordrandes des Rodebachtales. Der Ortsname hat keltische Ursprünge. 828 n. Chr. wurde Gangelt zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Der Ort war damals ein Königsgut. Später gehörte Gangelt den Herren von Heinsberg. 1301 wird Gangelt als Oppidum (Städtchen) bezeichnet. 1364 existierte eine Burg, Burg Gangelt. Spätestens 1420 bestand eine Stadtbefestigung mit vollständig die Stadt umschließender Stadtmauer und drei Toren. 1472 wurde das Herzogtum Jülich Landesherr. Ende des 18. Jahrhunderts verlor Gangelt den Status einer Stadt.

Zum 1. Juli 1969 erfolgte mit der kommunalen Neuordnung auch eine Neugliederung der Gemeinde Gangelt. In der Gemeinde leben 11.761 Einwohner in 19 Ortschaften: Birgden, Breberen, Broichhoven, Brüxgen, Buscherheide, Gangelt, Harzelt, Hastenrath, Hohenbusch, Kievelberg, Kreuzrath, Langbroich, Mindergangelt, Nachbarheid, Niederbusch, Schierwaldenrath, Schümm, Stahe und Vinteln.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Linie Bezeichnung Verlauf
RE 4 Wupper-Express Aachen Hbf. – Mönchengladbach Hbf. – Düsseldorf Hbf – Dortmund Hbf
RB 33 Rhein-Niers-Bahn Aachen Hbf. – Mönchengladbach Hbf. – Krefeld – Duisburg Hbf.

Mit dem BusBearbeiten

Linie Verbindungen von und nach Gangelt
AVV 435 Gangelt - Birgden - Höngen - Geilenkirchen und zurück
AVV 437 Gangelt - Höngen - Hatterath - Geilenkirchen und zurück
AVV 472 Hastenrath - Aphoven - Schleiden - Heinsberg, und zurück
AVV 474 Gangelt - Braunsrath - Laffeld - Heinsberg, und zurück

Auf der StraßeBearbeiten

  • Die Gemeinde Gangelt liegt verkehrsgünstig zu den Städten Düsseldorf, Köln, Aachen, Mönchengladbach und Maastricht. Sie verfügt über eine Anbindung durch die Bundesstraße B 56 und (B 56 n im Bau teilweise fertig) an die Bundesautobahn 46. Weiterhin besteht eine Anbindung über L 410 an die niederländische Nationalstraße N 274.

Mit dem FahrradBearbeiten

  • Zahlreiche beschilderte Fahrradwege führen entlang der Verkehrsstraßen, auf Rad- und Waldwegen. Die Wege sind ausgewiesen mit dem Knotenpunktsystem als Wegweiser.
  • TIP: Fahrradverleih am Infocenter, Am Freibad 13, Tel.: +49 (0)2454 936341

Zu FußBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Gangelt
  • 1 Taxi Höninger, Entenpfuhl 13, 52525 Waldfeucht. Tel.: +49 (0)2455 7675, Fax: +49 (0)2452 15611561, E-Mail: .
  • 2 Taxi Plenert, Sofienring 10, 52538 Selfkant-Tüddern,. Tel.: +49 (0)2456 1616, +49 (0)2456 3344.
  • 3 Autovermietung Meures, Suestrastraße 63, 52538 Selfkant-Süsterseel. Tel.: +49 (0)2456 961, Fax: +49 (0)2456 3797, E-Mail: .

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Kirchen in der Gemeinde Gangelt
 
Kirche St. Urban in Birgden

KirchenBearbeiten

Bauwerke in der Gemeinde Gangelt
 
Mercatordenkmal in Gangelt

BauwerkeBearbeiten

DenkmälerBearbeiten

MuseenBearbeiten

Parks und NaturschutzgebieteBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

NaherholungBearbeiten

Die Gemeinde Gangelt bietet eine Vielzahl von Erholungsmöglichkeiten an. So kann man in der Nähe des Infocenters Kahnfahren, Minigolfen, Tennis spielen, Schach spielen u.v.m. Im Infocenter betreibt die Werkstatt für psychisch behinderte Menschen das Bistro & Café und betreut den Wohnmobilstellplatz.

SportBearbeiten

PferdesportBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

  • Im Ortszentrum von Gangelt haben zahlreiche Einkaufsgeschäfte, Banken und Sparkassen, Gaststätten, Hotels sowie kleine Läden ihren Standort. Die kleineren Ortsteile sind mit Geschäften nur wenig bis mäßig besiedelt. Im Nordwesten von Gangelt wurden in den vergangenen Jahren große Gewerbeflächen zum Kauf angeboten und besiedelt. So entstand neben dem Industriegebiet auch ein großes Einkaufszentrum mit allen ortsüblichen Einkaufsgeschäften. Neben Gangelt hat sich auch in Gangelt-Birgden ein Geschäfts- und Einkaufsgebiet entwickelt. Treibende Kraft für diese positive Entwicklung ist die Entwicklungsgesellschaft Gangelt. Sie bietet kostengünstig Bau- und Industrieland an und wirkt so am wirtschaftlichen Aufschwung mit.
  • Die Entwicklungsgesellschaft Gangelt EEG.

KücheBearbeiten

CafésBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

WohnmobilstellplatzBearbeiten

FerienwohnungBearbeiten

Hotel und PensionBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

  • Für den Mobilfunk stehen alle deutschen Funknetze zur Verfügung.
  • Die Gemeinde Gangelt ist am Netz der Deutschen Glasfaser angeschlossen.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.