Flughafen Prag

Flughafen in Tschechien
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Tschechien > Böhmen > Prag > Flughafen Prag
Flughafen Prag
Innenraum von Terminal 1

Der internationale Flughafen Prag Mezinárodní letiště Praha-Ruzyněist (IATA CodePRG, ICAO CodeLKPR) liegt bei Ruzyně, dem sechsten Prager Stadtbezirk, etwa 15 km westlich des Stadtzentrums.

HintergrundBearbeiten

Spätestens seit Öffnung der Grenze und dem EU Beitritt Tschechiens hat der Flughafen Prag auch über die Grenzen der tschechischen Republik hinaus an Einfluss gewonnen, nicht zuletzt nach Eröffnung einer direkten Autobahn-Verbindung nach Sachsen, was sich auch in der teilweise aggressiven Werbung des Flughafens und des ansässigen Flag Carriers, Czech Airlines äußert.

An- und AbreiseBearbeiten

Der Flughafen Flughafen liegt etwa 15 Kilometer westlich der Innenstadt, ist aber verkehrstechnisch gut an das Stadtzentrum angeschlossen.

Mit dem BusBearbeiten

  • 119: Prague Airport - Nádraží Veleslavín (Metro Linie A) - 20 min
  • 100: Prague Airport - Zličín (Metro Linie B) - 18 min
  • 179: Prague Airport - Nové Butovice (Metro Linie B) ) - 45 min
  • 225: Prague Airport - Nové Butovice (Metro Linie B) ) - 53 min
  • Airport express: Flughafen - Hauptbahnhof (Anschluß zur Metro Linie C und SC, EC, IC und EN Zügen) - 35 min

Die reguläre Fahrkarte kostet zwischen 26 und 30 Kronen und ist 75 Minuten gültig. Das Ticket für die Expresslinie kostet 50 Kronen und gilt eine Stunde. Fahrkartenschalter sind in den Terminals zu finden. Die Fahrscheine sind aber auch an Automaten und beim Fahrer erhältlich.

Mit dem TaxiBearbeiten

  • FIX TAXI
  • Taxi Praha

Auf der StraßeBearbeiten

Der Flughafen ist über die Schnellstraßen   und die   an den Fernverkehr angebunden.

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Nahezu allen großen Flugesellschaften operieren von Prag aus. Platzhirsch ist mit Abstand Czech Airlines, die größte Fluggesellschaft der tschechischen Republik.

TerminalsBearbeiten

Terminal 1Bearbeiten

Terminal 2Bearbeiten

Terminal 3Bearbeiten

Ankunft und AbflugBearbeiten

Umsteigen / TransitBearbeiten

Parken / MobilitätBearbeiten

Am Flughafen gibt es drei Parkzonen für kurze, mittlere und lange Parkdauer (Parkzone a bis C). In der letztgenannten gibt es ein bewachtes Parkdeck für Autos sowie ein separates für Motorräder. Alle drei liegen in Gehentfernung (ca. 2 - 3 Minuten) zu den Terminals. Zusätzlich gibt es eine etwas weiter entfernte aber preiswertere Parkzone D.

Für alle die nur kurz jemanden abholen oder bringen wollen gibt es vor dem Terminal 1 Expressparkplätze bei denen bis zu 15 Minuten frei geparkt werden kann.

Der Flughafen ist (Stand 2017) nicht direkt an die Metro oder Straßenbahn angebunden und die Pläne dies zu ändern scheinen sich vorläufig zerschlagen zu haben. Nichtsdestoweniger ist es möglich, mit einem Bus zum Hauptbahnhof (hlavni nadraži) zu gelangen und es gibt auch eine Buslinie von der Endhaltestelle der Metro.

AutovermietungenBearbeiten

Die Schalter der internationalen sowie der nationalen Autovermieter befinden sich im Erdgeschoß des Parkdeckes C. Dies sind im Einzelnen Avis, Europcar, Hertz, Budget, Sixt, Dvorak und CS-Czechocar.

AktivitätenBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Die Post befindet sich zwischen den Terminals 1 und 2 und ist von Mo - Fr von 8.00 Uhr - 22.00 Uhr sowie Sa - So von 9.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet.

Der Flughafen bietet ein kostenloses WiFi Netz (prg.aero-free) mit Übertragungsraten von 512 kb/sec an. Benutzer des kostenlosen Netzes werden allerdings alle 5 Minuten automatisch auf die Homepage des Netzes geleitet.

Daneben wird ein schnelleres Netz (prg.aero-hotspot) gegen eine Gebühr von 60 Kronen pro Stunde (300 für 24 Stunden) angeboten. hier werden Übertragungsraten von 10 Mbit/s erreicht. Die Gebühr kann online entrichtet werden.

UnterkunftBearbeiten

Im Transitbereich des Terminals 1 befindet sich ein weiters Hotel für Transitreisende.


WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.