Ceará

Bundesstaat Brasiliens

Ceará ist einer der größeren Staaten Nordost-Brasiliens. Er liegt an der Nordküste des Landes und ist bekannt für seine Strände an der Küste.

Lagekarte Ceará in Brasilien

RegionenBearbeiten

 
Karte von Ceará

OrteBearbeiten

  • 1 Fortaleza, 2,6 Mio. Einwohner, die moderne und geschäftige Hauptstadt, bekannt für ihren Karneval und die Strände
  • 2 Juazeiro do Norte, mit 246.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt in Ceará, im Süden, katholischer Wallfahrtsort
  • 3 Sobral, 180.000 Einwohner, im Nordwesten, mit schöner Altstadt
  • 4 Aracati, 70.000 Einwohner, alte Kolonialstadt
  • 5 Aquiraz, 70.000 Einwohner, älteste Stadt Cearás, nahe Fortaleza
  • 6 Icó, 70.000 Einwohner, bedeutendes Zentrum im Landesinneren, mit historischer Altstadt
  • 7 Canoa Quebrada        bekannt für sein Nachtleben
  • 8 Caucaia         
  • 9 Crateús       
  • 10 Cumbuco        guter Platz für Kitesurfer

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Der Bundesstaat und vor allem die Hauptstadt Fortaleza hat sich zu einem der beliebtesten Reiseziele Brasiliens entwickelt. Eine Rolle spielen dabei nicht nur die Strände und das tropische Klima, sondern auch die relativ geringe Entfernung nach Europa.

SpracheBearbeiten

Portugiesisch

AnreiseBearbeiten

Flugzeug (Flughafen in Fortaleza)

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.