Aschersleben

Stadt in Deutschland

Aschersleben ist eine ehemalige Kreisstadt in Sachsen-Anhalt. Nördlich des Harz im Übergangsbereich zur Magdeburger Börde gelegen, wird Aschersleben auch als Tor zum Harz bezeichnet.

Aschersleben
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Aschersleben

HintergrundBearbeiten

Aschersleben geht auf das 8. Jahrhundert zurück und gilt damit als älteste Stadt im heutigen Sachsen-Anhalt. Nach dem latinisierten Namen der Stadt, Ascharia leitete das mächtige Fürstenhaus der Askanier, das im Mittelalter weite Teile Nordostdeutschlands beherrschte, seinen Namen ab. Aschersleben selbst verloren sie zwar schon Anfang des 14. Jahrhunderts an den Erzbischof von Halberstadt und die Ascherslebener Bürger wollten auch nicht zurück. Sie hatten weitgehende Autonomie ("unter dem Krummstab lässt sich gut leben") und die verkehrsgünstig gelegene Stadt entwickelte sich zu einer reichen Handelsstadt.

Aschersleben war im 2. Welrkrieg nur wenig zerstört worden und hat daher sein altes Stadtbild erhalten können. Zu DDR-Zeit eher Fluch als Segen, die Stadt war arg heruntergekommen, ist Aschersleben heute mit dem weitgehend unzerstörten Stadtkern und einer noch weitgehend erhaltenen Stadtmauer eine touristisch unentdeckte Perle.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Aschersleben ist Bahnhknoten, an dem sich Bahnlinien nach Halberstadt/Goslar, Halle und Güsten/Magdeburg bzw. Dessau treffen. Nächste Fernverkehrshalte sind Magdeburg, Köthen und Halle.

Der 1 Bahnhof Aschersleben liegt etwa einen Kilometer östlich des Zentrums.

Mit dem BusBearbeiten

Flixbus betreibt eine Fernbuslinie nach Berlin, die aber nur wenige Male pro Woche befahren wird. Der 2 Fernbushalt Aschersleben befindet sich am Busbahnhof, angrenzend zum Bahnhof.

Auf der StraßeBearbeiten

Aschersleben liegt an der   (Harznordrandautobahn), die wenige Kilometer nördlich der Stadt verläuft.

Mit dem SchiffBearbeiten

geht nichts.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Stephanikirche

Kirchen, Moscheen, Synagogen, TempelBearbeiten

  • 1 St. Stephani-Kirche, Stephanikirchhof, 06449 Aschersleben. Tel.: (0)3473-888147 (Gemeindehaus). Gotische Hallenkirche aus dem 15./16. Jahrhundert..
  • 2 St.-Margarethen-Kirche. ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert.
  • 3 Heilig-Kreuz-Kirche

BauwerkeBearbeiten

 
Schmaler Heinrich, ehem. Wachtturm
  • Stadtmauer: Von der einst 2,2 km langen Statmauer sind noch 1,8 km erhalten, ebenso wie zahlreiche Wachttürme. Der parallel verlaufende ehemalige Stadtgraben ist verfüllt und als Promenade parkartig bepflanzt.
  • 4 Rathaus , im Kern aus der Renaissancezeit, durch Anbauten Stilmix bis ins 20. Jh
  • 5 Grauer Hof , aus dem 14. Jh stammender Gebäudekomplex
  • 6 Krukmannsches Haus Handelshaus der Renaissancezeit
  • 7 Halken , zwei verwinkelte Gassen als Resultat einer spätmittelalterlichen Immobilienspekulation mit dem Ergebnis einer maximalen Verdichtung
  • Lederer Bräustübl

MuseenBearbeiten

ParksBearbeiten

  • Herrenbreite

VerschiedenesBearbeiten

  • Holzmarktbrunnen
  • Hennebrunnen
  • Koltzebrunnen

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Kaufland, Hoymer Chaussee 108, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 977890. Geöffnet: Mo – Fr 7.00 – 22.00 Uhr, Sa 7.00 – 20.00 Uhr.
  • 2 E Center, Seegraben 5, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 922209. Geöffnet: Mo – Sa 7.00 – 20.00 Uhr.

KücheBearbeiten

  • 1 Restaurant il Mondo, Hecknerstraße 6, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 812731. Italienisches Restaurant. Geöffnet: Mo 17.00 – 23.00 Uhr, Di – Sa 11.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – 23.00 Uhr, So 11.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – 23.00 Uhr.
  • 2 Schnitzelhaus Probst, Fallerslebener Weg 1A, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 221484. Biergarten vorhanden. Geöffnet: Mo + Di geschlossen, Mi + Do 17.00 – 21.00 Uhr, Fr – So 11.30 – 14.00 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr.
  • 3 Rail-Train, Oststraße 6, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 3137. Geöffnet: Mo + Di geschlossen, Mi – Sa 11.00 – 13.30 Uhr + 18.00 – 0.00 Uhr, So 11.00 – 14.00 Uhr.
  • 4 Chinarestaurant Panda, Vorderbreite 28, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 3227. Geöffnet: Di – So 11.30 – 14.30 Uhr + 17.30 – 21.30 Uhr, Mo ist Ruhetag.
  • 5 Zum Schwejk, Vor dem Wassertor 40, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 225421. Geöffnet: Mo + Di geschlossen, Mi – Fr 12.00 – 22.00 Uhr, So 12.00 – 15.00 Uhr.

NachtlebenBearbeiten

  • 1 Zum Tontopp, Hinter dem Turm 24, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 222185. Gastrokneipe. Geöffnet: Mo – Sa 17.00 – 22.30 Uhr, So 17.00 – 21.00 Uhr.

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

  • 1 City Hotel, Bahnhofstraße 32, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 87460.
  • 2 Hotel Stadt Aschersleben, Herrenbreite 17, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 87260, Fax: +49 (0)3473 872624, E-Mail: . Geöffnet: das dazugehörige Restaurant: Mo – Do 9.00 – 22.00 Uhr, Fr + Sa 10.00 – 15.00 Uhr, So ist Ruhetag. Preis: EZ ab 50 €, DZ ab 70 € (Frühstück extra).

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

  • 1 Polizeirevier, An der Darre 10, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 9510.

GesundheitBearbeiten

KrankenhausBearbeiten

ApothekenBearbeiten

  • 3 Apotheke-Breitwieser am Stadtpark, Lindenstraße 16, 06449 Aschersleben. Tel.: +49 (0)3473 809483. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 18.00 Uhr, Mi 8.00 – 14.00 Uhr.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.