Adelboden

Gemeinde in der Schweiz

Adelboden (auf gsw.: Adëlbodë) ist ein großes Bergdorf im oberen Teil des Engstligental im Berner Oberland und ist eine Gemeinde im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental des Kanton Bern.

Adelboden
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Adelboden

HintergrundBearbeiten

TerritoriumBearbeiten

Weiler: Geils (Adelboden), Mühleport, Falkiport, Dürrenegge, Kreuzgasse, Boden Wendeplatz, Ausserrschwand Schule, Adelboden, Bärglager Stat. ASB, Janz Team, Post, Mineralquelle, Oey

Siedlungsbildende Grünflächen im Ort: Norromatte, Ulf em Hubel, Platzmatte, Vorschwand.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

  • Mit dem Zug von Norden aus kommend via Basel, Bern bis nach 1 Frutigen kurz vor dem Basistunnel NEAT an der Lötschberglinie. In Frutigen umsteigen auf den Omnibus der Linie № 230 (fährt jede Stunde) nach Adelboden.
  • Mit dem Zug von Süden aus kommend via Brig-Glis bis nach Bahnhof Frutigen kurz nach dem Basistunnel NEAT an der Lötschberglinie. In Frutigen umsteigen auf den Omnibus der Linie № 230 (fährt jede Stunde) nach Adelboden.

Mit dem BusBearbeiten

Vom Bahnhof Frutigen erreicht man Adelboden mit den Omnibussen der Linie № 230 Richtung Adelboden (fährt jede Stunde).

Die Verbindungen der vorstädtischen Omnibuslinien werden im Raum Adelboden und des Engstligental gemeinsam von den Unternehmen Automobilverkehr Frutigen-Adelboden AG (AFA) und Bergbahnen Adelboden AG (BAAG) betrieben.

Auf der StraßeBearbeiten

  • ↓ Die Anfahrt von Norden, Osten oder Westen (deutsche Schweiz, französische Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich): erfolgt über Bern, über die Autobahn A6 nach Spiez, und weiter auf der Hauptstraße 223 bis Frutigen, dann weiter nach Adelboden.
  • ↑ Die Anfahrt von Süden (Italien, Tessin, Wallis): DomodossolaIselleSimplonBrig-GlisGoppenstein → Simplonpass → Kandersteg. Am einfachsten ist es jedoch, statt über den Paß zu Fahren, in Goppenstein sein Kraftfahrzeug auf die Autozüge der BLS zu Laden. Denn Sie Bringen die Kraftfahrer, in nur 15 Minuten, durch den Lötschbergtunnel nach Kandersteg. Diese verkehren mindestens alle 30 Minuten, in Spitzenzeiten alle 15 Minuten, siehe Fahrplan. Ab der Autozug Verladestelle in Kandersteg, und weiter auf der Hauptstraße 223 bis nach Frutigen, dann weiter nach Adelboden. An den beiden Verladestellen stehen Kiosk und Toiletten bereit. Und im Lötschbergtunnel selbst hat man Mobilfunk- und Radioempfang (Radio SRF1: 88,2 MHz). Ab April 2014 sind auch wieder direkte Autozüge ab Iselle bis nach Kandersteg im Betrieb, die diese Strecke in einer Stunde durchfahren, siehe Fahrplan.
  • Eine genaue Routenbeschreibung nach Adelboden, erhält man durch Eingabe der Beginn-, Anfangsanschrift auf der maps.google.de Routenberechnungs Seite.

An dieser Stelle sei noch darauf hingewiesen das es ein Problem der stark belasteten Ortsdurchfahrt in Adelboden gibt. Die verkehrstechnische Situation ist geprägt durch die Hanglage des Ortes am Ende des Engstligentals. Die durchschnittliche tägliche Verkehrsdichte von ca. 3'500 KFz/Tag (Stand: 2008) ist hoch. An einem winterlichen Samstag wird die Dorfstraße im Ort sogar von mehr als 5'000 KFz/Tag befahren. Es empfiehlt sich möglichst auf den ÖPNV der Omnibusse auszuweichen. Siehe hier oben unter Anreise mit dem Bus für Omnibus Linien mit Halt in Adelboden.

MobilitätBearbeiten

BergbahnenBearbeiten

Die Bergbahn Talstationen erreicht man ab folgende Omnibus ÖPNV Haltestellen :

  • Zur Engstligenalp (von Busstation Unter dem Birg).
  • Zum Hahnenmoospass (von Busstation Geils).
  • Zur Tschentenalp (vom Dorfzentrum).
  • Zum Sillerenbühl (vom Dorfzentrum).

Bergbahnen im Engstligental :

Chuenisbärgli (auch Kuonisbergli) ist als Weltcuptrail Chuenisbärgli bekannter Slalom Austragungsort. Anfahrt zur Talstation Chuenisbärgli: Haltestellte Adelboden Oey, dann Fussweg ca. 1 min., umsteigen auf Bus Richtung Unter dem Birg.
Betriebszeiten in der Wintersaison 2013/2014 : 2013-12-14 bis 2014-03-16.
Elsigen-Metsch
Betriebszeiten in der Wintersaison 2013/2014 : 2013-1-23 bis 2014-04-06.
auf die Engstligenalp (von der Omnibus Haltestelle "Unter dem Birg"). Anreise mit der Bahn bis nach Frutigen. Weiter mit dem Omnibus № 230 zur Haltestelle "Oey", umsteigen und per Omnibus № 232 weiter bis zur Endhaltestelle an der Talstation der Luftseilbahn "Birg - Engstligenalp" (1400 m / 4593 Fuß). Mit der Pendelseilbahn Birg - Engstligenalp erreicht man die Bergstation auf der Hochebene am «Hauptstafel» (1964 m / 6444 Fuß).
Betriebszeiten in der Wintersaison 2013/2014 : 2013-12-21 bis 2014-05-04.
  • Pendelseilbahn   Oey - Bergläger von der Talstation in Oey Dorf, auf 1260 m (4134 Fuß) Höhe, hinauf zur Mittelstation in Bergläger, auf 1491 m (4892 Fuß) Höhe, wo eine Pendelseilbahn zur Bergstation Sillerenbühl hochfährt.

Anfahrt für Talstation Silleren: Haltestelle Adelboden Mineralquelle benutzen, dann Fußweg ca. 3 min.

  • Pendelseilbahn   Bergläger - Sillerenbühl -Hahnenmoospass (von der Omnibus Haltestelle Geils).
Betriebszeiten in der Wintersaison 2013/2014 : 2013-12-14 bis 2014-04-21.
  • Pendelseilbahn   Adelboden - Tschentenalp (vom Dorfzentrum).
Betriebszeiten in der Wintersaison 2013/2014 : 2013-12-21 bis 2014-03-30.

Im Weiler Geils befindet sich nebst dem Restaurant „Geilsbrüggli“ auch die Talstationen der Sesselbahn zum Hahnenmoospass, der 4rer Sesselbahn auf den Lavey und auf das Luegli.

OmnibusBearbeiten

Die Omnibus Kraftverkehrslinie № 300 ist die einzige ÖPNV Verbindungslinie zum nächstgelegenen Bahnhof in Frutigen und endet, in Adelboden, gemeinsam mit den Linien № 233, 236 und 237, an der zentralen End-Haltestelle   Adelboden, Post Busstation im Ortskern. Im Durchgangsverkehr wird diese zentrale Haltestelle auch von den Linien № 232 und 235 bedient. Siehe hier oben unter Anreise mit dem Bus für Omnibus Linien mit Halt in Adelboden.

Auch zu entfernteren Ortsteilen (Ausserschwand, Boden, Stiegelschwand) und zu Ausflugszielen (Geils, Unter dem Birg) bestehen örtliche Omnibuslinien .

Omnibuslinien № mit Haltestellen in Adelboden :

TaxiBearbeiten

  • Bergmann Adelboden Taxi & Reisen GmbH (Betriebsleitung: Bergmann Hans), Landstr. 124 b, Adelboden, CH 3715. Tel.: +41 336732848, E-Mail: . Das 1981 gegründetes Familienunternehmen ist anerkanntes Behindertentransportdienstunternehmen der Stiftung Behindertentransport Kanton Bern. Ist man im Besitz eines gültigen CH Behinderten Ausweises ist man berechtigt zu vergünstigten Tarifen zu fahren. Um Wunsch Termine entsprechend einplanen zu können, muß man frühzeitig, bis am Vorabend um 20:00 Uhr, einen Fahrtenwunsch Voranmelden. Es werden auch eigene Omnibus Fernreisen angeboten. Geöffnet: Anrufzentrale: Mo-Sa 07:00-21:00.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die Frutighäuser Von touristischem Interesse sind auch die, in der Gegend von Adelboden typischen, Frutig Bauernhäuser die seit dem 15. Jh. im Engstligental und im Kandertal heimische Haus Bautype. Noch Heutzutage entsprechen zwei Drittel der ländlichen Gebäude noch dieser Bauweise.
  • Der Engstligenfall : die Engstlige stürzt 600 m in die Tiefe und bildet einen der schönsten Wasserfälle im Berner Oberland.
  • Die Engstligenalp : Hochebene auf 2000 m Höhe, rollstuhlgängiger Rundweg
  • Die Cholerenschlucht : tief eingeschnitten, begehbar
  • Das Kuonisbergli (Chuenisbärgli) : schwierigste Riesenslalompiste des Weltcups
  • Der Alpaufzug zur Engstligenalp : Im Juni, wenn 350 Kühe und Rinder neben dem Wasserfall auf dem schmalen Saumpfad durch die Felswand nach oben ziehen. Youtube Video.
  • Die reformierte Kirche wurde 1433 erbaut. An der Aussenmauer findet sich eine spätgotische Darstellung des Jüngsten Gericht aus dem Jahre 1471. Die Glasmalereien sind neuerem Datums, und stammen von Augusto Giacometti.

AktivitätenBearbeiten

  • Sommer : Wandern, Bergsteigen, Mountain Bike, Nordic Walking, Trottinett-Fahren, wobei diese Anlage als gut gewartet bei einem Schweizweiten Test eingestuft wurde, wo die meisten als mit gefährlichen eingestuft wurden.
  • Winter : Schlittschuhlaufen, Skifahren, Snowboard, Langlauf, Winterwandern. Adelboden gehört zur Wintersportarena Adelboden - Lenk mit 72 Transportanlagen und ein Pistennetz von mehr als 210 km (130½ Meilen) Länge.

EinkaufenBearbeiten

  • Alles für den Alltag im Dorf erhältlich, Lebensmittelgeschäfte, Apotheke, Drogerie, Elektrobedarf, Eine Kaufhalle der Coop (Großverteiler).
  • Große Auswahl in den Sportgeschäften.
  • Lokaler Alpkäse der umliegenden Alpen (nur am Ort erhältlich).

KücheBearbeiten

  • 1 Restaurant «Aebi» (Inhaber: Restaurant Aebi GmbH, Fam. Philippe Oester-Fretz), Aebiweg 11, Aebi, Adelboden, CH 3715 (vom Ortskern SW in Richtung Stockbrunne, wo das Tal enger wird, und man rechts einbiegt). Tel.: +41 (0)336731356, E-Mail: . Bauern Gaststätte in einem, im Jahre 1786, im typischen Frutighaus Stil erbauten Bauernhaus. Draußen gibt es eine Große sonnige Terrasse mit Tische und Bänke im Biergartenstil. Abends ab 18:00 Uhr gibt es drinnen Spezialitäten vom knisternden Cheminéefeuer. Vom Küchenchef Philippe Oester werden vornehmlich Produkte des ökologischen Kreislaufes aus dem eigenen Bauernhof und der Region verwendet. Geöffnet: IX-IV, Mo 17:30-23:00, Di-So 08:00-23:00.
  • 2 Restaurant «Hohliebe-Stübli», Hohliebeweg 17, Hohliebe, Adelboden, CH 3715. Tel.: +41 (0)336731069, E-Mail: . Restaurant in einem über 300 Jahre alten Bauernhaus, im Weiler Hohliebe am Osthang des Tals, mit einer kleinen sonnigen Terrasse mit guter Aussicht auf den Ortskern von Adelboden. Tagsüber bietet es traditionelle Käsespeisen, und vom Holzkohlengrill, Kuchen und hausgemachten Nachspeisen. Geöffnet: Di-Sa ab 14:00, So-Mo Ruhetag. Preis: Abends: 4 Gang (2 Vorspeisen, Hauptgang, Nachspeise) Menü 87 CHF, ein zusätzlicher Käsegang + 10 CHF. Akzeptierte Zahlungsarten: EC, Maestro.
  • 3 Restaurant und B&B «Steinbock» (Inhaber: Evelyne Allenbach und Ueli Egger), Engstligenstr. 57, Birg, Adelboden, CH 3715 (beim Wasserfall). Tel.: +41 (0)336730593, E-Mail: . Im Haus befinden sich auch die hauseigenen Gästezimmer «Adelbed». Im ganzen Haus herrscht Rauchverbot. Haustiere sind im Haus aus hygienischen Gründen nicht erlaubt. Preis: Suppen 9 und 12 CHF, verschiedene Rösti Zubereitungen 19 CHF, weitere Speisen zwischen 9 und 34 CHF.

BerggaststättenBearbeiten

auf der EngstligenalpBearbeiten

Anreise mit der Bahn bis nach Frutigen. Weiter mit dem Autobus № 230 zur Haltestelle «Adelboden, Oey BA», umsteigen und per Autobus № 232 weiter bis zur Endhaltestelle an der Talstation «Adelboden, Unter dem Birg» (1400 m / 4593 Fuß). Mit der Gondel der Luftseilbahn Engstligenalp erreicht man die Bergstation auf der Hochebene am «Hauptstafel» (1964 m / 6444 Fuß).

  • 4 Restaurant «Fondue-Iglu» (Inhaber: Berghotel Engstligenalp AG, Leiter: Jürgen Diener), Engstligenalp, Adelboden, CH 3715 (von der Bergstation der Pendelseilbahn Engstligenalp aus, ist das Schneeiglu-Restaurant «Fondue-Iglu» [1] gleich Links vom Berghotel Engstligenalp, in ca. 6 Min., rund (172 m / 564 Fuß) entfernt, zu erreichen). Tel.: +41 (0)336733270, +41 (0)336734691, Mobil: +41 (0)796660583, Fax: +41 (0)336734691, E-Mail: . Seit 1996 werden auf der Engstligenalp Grossraum-Iglus gebaut. Das Fondue-Iglu besteht aus sechs miteinander verbundenen Iglus für bis zu 170 Personen. Der Adelbodener Künstler [Björn Zryd] gestaltet und verziert die Iglu Innenwände mit Berg Typischen Muster. Blickfang sind auch die im Innern aufgestellten Eisskulpturen. Eiskalter Schnee und Dampfender Käse von der Käserei Schmid sind die Zutaten für die Iglu Gaststätte auf der Alp. Geöffnet: Nur im Winter von der Wintersonnenwende bis Anfang April (nach Frostbedingung), Mi-So 12:00-22:00. Preis: Fondue Preis pP / Kombi-Fahrschein Seilbahn + Speisegutschein Fondue pP: Erwachsene 39 CHF/58 CHF, Kinder 24 CHF/34 CHF.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

HostelBearbeiten

Adelboden hat keine Hostels aber ein großes Angebot an ähnlich preiswerte Gästehäuser.

Hotel (bis 2 Sterne)Bearbeiten

Hotel (3–4 Sterne)Bearbeiten

  • Hotel Alpina. Preis: ~80 - 100 CHF (DZ mit HP).

Hotel (ab 5 Sterne)Bearbeiten

  • Hotel Bellevue. Preis: ~300 CHF (DZ mit HP).

Pension, GästehausBearbeiten

  • 1 Gästehaus «Adelbed» (Inhaber: Evelyne Allenbach und Ueli Egger), Engstligenstr. 57, Birg, Adelboden, CH 3715 (beim Wasserfall). Tel.: +41 (0)336730593, E-Mail: . Im Haus befindet sich auch das hauseigene Restaurant «Steinbock». Im ganzen Haus herrscht Rauchverbot. Haustiere sind im Haus aus hygienischen Gründen nicht erlaubt.

auf der EngstligenalpBearbeiten

Anreise mit der Bahn bis nach Frutigen. Weiter mit dem Omnibus № 230 zur Haltestelle «Adelboden, Oey», umsteigen und per Omnibus № 232 weiter bis zur Endhaltestelle an der Talstation «Adelboden, Unter dem Birg» (1400 m / 4593 Fuß). Mit der Pendelseilbahn Engstligenalp erreicht man die Bergstation auf der Hochebene am «Hauptstafel» (1964 m / 6444 Fuß).

  • 2 Berghotel Engstligenalp (Inhaber: Berghotel Engstligenalp AG, Leiter: Matias Bolliger), Engstligenalp, Unter dem Birg, Adelboden, CH 3715 (von der Bergstation der Pendelseilbahn Engstligenalp aus, ist das Berghotel [2], in ca. 6 Min., rund (172 m / 564 Fuß) entfernt, zu erreichen). Tel.: +41 (0)336732291, Fax: +41 (0)336734691, E-Mail: . Preis: Mo-Fr: EZ 115,00-125,00 CHF pZpN, DZ 100,00-110,00 CHF pZpN, MZ 60,00 CHF pPpN ; Sa-So: +10,00 CHF pPpN.
  • 3 Berghütte «Rüebihütten» (Inhaber: Martha und Ueli Grossen), Engstligenalp, Unter dem Birg, Adelboden, CH 3715 (von der Bergstation der Pendelseilbahn Unter dem Birg - Engstligenalp aus, ist die Berghütte [3], in ca. ¾ Std., rund (923 m / 3030 Fuß) entfernt, zu erreichen). Tel.: +41 (0)336713207. Das MZ Hüttenlager in der alten Hütte und die FeWo in der neuen Hütte sind ganzjährig Mietbar. Hinter den zwei Hütten ist eine Dritte querstehende Berghütte als Familien-eigene Bergkäserei Grossen angeschlossen. Zum Verkauf gibt es dort Alpkäse, Mutsch, Butter, Trockenfleisch und Wurst. Preis: MZ in der Alten Hütte 18,00 CHF pPpN, Sonderpreise für Gruppenbuchungen sowie FeWo Preise auf Anfrage, + KT 2,70 CHF, Kinder 1,10 CHF pPpN.

PrivatunterkunftBearbeiten

Große Auswahl an Ferienwohnungen: für 4 Personen ca. 400 bis 1500 CHF/Wo.


ZeltplatzBearbeiten

SicherheitBearbeiten

Notrufnummern
Polizei117
Feuerwehr118
Pannenhilfe140
Krankenwagen144
Kindernothilfe147
Bergrettung1414

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Zu Fuss via Engstligenalp, Rote Chumme zum Gemmipass und von dort ins Wallis.
  • Zu Fuss via Hahnenmoospass nach Lenk.

KlimaBearbeiten

Adelboden Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez    
Mittlere höchste Lufttemperatur in °C 2 3 5 8 13 16 19 18 16 12 6 3 Ø 10.1
Mittlere tiefste Lufttemperatur in °C -5 -5 -3 0 4 6 9 9 7 4 -2 -4 Ø 1.7
Niederschläge in mm 93 95 103 102 115 147 150 155 90 84 107 105 Σ 1346
Regentage im Monat 12 11 13 13 15 16 14 14 10 9 11 11 Σ 149
Sonnenscheindauer pro Tag 3 3 4 4 5 5 6 6 5 4 3 3 Ø 4.3

LiteraturBearbeiten

ReiseführerBearbeiten

LandkartenBearbeiten

  • Bundesamt für Landestopographie (Hrsg.): Gstaad — Lenk — Adelboden; Bd. 3304 T. Maßstab: 1 : 33333 (1km = 3cm). Wabern, Schweiz: SwissTopo Verlag, 2013, (Wanderkarte), ISBN 9783302333045; 110 x 175 mm (4.33 x 6.89 in), 36 g (1.27 oz), Gefalzt, auf synthetischem Wasser- und reißfestem Papier (in Deutsch). Besonderheit: Karte beidseitig und bis an den Rand bedruckt. Einige Wandervorschläge der Organisation für Schweizer Wanderwege von unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrad, sind zusätzlich enthalten.

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.