Schönbrunn (Baden)

Gemeinde in Deutschland, Baden-Württemberg

Schönbrunn ist eine Gemeinde im Kleinen Odenwald, sie liegt im Rhein-Neckar-Kreis.

Schönbrunn
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Gemeinde Schönbrunn wurde im Jahr 1972 gebildet, sie umfasst die Ortsteile Schönbrunn, Allemühl, Haag, Moosbrunn und Schwanheim. Die Gemeinde ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, etwa zwei Drittel des Gemeindegebiets besteht aus Wald. Benachbarte Orte sind die Stadt Neckargemünd, die Orte Lobbach, Reichartshausen, Schwarzach, Neunkirchen und die Stadt Eberbach, das Neckartal trennt Schönau von den nördlichen Nachbarn Neckarsteinach und Hirschhorn.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Schönbrunn hat keinen eigenen Flugplatz. Die nächsten internationalen Flughäfen sind in Karlsruhe        (IATA: FKB), Stuttgart        (IATA: STR)) und Frankfurt        (IATA: FRA).

Mit der BahnBearbeiten

Schönbrunn hat keinen Bahnanschluss, die nächsten Bahnstationen sind in Aglasterhausen, Eberbach, Hirschhorn und Neckargemünd.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Schönbrunn liegt abseits der großen Verkehrswege, die einzelnen Teilorte sind nur über Landstraßen und Kreisstraßen erreichbar.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Schönbrunn (Baden)

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche in Oberschönbrunn
  • die Kirche des Ortes wurde in den Jahren 1839–1841 errichtet
Entfernungen
Hirschhorn8 km
Eberbach11 km
Neckargemünd19 km
Mosbach22 km
Sinsheim27 km
Heidelberg32 km

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

  • 1 Odenwaldstube, Oberer Talweg 4, 69436 Schönbrunn-Haag.
  • 2 Bacchus-Stube, Kirchweg3, 69436 Schönbrunn-Haag.
  • Haager Backhaus, Heidelberger Str. 39, 69436 Schönbrunn-Haag.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

  • 1 Gemeinde Schönbrunn, Herdestraße 2, 69436 Schönbrunn.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.