Port Sudan

Stadt in Sudan

Port Sudan, arabisch: ‏بورتسودان, Būrt Sūdān, ist eine Stadt in Sudan am Roten Meer.

Blick über das Stadtzentrum von Port Sudan zum Hafen
Port Sudan · بورتسودان
BundesstaatRotes Meer
Einwohnerzahl579.942 (2010)
Höhe13 m
Lagekarte von Sudan
Reddot.svg
Port Sudan

AnreiseBearbeiten

 
Lageplan von Port Sudan

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • 1 Port Sudan New International Airport (مطار بورتسودان, IATA: PZU) wikipedia commons wikidata. Dieser Flughafen ist der zweitgrößte Flughafen im Sudan und bietet sowohl Inlandsflüge nach Khartoum als auch internationale Flüge nach Dubai, Dschidda und Kairo (Stand 10/2019). (19° 26′ 1″ N 37° 14′ 3″ O)
Fluggesellschaft Ziel
Sudan  Badr Airlines Khartoum (KRT)
Vereinigte Arabische Emirate  flydubai Dubai (DXB), Khartoum (KRT)
Ägypten  Nile Air Kairo (CAI)
Sudan  Nova Airways Khartoum (KRT)
Saudi-Arabien  Saudia Dschidda (JED)
Sudan  Sudan Airways Kairo (CAI), Dschidda (JED), Khartoum (KRT)

Auf der StraßeBearbeiten

Seit einigen Jahren gibt es jetzt eine Asphaltstraße, die Port Sudan über ʿAtbara mit al-Charṭūm verbindet und durch die großartige Landschaft und die Pyramiden von Meroë führt. Man sollte nicht die alte Straße über Kassalā nehmen, da sie 400 Kilometer länger ist und wegen anhaltender Stammeskonflikte und Banditen als gefährlich eingestuft wird.

Mit dem ZugBearbeiten

Port Sudan hat auch eine Bahnverbindung mit al-Charṭūm. Die Fahrt dauert etwa 20 Stunden.

Mit dem SchiffBearbeiten

Es gibt auch eine internationale Fährverbindung von und Nach Dschidda in Saudi-Arabien.

MobilitätBearbeiten

In Port Sudan kann man die Stadt mit Rikschas, Taxis und Bussen erkunden. Die Rikschas scheinen die beste Option zu sein, da sie bei Reisen bis zu 15 Minuten nur wenige sudanesische Pfund kosten und Sie genau an Ihr Ziel bringen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Es gibt einen großen Promenadenbereich mit Blick auf den Hafen, gesäumt von Eisdielen und Cafés. In den offenen Bereichen können Sie sitzen, entspannen, eine Schischa oder heiße Getränke genießen.

AktivitätenBearbeiten

Schnorcheln und TauchenBearbeiten

In der Nähe von Port Sudan gibt es mehrere gute Tauchplätze: Scha'b Rumi (weniger als 1 Stunde von der Küste) und Sanganib (weniger als 2 Stunden von der Küste). Safariboote verkehren außerhalb des Hafens und können über ihre Websites direkt kontaktiert werden. Seit Dezember 2009 gibt es zudem einen landgestützten Tauchanbieter, Diveversity (ein internationales Unternehmen), im Sudan Red Sea Resort, 30 km nördlich von Port Sudan. Früher bot auch das Arous Resort Tauchangebote an, aber dieses Resort ist seit längerem geschlossen.

In den Wintermonaten November und Dezember kann es sehr windig werden. Das Meer ist dann rau, andererseits ist dies die Saison für Hammerhaie.

EinkaufenBearbeiten

SouvenirsBearbeiten

Entlang der Promenade gibt es viele lokale Handwerker, die Schmuck aus Muscheln und auch viele andere Schmuckstücke verkaufen. Vorsicht ist beim Kauf dieser Artikel geboten, da häufig versucht wird, Waren als lokal zu anzupreisen, obwohl sie billig und in Massenproduktion hergestellt werden. Man kann auch ausgezeichneten handgemahlenen Kaffee im Sūq erwerben, der unter der Marke El Tayeb vertrieben wird.

KücheBearbeiten

Das Hilton Hotel, das jetzt als Coral Hotel bekannt ist, besitzt mehrere Restaurants. So gibt es eine Cafeteria, die an ein amerikanisches Restaurant wie Denny’s erinnert und internationale Küche und guten Kaffee bietet. Die Preise bewegen sich um 20 sudanesische Pfund für ein heißes Getränk und etwa 100 sudanesische Pfund für eine Hauptmahlzeit. Es gibt auch ein sehr schönes Restaurant im Hotel, dessen Menüs rund 150 sudanesische Pfund pro Person betragen. Günstiger ist das Restaurant Food Dream und das Restaurant Ice Cream Dream, in dem man Milchshakes und Eiscreme genießen kann. Das benachbarte Restaurant bietet eine gute Auswahl an Huhn, Hühnchen- und Fleischspießchen. In einem weiteren Restaurant wird Pizza angeboten.

UnterkunftBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Im Umfeld von Port Sudan gibt es eine wundervolle unberührte Unterwasserwelt. Man kann an einem Bootsausflug ins Rote Meer zum Beispiel zum Riff Scha'b (ar-)Rumi teilnehmen, um die Unterwasserwelt zu genießen oder im Sanganib-Marinepark Haie beobachten.

60 Kilometer südlich von Port Sudan befindet sich die Hafenstadt Sawākin.

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.