Hilders

hessische Gemeinde im Landkreis Fulda

Hilders ist eine Gemeinde in der Hessischen Rhön. Zu finden ist Hilders im oberen Ulstertal.

Hilders
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Neben dem Kernort Hilders gibt es noch die Ortsteile:

  • 1 Batten mit Findlos. 2 Brand. 3 Dietges. 4 Dörmbach mit Harbach. 5 Eckweisbach. 6 Liebhards mit Steinbach und Oberbernhards. 7 Rupsroth. 8 Simmershausen . 9 Unterbernhards. 10 Wickers

HintergrundBearbeiten

NachbargemeindenBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Autobahn   bis Fulda; von hier über die Bundesstraße   bis Hilders

Mit der BahnBearbeiten

Am besten mit den Fernzug (ICE) bis Fulda. Von hier gibt es eine Buslinie, die über Dipperz bis nach Hildes fährt.

RhöhnRadBusBearbeiten

An Sonn- und Feiertagen fährt von 1. Mai bis 3. Oktober ein Freizeitbus mit Fahrradanhänger von Fulda entlang dem Milseburgradweg nach Hilders, dann hoch entlang dem Ulstertal-Radweg, hoch zur Wasserkuppe und wieder runter zum Bahnhof Gersfeld. · Steckenplan · RhönRadBus fährt zur Zeit nicht!

Mit dem FahrradBearbeiten

Hilders liegt am überregionalen Rhön-Radweg und am Ulstertal-Radweg. Von Fulda aus gelangt man über den komfortablen Milseburgradweg nach Hilders.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Hilders

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Blick vom Buchschirmberg auf Hilders
  • Buchschirmberg mit Aussichtskanzel - Schöner Blick auf Hilders und zur Wasserkuppe hinüber. Die untere Etage der steinernen Aussichtskanzel dient übrigens als Schutzhütte (Bänke und Tische sind vorhanden). Im Winter führt vom Loipenzentrum Rhönwald eine schöne Höhenloipe zum Buchschirmberg.

AktivitätenBearbeiten

1 Freizeitbad Ulsterwelle. kombiniertes Hallen- und Freibad.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • Auf der Webseite von Hilders kann das aktuelle Unterkunftsverzeichnis als PDF Datei runtergeladen werden.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.