Gengenbach ist eine Stadt in Baden-Württemberg. Neben der Kernstadt gibt es die Ortsteile 1 Bermersbach Bermersbach in der Enzyklopädie Wikipedia Bermersbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBermersbach (Q822012) in der Datenbank Wikidata, 2 Reichenbach Reichenbach in der Enzyklopädie Wikipedia Reichenbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsReichenbach (Q1321001) in der Datenbank Wikidata, 3 Schwaibach Schwaibach in der Enzyklopädie Wikipedia Schwaibach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchwaibach (Q27479062) in der Datenbank Wikidata. Die Nachbargemeinden sind 4 Durbach Durbach in der Enzyklopädie Wikipedia Durbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDurbach (Q550750) in der Datenbank Wikidata, 5 Oberkirch Website dieser Einrichtung Oberkirch in der Enzyklopädie Wikipedia Oberkirch im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOberkirch (Q541381) in der Datenbank Wikidata, 6 Nordrach Nordrach in der Enzyklopädie Wikipedia Nordrach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNordrach (Q533652) in der Datenbank Wikidata, 7 Zell am Harmersbach Website dieser Einrichtung Zell am Harmersbach in der Enzyklopädie Wikipedia Zell am Harmersbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsZell am Harmersbach (Q187544) in der Datenbank Wikidata, 8 Biberach Biberach in der Enzyklopädie Wikipedia Biberach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBiberach (Q550693) in der Datenbank Wikidata, 9 Friesenheim Friesenheim in der Enzyklopädie Wikipedia Friesenheim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFriesenheim (Q550661) in der Datenbank Wikidata, 10 Hohberg Hohberg in der Enzyklopädie Wikipedia Hohberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHohberg (Q533642) in der Datenbank Wikidata, 11 Berghaupten Berghaupten in der Enzyklopädie Wikipedia Berghaupten im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBerghaupten (Q515800) in der Datenbank Wikidata, 12 Ohlsbach Website dieser Einrichtung Ohlsbach in der Enzyklopädie Wikipedia Ohlsbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOhlsbach (Q533966) in der Datenbank Wikidata.

Gengenbach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Der Ort entstand als bäuerliche Siedlung in der Umgebung eines Benediktinerklosters. 1360 wurde Gengenbach freie Reichsstadt, 1803 kam es zu Baden. Die Stadt liegt im Kinzigtal, zu ihr gehören seit 1971 die ehemals selbstständigen Gemeinden Bermersbach, Reichenbach und Schwaibach sowie etliche Weiler und Höfe.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Die nächsten Flughafen befinden sich in Straßburg(FR), Baden-Baden oder Basel(CH). Dann ist Gengenbach über Offenburg auch gut mit der Bahn zu erreichen.

Mit der BahnBearbeiten

Gengenbach liegt an der Strecke der Schwarzwaldbahn, die von Offenburg nach Villingen-Schwenningen und weiter nach Konstanz fährt. In Gengenbach halten auch die Züge der Kinzigtalbahn, die von Offenburg kommt und bis nach Freudenstadt fährt. Offenburg ist ein ICE-Bahnhof der Deutschen Bahn und hat eine gute Anbindung an Bahnhof von Straßburg(FR)

Mit dem BusBearbeiten

Von Offenburg aus kann man Gengenbach mit den Buslinien 7134(Offenburg - Berghaupten) und 7160(Offenburg - Haslach) erreichen. Die Haltestelle Rathaus befindet sich in der historischen Altstadt (Nur aus Richtung Offenburg).

Auf der StraßeBearbeiten

Die Bundesstraße nach Gengenbach ist die  , die im ca. 10 km entfernten Offenburg Anschluss an die Autobahn  (Frankfurt a.M. - Basel(CH)) hat. Ferner führt die L 99 nach Gengenbach.

Zu FußBearbeiten

  • Kandelhöhenweg.     . Gengenbach liegt an diesem Fernwanderweg, der von Oberkirch über Gengenbach nach Freiburg führt.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Gengenbach

WandernBearbeiten

  • Castelberg-Runde. Rundwanderweg über St. Jacob auf dem Bergle.
  • Tälerpfad. Rundwanderweg mit wunderschönen Ausblicken auf die Stadt und das Kinzigtal.
  • Rundtour nach Reichenbach. Von Gengenbach geht es über die Wolfslache und Santis Claus nach Reichenbach, durchquert die Talsohle und führt auf dem Ortenauer Weinpfad zurück nach Gengenbach.

RadfahrenBearbeiten

  • Gengenbacher Rundtour. Beliebte Mountainbike-Runde auf Waldwegen zur Kornebene mit Blicken über das Kinzigtal.
  • Rundtour durch das Vordere Kinzigtal. Vom Marktplatz in Gengenbach geht es über die Kinzigbrücke Richtung Berghaupten, dann über Zunsweier und Elgersweier bis nach Offenburg. Von dort geht es über Ortenberg und Ohlsbach zurück nach Gengenbach.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

In der Altstadt von GengenbachBearbeiten

Reste der Stadtmauer und BefestigungstürmeBearbeiten
  • 1 Kinzigtorturm im Süden mit dem
  • Wehrgeschichtlichem Museum. Früher diente der Turm neben der Stadtverteidigung zur Sicherung der Kinzigbrücke und der Wahrung der Handelshoheit. Heute wird er vom Verein Bürgergarde als Museum genutzt.
  • 2 Niggelturm im Westen mit dem
  • Narrenmuseum. Der Turm diente zunächst als Wehrturm, dann als Gefängnis, später als Warenlager und nunmehr als Museum.
  • 3 Obertorturm im Norden,
  • 4 Schwedenturm im Norden,
  • 5 Prälatenturm im Osten
StadtmitteBearbeiten
  • 6 Rathaus. Das Rathaus wurde 1784 von Viktor Kretz erbaut.
  • 7 Kloster Gengenbach.     . Das Kloster Gengenbach war ein Benediktinerkloster in der freien Reichsstadt Gengenbach. Die ehemalige Klosterkirche ist seit Aufhebung des Klosters Stadtkirche.
  • 8 Museum Haus Löwenberg
  • 9 Kauf- und Kornhaus. Von 1903 bis 1934 hatte die jüdische Gemeinde im zweiten Stock des alten Kaufhauses einen Betsaal für ihre Gottesdienste gemietet.
  • 10 Röhrbrunnen. Fast schon 500 Jahre stützt sich der Ritter auf sein Schild mit dem Stadtwappen. Von den Gengenbachern wird der Marktplatzbrunnen auch "Schwed" genannt.

Außerhalb der AltstadtBearbeiten

  • 11 St. Martin.     . Die Friedhofskirche befindet sich im Norden außerhalb der ehemaligen Stadtmauer. Sie diente bis zur Auflösung des Klosters Gengenbach als Pfarrkirche der Stadt Gengenbach.
  • 12 Flösserei- und Verkehrsmuseum. Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Bahnwärterhaus am Schnittpunkt der drei Verkehrswege Kinzig, Schwarzwaldbahn und Straße .
  • 13 St. Jakob auf dem Bergle. Auf dieser Bergkuppe mit einer weiten Sicht in die Rheinebene war, und das geht aus vielen Münzfunden hervor, eine römische Kultstätte. Die Kapelle war lange Zeit eine Station der großen Jakobuswallfahrten nach Spanien. Der heutige Bau ist aus dem Jahre 1681.

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Freizeitbad "Die Insel", Grünstraße 65, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 930254. Freizeitbad. Geöffnet: Mo-Fr 10-19; Sa, So 9-19 Uhr.
  • 2 TC Rot - Weiß Gengenbach, Grünstraße 29, 77723 Gengenbach. Mobil: +49 (0)171 5133593. Tennisverein. Preis: Gastspieler 12 €/Stunde.

EinkaufenBearbeiten

  • 1 EDEKA Schneider, Breslauer Str. 2, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 926190. Supermarkt. Geöffnet: Mo-Sa 8-20 Uhr.
  • 2 EDEKA Thiem, Hauptstraße 41, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 928857. Supermarkt. Geöffnet: Mo-Fr 8:00-18:30, Sa 7:30-13:00.
  • 3 Lidl, Allmend 3, 77723 Gengenbach. Discounter. Geöffnet: Mo-Sa 8-21 Uhr.
  • 4 EDEKA Schneider, Berghauptener Str. 29, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 926460. Lebensmittelhändler. Geöffnet: Mo-Sa 8-20 Uhr.
  • 5 dm-drogerie markt, Allmend 1, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 9214626. Drogerie. Geöffnet: Mo-Sa 8-20 Uhr.

KücheBearbeiten

  • 1 Winzerstüble, Hauptstraße 20, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 3636. Restaurant. Geöffnet: Täglich ab 11:30 bis 21:30 durchgehend warme Küche : Montag Ruhetag.
  • 2 Restaurant Pfeffermühle, Victor-Kretz-Straße 17, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 93350. Deutsches Restaurant. Geöffnet: täglich 9:30-00:00.
  • 3 Gasthaus Zum Turm, Hauptstraße 39, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 1496. Restaurant. Geöffnet: Di. - Fr. ab 17:00, Sa. und So. ab 11:00, Montag Ruhetag.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Seit Ende Dezember 2018 hat Gengenbach kein Krankenhaus mehr.

ÄrzteBearbeiten

  • 8 Dr. med. Ulrich Traunecker und Dr. med. Katharina Traunecker-Schmid, Gartenstraße 16, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 4333. Ärzte für Allgemeinmedizin, Betriebsmedizin, Verkehrsmedizin.
  • 9 Dr. Franz Kern, Hauptstraße 24, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 980700. Allgemein- und Arbeitsmedizin. Geöffnet: Mo-Do 8-12 und 16-18, Fr 8-12 Uhr.
  • 10 Dr. med. Jochen Müller, Hauptstraße 6, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 1505. Allgemeinmediziner. Geöffnet: Mo-Fr 8-12; Di und Do 16-19 Uhr.
  • 11 Dr. med. C. Daxer, Gartenstraße 11, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 4121. Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Geöffnet: Mo, Mi, Do, Fr 8:30-12:00; Mo, Di, Do 15:00-18:00.
  • 12 Dipl.-Phys. Wolfgang Lohmüller, Einachstraße 11, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 3208. Hausarzt. Geöffnet: Mo-Fr 8-12, Mo 16-18, Di 18-20, Do 14-16, Fr 16-18 Uhr.
  • 13 Dr. med. dent. Kai von Boetticher, Schillerstraße 8, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 4929. Zahnarzt. Geöffnet: Mo-Fr 7:30-12:00; Mo, Di, Do 14:00-18:00.
  • 14 Dr. Knut Seegers, Nollenstraße 1, 77723 Gengenbach. Tel.: +49 (0)7803 980222. Zahnarzt. Geöffnet: Mo 8-18, Di 8-17, Mi 8-14, Do 8-16, Fr 8-15 Uhr.

ApothekenBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Auf den Höhenlagen, die Richtung Westen exponiert sind, sendet oft das französische Mobilnetz stärker als das deutsche Netz. Smartphone-Nutzer sollten ihr Gerät entsprechend einstellen oder zumindest immer mal im Blick haben, um Roaming-Kostenfallen zu entgehen.

  • 18 Deutsche Post Filiale, Leutkirchstraße 14, 77723 Gengenbach. Postfiliale im Feinkostgeschäft Julius Bruder. Geöffnet: Mo-Fr 8:00-12:00 und 14:30-18:00; Sa 8:00-12:00.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.