Hauptmenü öffnen

Diese Seite gibt Ihnen ein paar Tipps wie man - je nach Vorliebe - einen Monat in Südostasien verbringen kann.

AnreiseBearbeiten

Die meisten internationalen Fluggesellschaften fliegen Bangkok an. Von dort aus gibt es viele tägliche Verbindungen in die anliegenden Länder.

"Wirbelwind"-TourBearbeiten

 
Cyclo-Fahrer in Ho-Chi-Minh-Stadt

Thailands SträndeBearbeiten

  • Nehmen Sie von Bangkok den Bus nach Ko Samet (ca. 3 Stunden + 1,5 Stunden Bootsfahrt) oder Ko Chang (4 bis 6 Stunden). Verbringen Sie dort 4 bis 5 Tage.
  • Nach Bangkok zurückgekehrt, begeben Sie sich nach Phuket (Flug: 45 min., Bus: 8-10 Stunden oder Zug: 6-8 Stunden).
  • Nehmen Sie die Fähre nach Ko Phi Phi (1 Stunde) und bleiben dort 2 Tage.
  • Nehmen Sie die Fähre nach Ko Lanta (1-2 Stunden) und bleiben dort 4 bis 5 Tage.
  • Mit der Fähre geht es nach Krabi und weiter mit dem Bus zur Fähre nach Ko Phangan (8 Stunden). Dort bleiben Sie 4 bis 5 Tage und machen unter anderem einen Ausflug zum National Park Ko Tao.
  • Mit dem Boot geht es nach Ko Samui and per Flug zurück nach Bangkok.

Südostasiens frühe KulturenBearbeiten

  • Von Bangkok aus geht es mit dem Zug (1-2 Stunden) zur alten Hauptstadt Ayutthaya wo drei Tage Zeit sind alles zu erkunden.
  • Weiter geht es mit dem Bus (2-3 Stunden) nach Sukhothai. Auch dort sind 3 Tage Zeit..
  • Mit dem Bus geht es zurück nach Bangkok (3 Stunden).
  • Per Flugzeug (1 Stunde) oder Bus (8-12 Stunden) kommen Sie nach Siem Reap in Kambodscha. Hier sind 4 Tage Zeit um das Areal rund um Angkor Wat zu erkunden.
  • Weiter geht es mit dem Flugzeug nach Ho-Chi-Minh-Stadt, Hanoi, oder Da Nang (Vietnam). Mit dem Bus oder Zug geht es weiter nach Hội An, um die Ruinen von My Son zu besichtigen. Planen Sie für die Tour 1 Woche ein.
  • Per Bus oder Flugzeug kommen Sie nach Pakxé, Laos, besuchen die Angkor-Ruinenvon Wat Phu und die frühere Hauptstadt Champasak. Auch hier sollten Sie eine Woche bereit halten.
  • Zurück nach Bangkok.

Tauchen und KulturBearbeiten

Dies ist für Taucher mit dem Anfänger-Level. Haben Sie noch gar keinen Tauchschein, sollten Sie einen Drei- oder Vier-Tages-Kurs absolvieren, auch wenn Sie dabei einen oder zwei Tage im Klassenzimmer verbringen:

  • Entspannen Sie 5 Tage in Bangkok (Thailand) und lassen sich mit Essen und Massagen verwöhnen. Das ist der beste Weg, den Jetlag loszuwerden.
  • Fliegen Sie nach Phuket (Thailand) - Tauchen bei Koh Phi Phi für 4 Tage.
  • Fliegen Sie nach Kuala Lumpur (Malaysia) und erkunde für 3 Tage die Stadt.
    • Sie können auch einen Ausflug nach Penang oder Malakka für zwei Tage unternehmen.
  • Weiter geht es auf die Tioman Insel an der Ostküste der malayischen Halbinisel. Jetzt wird 4 Tage getaucht (nutzen Sie das Speedboat, um zu den Tauchgründen zu fahren, das bringt mehr Zeit für das eigentliche Vergnügen).
  • Flug zur Insel Cebu auf den Philippinen. Hier können Sie 5 Tage einplanen.
    • Mit der Fähre kann man Ausflüge nach Bohol zum Tauchen und Delfine beobachten machen.
  • Flug nach Singapur - atmen Sie das Großstadt-Flair für 2 Tage.
  • Zum Abschluß gibt es 1 Woche Bali - Kultur erleben und Tauchen im Norden der Insel.


 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.