Dormagen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Dormagen ist eine stark von der Chemieindustrie (Bayerwerke) geprägte Stadt in der Kölner Bucht. zwischen Düsseldorf und Köln gelegen.

Karte von Dormagen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Vom Flughafen Köln Bonn (IATA CodeCGN) kommt man mit dem RE 6 bis Dormagen oder mit S 13 / S 19 / RB 27 bis Köln Hauptbahnhof, dann S 11 / RE 7 bis Dormagen. Ab Flughafen Düsseldorf (IATA CodeDUS) kommt man mit dem RE 6 oder S 11 bis Dormagen.

Mit der BahnBearbeiten

Zum 1 Bahnhof Dormagen bestehen Regionalverkehrsverbindungen aus Köln, Köln/Bonn Flughafen, Neuss und Düsseldorf, dem Ruhrgebiet und Westfalen (RE 6), aus Köln, Neuss, Krefeld, Solingen, Hagen und Münster (RE 7) sowie S-Bahnverbindungen (S 11) aus Bergisch-Gladbach, Köln und Düsseldorf.

Mit dem BusBearbeiten

Nach Dormagen gibt es mehrere Anbindungen von dem Neusser und Grevenbroicher Busnetz mit u.a. den Linien 873, 871, 872.

Auf der StraßeBearbeiten

A 57 (Köln - Neuss - Krefeld - Moers - Nimwegen), AS 25

Mit dem SchiffBearbeiten

Dormagen ist mit dem Schiff Piwipp erreichbar, welches zwischen Monheim und Dormagen pendelt. Die Anlegestelle ist in der Nähe von Rheinfeld, am Ende der Piwipperstraße. Ein Anruflinientaxi fährt alle 30 Minuten zur nächsten Haltestelle in Rheinfeld (Am Krahnenort, Linien 886 und 887). Dieses muss mindestens 30 Minuten vor Abfahrt telefonisch unter 02133 219492 bestellt werden.

MobilitätBearbeiten

Öffentlicher VerkehrBearbeiten

Der örtliche Nahverkehr wird durch die StadtBus Dormagen GmbH betrieben. Es gibt 7 Buslinien (881-887), zwei Wochenendlinien (WE 1 und 2) und drei NachtExpresslinien (NE 1-3). Tickets können direkt im Bus gekauft werden. Da Dormagen in den Verkehrsverbünden VRS und VRR liegt, gelten hier beide Tarife.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

ZonsBearbeiten

Die sogenannte Zollfeste (zur Erhebung des Rheinzolls) Zons ist eine ehemalige mittelalterliche Stadt mit Wurzeln im späten 11. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist die weitgehend erhalten gebliebene Stadtbefestigung mit ihren Türmen. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist, neben der Kirche, die historische Windmühle auf dem Mühlenturm (aus dem Jahr 1390, 1695 umgebaut, 1832 weiter zur Holländermühle ausgebaut, Mühlenbetrieb 1907 eingestellt, danach teilweise abgebaut, seit 1966 wieder restauriert)
Anfahrt Auto: In Zons gibt es mehrere kostenpflichtige Parkplätze, einfach der Beschilderung folgen. Anfahrt Bus: Linien 875 (Ri. Neuss Landestheater), 886 und 887 bzw. Linie WE 2 (Ri. Nievenheim) ab Dormagen Bf bis Haltestelle Schloßstraße

Kloster KnechtstedenBearbeiten

Kloster Knechtsteden ist eine vor 850 Jahren erbaute romanische Doppelchor-Basilika und damit eine der eindrucksvollsten Sakralbauten des Landes. Die ehemalige Prämonstratenserabtei ist seit 1896 im Besitz des Spiritanerordens.
Anfahrt Auto: 5 km von der linksrheinischen Autobahn A57, Abfahrt Dormagen, Richtung Rommerskirchen, hinter dem Ort Delhoven rechts abbiegen zum Kloster Knechtsteden.
Anfahrt Bus & Bahn: Dormagen ist die Bahnstation zwischen Neuss und Köln (S11), Busverbindungen (Linie 871 Ri. Rommerskirchen, Sinsteden bzw. Grevenbroich, Linie 883 bzw. Linie WE 1 Ri. Broich) nach (H) Knechtsteden.

AktivitätenBearbeiten

SchwimmbäderBearbeiten

  • 1 Stadtbad Dormagen (Sammys), Robert-Koch-Str. 34. E-Mail: . Neu gebautes Schwimmbad der Stadt Dormagen. Geöffnet: Bitte Website entnehmen. Preis: Tageskarte Erwachsene 3€, Tageskarte Kinder 1,50€.

EinkaufenBearbeiten

InnenstadtBearbeiten

In der Dormagener Innenstadt gibt es verschiedenste Geschäfte.

Top WestBearbeiten

Ein Gewerbegebiet in der Nähe von Horrem. (offizielle Website)

SupermärkteBearbeiten

Nievenheim und DelrathBearbeiten

  • 1 Edeka Knell, Heerstraße 9-11.
  • 2 Edeka Blaschek, Bismarckstraße 59.
  • 3 Aldi Süd, An der Sausweide 1.
  • 4 Penny, Wilhelm-Zaun-Straße 64.

DelhovenBearbeiten

  • 5 Rewe, Von Stauffenberg Straße 11.

Top WestBearbeiten

  • 6 Hit, Lübecker Straße 1.
  • 7 Aldi Süd, Mathias-Giesen-Straße 20.

HorremBearbeiten

  • 8 Edeka Geurtz, Heesenstr. 1.

StürzelbergBearbeiten

  • 9 Edeka Büttgen, Am Weißen Stein 1.
  • 10 Lidl, Am weißen Stein.

ZonsBearbeiten

  • 11 Rewe, Saarwerdenstraße 6.

InnenstadtBearbeiten

HackenbroichBearbeiten

  • 13 Aldi Süd, Ahrweg 1.

RheinfeldBearbeiten

  • 14 Lidl, Walhovener Str. 30.

KücheBearbeiten

  • 1 Restaurant Saloniki, Krefelder Str. 5, 41539 Dormagen. Tel.: (0)2133 9792088. Griechisches Restaurant. Geöffnet: Di – Sa 17.00 – 23.00 Uhr, So 12.00 – 22.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.

NachtlebenBearbeiten

Durch Dormagen verläuft die unsichtbare Kölsch-Alt-Grenze, hier gibt es daher eine friedliche Koexistenz beider Biersorten. Dabei wird Alt vorwiegend im Ortsteil Stürzelberg konsumiert, während Kölsch im Rest der Stadt die Nase vorn hat.

UnterkunftBearbeiten

GehobenBearbeiten

Camping/WohnmobilBearbeiten

  • 2 Wohnmobilstellplatz Zons, Herrenweg, 41541 Dormagen (im Stadtteil Zons). 6 Stellplätze auf einem Parkplatz, Stromsäule (€ 0,50), keine VE. Preis: € 5,00 pro Tag, maximal 3 Tage.

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

PolizeiBearbeiten

  • 1 Polizei Dormagen, An der Wache 1. Tel.: (0)2131 3000.

OrdnungsamtBearbeiten

  • 2 Ordnungsamt, Paul-Wiederich-Platz 2. Tel.: (0)2133 257518.

GesundheitBearbeiten

KrankenhäuserBearbeiten

ApothekenBearbeiten

  • 4 Rhein Apotheke, Krefelder Straße 3, 41539 Dormagen. Tel.: (0)2133 24700, Fax: (0)2133 247023, E-Mail: . Geöffnet: Mo – Mi 8.00 – 18.30 Uhr, Do 8.00 – 19.00 Uhr, Fr 8.00 – 18.30 Uhr, Sa 9.00 – 13.30 Uhr.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

In die Nachbarstädte: Neuss, Düsseldorf, Monheim am Rhein, Köln, Pulheim, Rommerskirchen, Grevenbroich

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.