Westfälischer Jakobsweg 2

Wanderweg in Nordrhein-Westfalen

Der ca. 170 km lange Westfälische Jakobsweg 2 ist ein Teilabschnitt des westfälischen Jakobsweges) und führt von Corvey an der Weser über Paderborn und den Hellweg nach Bochum.

HintergrundBearbeiten

Allgemeine Beschreibung des Weges Über 170 km weit führt der Weg von der ehemaligen Reichsabtei Corvey durch Höxter über Ovenhausen - Bökendorf (Pilgerkreuz) - Brakel - Bad Driburg - Dahl - Paderborn - Geseke - Erwitte - Soest - Werl - Unna - Dortmund nach Bochum

Die historische Grundlage ist fraglich, dennoch könnte die Streckenführung durchaus einem oder mehreren mittelalterlichen Jakobswegen entsprechen.

StreckenprofilBearbeiten

Etappen

Markierung

  • gelbe Muschel auf blauem Grund

Unterkunft Die Unterkünfte und Anlaufstellen werden beim Landschaftsverband genannt. Hotels und Pensionen: in allen größeren Orten vorhanden.

Versorgung

In den wenigsten kleinen Orten entlang des Weges gibt es noch Lebensmittelgeschäfte. In den größeren Orten sind Supermärkte oft außerhalb des Ortskerns. Gaststätten gibt es in den meisten Orten.


Anforderungen

Der gesamte Weg stellt an den einigermaßen fitten Pilger keine besonderen Anforderungen. Dem untrainierten raten wir, für den steilen Aufstieg auf die Iburg Zeit einzukalkulieren. Dies ist in der Regel problemlos in allen Ortschaften möglich, da die Gegend durch den öffentlichen Nahverkehr gut erschlossen ist.

AnreiseBearbeiten

Mit dem Auto: in Höxter verzweigen sich die Bundesstraße 83 und Bundesstraße 64. Es beginnt die Bundesstraße 239.

Die Bahn führt bei der Station Höxter Rathaus direkt zum Beginn des Weges.

MobilitätBearbeiten

Die Lahntalbahn (Koblenz − Limburg − Gießen), ermöglicht eine einfache Unterteilung in Tagesetappen. Jede Tagesetappe endet in einem Ort mit Bahnanschluss. Die Züge fahren alle 60 Minuten, zu Stoßzeiten alle 30 Minuten, am Wochenende allerdings zwischen Wetzlar und Limburg nur alle 2 Stunden. Ergänzt wird die Regionalbahn mit einem Zug des Anbieters VEC, der bis zu 2 Mal stündlich fährt. Auch alle anderen Orte sind mit Bussen verbunden, die jedoch manchmal nur am frühen Vormittag und am späten Nachmittag (Berufsverkehr) fahren. Die Internetseite des Rhein-Main-Verkehrsverbundes www.rmv.de macht Ihnen die Planung leicht (auch für Rheinland Pfalz).

Streckenbeschreibung mit EtappenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Ulrike Spichal/Horst Gerbaulet, Wege der Jakobspilger in Westfalen. In 9 Etappen von Höxter über Paderborn und Soest nach Dortmund ; [mit 36 Rad- und Wanderkarten]. (Jakobswege, 8). 1. Aufl. Köln 2010

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.