Vibo Valentia

italienische Gemeinde

Vibo Valentia ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der süditalienischen Region Kalabrien.

Vibo Valentia
Einwohner33.642 (2018)
Höhe476 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Stadt liegt auf einem Hochplateau an der Nordseite Kalabriens rund 6 Kilometer vom tyrrhenischen Meer entfernt.

Im 7. Jahrhundert v.Chr. wird der Ort unter dem Namen Hipponium von Griechen kolonialisiert. Etwa 200 v.Chr. kommt er unter die Herrschaft der Römer und nennt sich jetzt Vibo Valentia. Um 1100 erbauen die Normannen das Kastell. Der Stauferkaiser Friedrich II. lässt im Jahr 1235 Castell und Stadt ausbauen, jetzt heißt die Stadt Monteleone di Calabria. 1928 erhält sie wieder den Namen Vibo Valentia.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächste Flughafen ist der Flughafen Lamezia Terme        (IATA: SUF) im kalabresischen Lamezia Terme in 45 km Entfernung, der nicht nur von Alitalia sondern auch von zahlreichen Billigfluggesellschaften angeflogen wird.

Mit der Bahn / mit dem BusBearbeiten

Der 1 Vibo Valentia-Pizzo F.S. ist an der Eisenbahnstrecke Rom - Neapel - Reggio di Calabria resp. Sizilien der Trenitalia (Website mit Fahrplanauskunft) gelegen. Die Fahrt von Rom zum Bahnhof Vibo Valentia-Pizzo dauert mit einmaligem Umsteigen in Lamezia zwischen sechs und sieben Stunden.
Der Bahnhof liegt ca. 8 km von Stadtzentrum entfernt im Norden der Stadt in der Nähe des Küstenorts Pizzo, die Bahnlinie unterquert die Halbinsel, auf der Vibo Valentia liegt, grossteils in Tunneln. Vom Bahnhof ins Stadtzentrum von Vibo Valentia gelangt man per Bus oder Taxi.

Die Züge der Küstenlinie Lamezia Terme - Tropea - Rosarno halten auch im zu Vibo gehörigen Küstenort 2 Vibo Marina F.S. mit seinem Jachthafen, auch von dort aus beträgt die Distanz hinauf zum Stadtzentrum von Vibo etliche Kilometer.

Auf der StraßeBearbeiten

Die Küstenautobahn A3 Neapel - Salerno - Cosenza (95 km nördlich von Vibo) - Lamezia Terme - Reggio di Calabria (95 km südlich von Vibo) verlässt die Küstenlinie kurz vor dem Anstieg nach Vibo Valentia um die Halbinsel mit Tropea im Hinterland zu umrunden. Von der Ausfahrt   Vibo Valentia führt führt eine Provinzstrasse über Sant'Onofrio hinauf ins Stadtzentrum von Vibo Valentia.
Eine Alternative ist die Benutzung der alten Küstenstrasse SS18, welche von Lamezia Terme in einem steilen Anstieg von Pizzo aus nach Vibo Valentia hinaufführt und von dort aus weiter über Rosarno nach Reggio di Calabria im Süden verläuft. Der Strassenverlauf der SS18 ist relativ winkelig in umrundet das historische Zentrum im Westen, es fällt einem nicht schwer, sich ins Zentrum hinein zu verfahren...

Mit dem SchiffBearbeiten

Der Ort selber hat nur im zu Vibo Valentia gehörigen an der Küstenlinie liegenden Ortsteil Vibo Marina Meeranstoss, dort gibt es einen 3 Jachthafen.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Vibo Valentia

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Castello
  • 1 Castello Normanno-Svevo . Das normannisch-staufische Kastell steht an der Stelle einer antiken Akropolis.
  • 2 Duomo di Santa Maria Maggiore o San Leoluca, erbaut 1680 - 1723

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

www.comune.vibovalentia.vv.it – Offizielle Webseite von Vibo Valentia

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.