Truden im Naturpark (italienisch: Trodena nel parco naturale) ist eine Gemeinde mit ca. 1.000 Einwohnern, sie liegt am Übergang des Südtiroler Unterlandes ins Fleimstal und ist umgeben vom Naturpark Trudner Horn.

Truden
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Zur Gemeinde Truden gehören außer dem Hauptort 1 Truden die frazioni 2 Mühlen , 3 Kaltenbrunn und 4 San Lugano . Die Passhöhe des San-Lugano-Sattels markiert den Übergang ins Fleimstal und somit zur Provinz Trentino.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Der nächste Bahnhof ist in Auer. Die Trasse der ehemaligen Fleimstalbahn zwischen Auer und Predazzo dient als Radweg.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Von der   Brennerautobahn Abfahrt   Neumarkt-Auer-Tramin über die   Dolomitenstraße bis zum Ortsteil Kaltenbrunn (Fontanefredde), dann weiter nach San Lugano bzw. auf der SP59 nach Truden. Alternativ in Montan auf die SP59 wechseln und über Mühlen nach Truden.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Pfarrkirche Truden. um 1500 erbaut, dem hl. Blasius geweiht.

AktivitätenBearbeiten

  • Wanderung auf den 2 Cislon      (Guggul), 1.563 m hoch
  • Klettersteig beim Gasthof zur Mühle

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

https://www.comune.trodena.bz.it/ – Offizielle Webseite von Truden

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.