Hauptmenü öffnen

Wikivoyage β

Trois Vallées

Skigebiet in den französischen Alpen
Welt > Eurasien > Europa > Westeuropa > Frankreich > Französische Alpen > Savoie > Trois Vallées

Die Trois Vallées liegen im französischen Departement Savoie und bilden Europas höchstes Ski-Gebiet. In den drei Tälern liegen die Skiorte Val Thorens, Méribel und Courchevel.

Inhaltsverzeichnis

RegionenBearbeiten

  • Vallée des Belleville - Mit Val Thorens, Saint-Martin-de-Belleville und Les Menuires
  • Vallée des Allues - Das mittlere der "Drei Täler" mit Meribel (1400 m) und dem Stationsort Méribel-Mottaret (1750 m)
  • Vallée de Courchevel

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

In der Region fanden 1992 Wettkämpfe der olympischen Winterspiele in Annecy statt. Auf dem Flugplatz von Courchevel (Altiport de Courchevel, kein Verkehrsflugplatz) wurden Szenen für James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie gedreht.

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Bis nach Moûtiers mit dem TGV (Direktverbindungen aus Paris), von dort weiter mit Bus oder Taxi. Ansonsten mit dem Auto aus Albertville ebenfalls nach Moûtiers (über die N90), von da weiter den Schildern in die Täler folgen.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

Ski fahrenBearbeiten

Entweder mit dem Gesamt-Pass oder einem der vier Einzel-Pässe.

KücheBearbeiten

Feinschmecker werden sich in vielen kleinen Läden Produkte der Savoie besorgen können. Leider oft viel zu teuer, da die Orte in der Region vom Massentourismus geprägt sind.

Diverse Skihütten mit dem unterschiedlichsten Zielgruppen in den verschiedenen Tälern.

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

Immer häufiger auch an Ostern starke Schneeprobleme, mit teils nur stark beschneiten Pisten.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.