St.-John’s-Riffe

Riffgruppe im Roten Meer südlich von Ras Banas, Ägypten

St.-John’s ist eine ägyptische Riffgruppe im Roten Meer mit etwa einem Dutzend Riffen südlich des Kaps 1 Raʾs Banās, arabisch: ‏رأس بناس‎, das auch wegen seiner Form unter dem Namen Raʾs el-Anf, arabisch: ‏رأس الأنف‎, „das Nasenkap“, bekannt ist. An diesen Riffen gibt es zahlreiche Tauchmöglichkeiten.

HintergrundBearbeiten

 
Lageplan der St.-John’s-Riffe

AnreiseBearbeiten

Die Anreise kann nur mit einem Schiff erfolgen. Dies ist auf Tagesausflügen von 1 Ḥamāṭa aus oder auf Tauchsafaris möglich.

RiffeBearbeiten

  • Gota Shiwayya
  • 8 Habili Gaffar (Habili Jaffa, Habili Jaffar, Habili St. John’s Woods, Small Habili, Habili Umm Arouk) (23° 25′ 38″ N 35° 52′ 36″ O)

AktivitätenBearbeiten

Küche und UnterkunftBearbeiten

Unterkunft und Verpflegung werden auf den Tagesausflugs- und Safarischiffen geboten.

LiteraturBearbeiten

  • Krejca, Martin ; Minihuber, Hubert: Diver’s Atlas südliches Rotes Meer : Tauchplatzbeschreibungen für Tauchsafaris und Tagesausfahrten. Wien: Seainsight, 2011, ISBN 978-3-9503160-0-1. Tauchplätze 1-5-4, 1-6-1 bis 1-6-10.
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.