Rauris ist der Hauptort im Raurisertal, eines der zentralen Täler in den Hohen Tauern.

Rauris
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Gemeinde Rauris besteht aus 12 Ortschaften, dazu gehören neben dem Hauptort Rauris die Orte Bucheben, Seidlwinkl, Vorstandrevier und Wörtherberg sowie der im Talschluss gelegene Weiler Kolm Saigurn.

AnreiseBearbeiten

 
Karte von Rauris

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Der nächstgelegen Bahnhof ist der in Taxenbach an der Staatsbahnlinie Bischofshofen - Wörgl. Die nächste Schnellzugstation ist Zell am See.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Die Auffahrt in das Raurisertal ist nur von Norden aus dem Salzachtal möglich: Abzweig von der Pinzgauer Bundesstraße B 311 in Taxenbach (779 m), bis Rauris ca. 10 km.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Rauris, Gemeindeamt
  • 1 Hl. Jakob und Martin
  • 2 Hl. Hieronymus und Leonhard, Bucheben
  • 1 Gemeindeamt Voglmairhaus
  • 3 Heimatmuseum

AktivitätenBearbeiten

SommerBearbeiten

  • Wandern und Bergsteigen im Nationalpark Hohe Tauern
  • Familienberg Hochalm: Greifvogelwarte
  • Goldwaschen

WinterBearbeiten

Skigebiet Rauriser Hochalmbahnen

  • Ski und Snowboard
  • Langlauf
  • Winterwandern
  • Eisklettern
  • Rodeln

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.