Pfäffikon SZ

Schweizer Ortschaft, die zur Gemeinde Freienbach gehört

Pfäffikon SZ ist eine Ortsteil der Gemeinde Freienbach, im Kanton Schwyz.

Pfäffikon SZ
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Im Bahnhof Pfäffikon SZ halten die Schnellzüge von Zürich nach Chur. Es halten auch die Schnellzüge des Voralpenexpresses von St. Gallen nach Luzern. Daneben halten viele S-Bahnen und Regionalzüge.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Die Autobahn A3 führt in unmittelbarer Nähe vorbei (Basel - Zürich - Chur), so dass die Ortschaft eine eigene Ausfahrt Pfäffikon hat. Es bestehen folgende Hauptstrassenverbindungen:

  • von Rapperswil-Jona aus über den Seedamm (Hohe Staugefahr vor Rapperswil, oft ist der Umweg über die A53/A3 schneller)
  • Von Schwyz/Zug aus über Schindeleggi

MobilitätBearbeiten

Die Feinerschliessung der Ortschaft mit dem öffentlichen Verkehr ist mit Buslinien gewährleistet, welche alle über den Bahnhof Pfäffikon SZ fahren. Die Ortschaft befindet sich in der Tarifzone 81 des Zürichschen Verkehrsverbundes.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Halbinsel Hurden
  • Insel Ufnau

AktivitätenBearbeiten

  • Es führt ein Wanderweg (welcher ein Teil des Jakobsweges ist), vom Bahnhof Päffikon SZ über Hurden und den Holzsteg nach Rapperswil.
  • Alpamare. Der größte Indoorwasserpark der Schweiz, bei Eröffnung sogar von Europa.
  • Seedamm Plaza. Das Schwyzer Casino ist eine Klasse A Casino (alle Spiele) und befindet sich im Seedamm Plaza.

EinkaufenBearbeiten

In Pfäffikon SZ befindet sich das Seedamm Center mit über 50 Fachgeschäften.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.