New York City/Brooklyn

einer von fünf Stadtbezirken von New York City

Brooklyn ist einer der fünf Stadtteile (boroughs) von New York City. Der Stadtteil Brooklyn ist identisch mit der Verwaltungseinheit Kings County.

Panoramaaufnahme von Brooklyn, links die gleichnamige Brücke
Brooklyn mit angrenzenden Stadtteilen und dem südlichen Manhattan 1897

StadtteileBearbeiten

  • Northwestern Brooklyn (Boerum Hill – Brooklyn Heights – Carroll Gardens – Clinton Hill – Cobble Hill – Downtown – DUMBO – Fort Greene – Gowanus – Park Slope – Prospect Heights – RAMBO – Red Hook – Vinegar Hill – Windsor Terrace)
  • Northern Brooklyn (Bushwick – Greenpoint – Williamsburg)
  • Northeastern Brooklyn (City Line – Cypress Hills – East New York – New Lots – Starrett City)
  • Central Brooklyn (Bedford – Bedford-Stuyvesant – Brownsville – Crown Heights – Ditmas Park – East Flatbush – Fiske Terrace – Flatbush – Kensington – Midwood – Ocean Hill – Ocean Parkway – Pigtown – Prospect-Lefferts Gardens – Prospect Park South – Stuyvesant Heights – Weeksville)
  • Southwestern Brooklyn (Bath Beach – Bay Ridge – Bensonhurst – Borough Park – Dyker Heights – Greenwood Heights – Fort Hamilton – New Utrecht – Sunset Park)
  • Southern Brooklyn (Brighton Beach – Coney Island – Gerritsen Beach – Gravesend – Homecrest – Manhattan Beach – Seagate – Sheepshead Bay)
  • Southeastern Brooklyn (Barren Island – Bergen Beach – Canarsie – Flatlands – Georgetown – Marine Park – Mill Basin)

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Brooklyn ist am besten über die Flughäfen La Guardia und JFK zu erreichen. Von Newark aus muss man zunächst nach Manhattan gelangen und von dort aus weiter.

Von LaGuardiaBearbeiten

Mit dem Bus Q70 Ltd zur Station Jackson Heights, von dort mit der Linie   (Richtung Manhattan) bis Court Square. Von dort führt die Linie   einmal quer durch den Bezirk.

Taxis von LaGuardia unterliegen dem Standardtarif.

Von JFKBearbeiten

Von JFK kommt, je nach genauem Ziel eine Kombination der Linien AirTrainJFK,   und  ; AirTrainJFK und  /  oder aber AirTrainJFK und   (mit Umstieg in Howard Beach) infrage.

Taxis von JFK nach Brooklyn unterliegen dem Standardtarif.

Mit der BahnBearbeiten

Die regionale Verkehrsgesellschaft Metropolitan Transportation Authority (MTA) fährt mit ihren Zügen der Long Island Rail Road die Flatbush Avenue Station (Atlantic Ave & Flatbush Ave & Hanson Pl) an.

Der nächstgelegene Amtrak-Bahnhof ist Penn Station in Manhattan. MTA fährt Penn Station von Queens aus an.

Brooklyn ist mit zahlreichen U-Bahnlinien von Manhattan (Penn-Station, Grand Central, Port Authority Bus Terminal etc) und von den Flughäfen in Queens zu erreichen.

Mit dem AutoBearbeiten

Folgende Autobahnen führen nach Brooklyn:

Mit dem BusBearbeiten

Das Bus-Terminal Brooklyn wird nur von wenigen Linien angefahren. Die meisten Fernbusse halten hingegen am Port Authority Bus Terminal in Manhattan. Von dort fahren die U-Bahnlinien   und   direkt nach Brooklyn.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

KirchenBearbeiten

Burgen, Schlösser und PalästeBearbeiten

BauwerkeBearbeiten

DenkmälerBearbeiten

MuseenBearbeiten

Straßen und PlätzeBearbeiten

ParksBearbeiten

VerschiedenesBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

  • 1 B Hostel, 341 Broadway (    Marcy Avenue). Hostel in Williamsburg mit guter Anbindung nach Manhattan. Die einzelnen „Zweibettzimmer“ sind als Abteilungen ohne eigene Decke in einem größeren Raum untergebracht, sodass Geräusche und Gerüche frei ausbreiten können. Bäder und Gästeküche sind tadellos sauber. Exzellente WLAN-Versorgung. Preis: Ab 41 USD pro Nacht.

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.