Medina del Campo

Gemeinde in Spanien

Medina del Campo ist eine Stadt in der spanischen Provinz Valladolid in der Gemeinschaft Kastilien-León.

Medina del Campo
RegionKastilien-León
Einwohnerzahl20.183 (2022)
Höhe720 m
Lagekarte von Spanien
Lagekarte von Spanien
Medina del Campo

HintergrundBearbeiten

Die im 15. und 16. Jahrhundert wegen ihres Markts bedeutende Stadt am Río Zapardiel wurde im 11. Jahrhundert auf dem Hügel La Mota gegründet. Im 13. Jahrhundert hatte sie eine bedeutende jüdische Gemeinde, die nach 1492 zur Auswanderung gezwungen wurde.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der kleine 1 Flughafen Valladolid wikipedia commons wikidata (IATA: VLL) ist ca. 70 km entfernt. Im internationalen Verkehr empfiehlt sich der Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas internet wikipedia commons wikidata (IATA: MAD).

Mit der BahnBearbeiten

Medina del Campo liegt an der Bahnstrecke Madrid-Hendaye.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Medina del Campo liegt an der Autovía A-6 (Autovía del Noroeste, früher Carretera VI), die von Madrid über Ávila und Arévalo über Medina del Campo nach Tordesillas und weiter nach Benavente, Astorga, Ponferrada und Lugo führt und sich bis A Coruña fortsetzt.

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Medina del Campo

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Gewölbe von San Antolín
  • Die Burg Castillo de la Mota aus dem 15. Jahrhundert.
  • Die Kirche Colegiata de San Antolín, 16.–18. Jahrhundert.
  • Die Kirche Iglesia de San Miguel.
  • Die Casa Consistorial (Rathaus, aus dem 17. Jahrhundert).
  • Die Casa Blanca aus dem 16. Jahrhundert.
  • Das Museum Museo de las Ferias.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

 
San Miguel in Olmedo
 
San Boal in Pozaldez
  • Olmedo, 23 km östlich, sehenswert vor allem die romanische Kirche San Miguel.
  • Pozaldez, 10 km nordöstlich, mit der Kirche San Boal (romanische Apsis mit Ziegelstein-Blendbögen, monumentaler Renaissanceturm).

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.