Jasło ist eine alte Handelsstadt am Fluss Wisłoka in der Woiwodschaft Karpatenvorland im südöstlichen Polen im Jasło-Krosno-Becken zwischen den Niederen Beskiden im Süden und den Strzyżów- und Dynów-Gebirge im Norden. Zusammen mit Krosno und Sanok bildet bildet es die Vorkarpaten-Dreistadt.

Jasło
WoiwodschaftKarpatenvorland
Einwohnerzahl33.830 (2021)
Höhe
Lagekarte von Polen
Lagekarte von Polen
Jasło

Hintergrund

Bearbeiten
 
Marktplatz
 
Stadtpark
 
Wein aus der Umgebung

Umstritten ist, ob das Zisterzienserkloster den Ort bereits 1185 erhielt. Der Ort wurde unstreitig 1262 erstmals urkundlich erwähnt. Das Stadtrecht erhielt Jasło von Kasimir III. dem Großen im Jahr 1365. Strategisch günstig gelegen, entwickelte sich der Ungarnhandel im Ort. Der Ort wurde jedoch 1655, 1657 und 1772 von fremden Truppen besetzt und geplündert. Im Zuge der Ersten Polnischen Teilung kam die Stadt an die Habsburger. Nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg wurde sie jeweils wieder polnisch. 1944 wurde die Stadt von der Wehrmacht systematisch zerstört, so dass die ursprüngliche Bausubstanz nur zu ca 3% erhalten ist. Nach dem Krieg wurde die Stadt wieder aufgebaut.

Mit dem Flugzeug

Bearbeiten

Der internationale Flughafen Krakau befindet sich nordwestlich und der internationale Flughafen Rzeszów nordlich von Krosno.

Mit der Bahn

Bearbeiten

Jasło ist mit der Bahn von Krakau erreichbar. Der Ort liegt an der der Bahnstrecke Nowy Sącz-Sanok.

Mit dem Bus

Bearbeiten

Regionalbusse fahren nach Rzeszów und die umliegenden Ortschaften.

Auf der Straße

Bearbeiten

Die Verbindungsstraße führt nördlich nach Rzeszów beziehungsweise südlich in die Slowakei. Die Landstraße DK 28 führt von Westen nach Osten durch den Ort.

Mobilität

Bearbeiten
 
Karte von Jasło

Der Ort ist gut zu Fuss oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
  • Marktplatz
  • Marienkirche
  • Stanislauskirche
  • Sroczyński-Palais

Aktivitäten

Bearbeiten

Jasło lädt zum Wandern und Fahrradfahren in den nahe gelegenen Gebirgen ein. Das Jasło-Krosno-Becken ist für seine guten Weine in Polen bekannt. Ein Besuch eines Weinbergs ist sicherlich zu empfehlen.

Einkaufen

Bearbeiten

Im Ort kann man eigentlich fast alles kaufen. Wer dennoch nicht das Richtige findet, sollte zum Shoppen sollte nach Krakau fahren.

Es gibt sehr viele Restaurants. Zur polnischen Küche siehe den entsprechenden Abschnitt im Artikel zu Polen.

Nachtleben

Bearbeiten

Das Nachtleben findet in der Altstadt statt.

Unterkunft

Bearbeiten

Hotels, Fremdenzimmer und Pensionen sind vorhanden.

Sicherheit

Bearbeiten

Es ist recht sicher.

Gesundheit

Bearbeiten

Die nahe gelegenen Kurorte in den Bergen verfügen über viele Arztpraxen, Ärzte und gesundheitliche Einrichtungen.

Praktische Hinweise

Bearbeiten

Ausflüge

Bearbeiten

Literatur

Bearbeiten

Siehe Artikel zu Polen.

Bearbeiten
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.