Heiligkreuzsteinach

Gemeinde in Deutschland

Heiligkreuzsteinach ist eine Gemeinde am Übergang vom Vorderen Odenwald zum Buntsandstein-Odenwald. Verwaltungsgemäß gehört sie seit 1973 zum Rhein-Neckar-Kreis. Landschaftlich eingebunden liegt die Gemeinde im Naturpark Neckar-Odenwald.

Heiligkreuzsteinach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Zu Heiligkreuzsteinach gehören die Ortsteile Eiterbach und Lampenhain sowie mehrere Weiler und Höfe. Der Ortsname leitet sich ab von der Steinach, einem Fluss, der bei Neckarsteinach in den Neckar mündet und dem Namenszusatz Heiligkreuz, einer kleinen Kirche, die um 1200 n.Chr. inmitten des Ortes stand und dem Heiligen Kreuz geweiht war.

Der Ort liegt an der Grenze zum benachbarten Bundesland Hessen. Nachbargemeinden sind dort Gorxheimertal, Abtsteinach und Wald-Michelbach. Die Nachbarorte Heddesbach, Schönau, Wilhelmsfeld, Schriesheim und Weinheim liegen im Rhein-Neckar-Kreis.

AnreiseBearbeiten

Entfernungen
Schriesheim14 km
Wald-Michelbach14 km
Neckargemünd18 km
Weinheim19 km
Heidelberg25 km
Eberbach25 km

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Der Ort hat keine direkte Zugverbindung. Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Neckarsteinach, Neckargemünd, Heidelberg und Weinheim.

Mit dem BusBearbeiten

VRN - Linie 34 Heiligkreuzsteinach - Wilhelmsfeld - Heidelberg u. zurück

Auf der StraßeBearbeiten

Heiligkreuzsteinach ist über Landstraßen gut zu erreichen (z.B. über die L 535 von Schönau).

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Heiligkreuzsteinach

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die katholische Kirche des Ortes stammt aus dem Jahr 1767. Der Turm der Kirche besitzt eine Zwiebelhaube.
  • Die evangelische Kirche stammt aus den Jahren 1744–1746. Ein ehemaliger Dachreiter wurde 1900 durch einen Glockenturm ersetzt.
 
Heiligkreuzsteinach-Kath-Kirche

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

  • 1 Café Sparbix, Marktplatz 3, 69253 Heiligkreuzsteinach .
  • 2 Goldene Krone, Ortsstraße 35, 69253 Heiligkreuzsteinach - Eiterbach.
  • 3 Goldener Hirsch, Weinheimer Str. 10, 69253 Heiligkreuzsteinach.
  • 4 Landgasthof Burg Waldeck, Burgweg 2, 69253 Heiligkreuzsteinach.
  • 5 Almenstein ... bei UPS, Haupstraße 9, 69253 Heiligkreuzsteinach.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 6 Hotel Zum Roten Löwen, Weinheimer Str. 2, 69253 Heiligkreuzsteinach.
  • 1 Campingplatz Seip, Ortsstraße 39, 69253 Heiligkreuzsteinach - Eiterbach.
 
Hotel zum Roten Löwen. erb. um 1720

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • 700 Jahre Heiligkreuzsteinach – Eine historische Beschreibung unseres Ortes und seiner Menschen. Heiligkreuzsteinach 1993

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.