Great Alpine Highway

Neuseeländische Fernstraße von nationalem Rang auf der Südinsel

Der Great Alpine Highway führt von Christchurch über Arthur's Pass nach Greymouth.

Symbol Great Alpine Highway

HintergrundBearbeiten

Die etwa 250 km lange Route führt von der Pazifikküste durch die Canterbury Plains und die Neuseeländischen Alpen zur Westküste an der Tasmanischen See. Die Strecke folgt von Christchurch aus über Passhöhe bis zum Lake Brunner bei Jacksons der Eisenbahnroute des Tranzalpine, während die Bahn dem Arnold River zum Grey River folgt, geht die Straße weiter den Taramakau River entlang bis zur Tasmanischen See.

VorbereitungBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Christchurch erreicht man auf dem SH 1 entweder aus Richtung Kaikoura im Norden oder aus Richtung Dunedin im Süden

Fahren/Los geht's/...Bearbeiten

Christchurch - Arthur's Pass (160 km)Bearbeiten

  • Christchurch
  • Darfield
  • Sheffield - Waimakariri River
  • Springfield - zum Skigebiet bei Porter's Pass
  • Castle Hill - Felsformationen gaben den Namen, Klettergebiet

Arthur's Pass - Greymouth (90 km)Bearbeiten

  • Arthur's Pass - Zugang zum Arthur's-Pass-Nationalpark
  • Otira - das Otira-Viadukt ist auf dem Logo des Great Alpine Highway, in der Nähe der Eisenbahntunnel
  • Kumara - am Taramakau River gelegen, nahe der Küste zur Tasmanischen See
  • Greymouth

SicherheitBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Von Greymouth führen Wege nach Westport im Norden, nach Reefton und weiter nach Murchison und Nelson im Nordosten, und in Richtung Süden nach Hokitika, Franz Josef und Haast.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.