Erkner

Stadtgemeinde im Landkreis Oder-Spree, Deutschland
Erkner
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Erkner ist eine Kleinstadt am östlichen Stadtrand von Berlin im Landkreis Oder-Spree des Bundeslandes Brandenburg.

HintergrundBearbeiten

Erkner liegt am südöstlichen Stadtrand von Berlin und wurde 1579 erstmals als Der Erkner urkundlich erwähnt. Von 1812 bis 1952 gehörte Erkner zum damaligen Landkreis Niederbarnim, danach zum DDR-Bezirk Frankfurt (Oder), Kreis Fürstenwalde; seit 1990 zum Bundesland Brandenburg. 1944 wurde Erkner bei einem alliierten Luftangriff auf die heute stillgelegte Teerfabrik zum größten Teil zerstört. 1998 erhielt Erkner das Stadtrecht.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Erkner ist über die Berliner Flughäfen Tegel (IATA CodeTXL) und Schönefeld (IATA CodeSXF) leicht erreichbar. Unüberhörbar ist Schönefeld nicht weit entfernt. Aber auch Tegel ist aufgrund der guten Bahnanbindung weniger als anderthalb Stunden entfernt.

Mit der BahnBearbeiten

Erkner liegt an der Bahnlinie nach Frankfurt/Oder. Regionalexpresszüge des RE 1 (Magdeburg) - Berlin - Frankfurt/Oder halten hier, ebenso wie die S-Bahnlinie S 3 aus Berlin. Der 1 Bahnhof Erkner      liegt nördlich des Zentrums. Erkner liegt in der Tarifzone Berlin C.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Mit dem SchiffBearbeiten

  • mit verschiedenen Ausflugslinien aus Berlin und Grünheide (nur saisonal)

Mit dem FahrradBearbeiten

Der Europaradweg R1 kommt von Berlin-Mitte und führt über Grünheide, Buckow in der Märkischen Schweiz in das Oderbruch nach Küstrin-Kietz.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Erkner
 
Bahnhof Erkner
  • innerörtliche Buslinien und regionale Buslinien (161, 418, 420, 424, 428, 429, 436, 950)
  • Zentraler Busbahnhof (ZOB) am Bahnhof Erkner.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Russisches Ehrenmal
 
Denkmal für die Opfer des 1. Weltkriegs
  • Altes Rathaus (Friedrichstr.)
  • Naturdenkmal Maulbeerbaum von 1752 in der Friedrichstr.
  • Blumenuhr (Friedrichstr./Buchhorster Str.)
  • Siedlung Autobahnmeisterei (erbaut um 1935), Fangschleusenstr. an der Abfahrt Erkner der A 10
  • Russisches Ehrenmal
  • Gedenkmale für den 1. und 2. Weltkrieg (VdN-Denkmal)

ParksBearbeiten

  • Kurpark mit Karutzsee
  • Rathauspark (Friedrichstr.)

AktivitätenBearbeiten

 
Stadthalle Erkner
  • Freibad Dämritzsee (Am Dämritzsee)
  • Wassersportmöglichkeiten auf dem Dämritzsee und dem Flakensee
  • Wasserwandern auf Spree und Löcknitz
  • Woltersdorf mit Woltersdorfer Schleuse und Kranichbergen (mit Aussichtsturm)
  • Museumspark Rüdersdorf
  • Wanderwege

AusflügeBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

  • verschiedene Supermärkte und Einzelhandelsgeschäfte
  • Aldi (Bahnhofstr.)
  • Lidl (Hohenbinder Weg 1)
  • Netto (Berliner Str. 3-10)
  • Netto - (Bahnhofstr.)
  • Kurpark-Center (Neu-Zittauer Str.) u.a. mit:
    • Edeka
  • Kaufland

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

  • 1 Europa Express, Bahnhofstrasse. Tel.: (0)3362 3912. Taugt was. Solide Qualität, moderate Preise Geöffnet: Mo-Fr 0630-2100 Uhr, Sa ab 8 Uhr. Preis: 5 bis 8 €.

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

  • Polizeiwache (Hessenwinkler Str.)

GesundheitBearbeiten

  • Niedergelassene Ärzte
  • Krankenhaus Rüdersdorf (Waldstr.)

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.