Bergues liegt in der Großregion Hauts-de-France (ehemalige Region Nord-Pas-de-Calais) im Département Nord im Norden Frankreichs und ist als Filmkulisse einer der bekanntesten Orte der Nation. Wahrzeichen des Städtchens ist die mittelalterliche Stadtmauer und der Belfried (Glockenturm) mit seinem Glockenspiel. Die Belfriede von Frankreich (grenzübergreifend mit Belgien) gehören seit 1999 zum Welterbe der UNESCO. Der Belfried von Bergues wurde 2005 in die Liste aufgenommen.

Bergues
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Das bis dahin eher verschlafene Städtchen wurde 2008 zu einem der bekanntesten Orte Frankreichs. Damals lief der Film "Bienvenue chez les Ch’tis" (Willkommen bei den Sch’tis) im Kino. Die Provinzkomödie handelt vom Schicksal eines in die kalte und windige Nordregion strafversetzten Postdirektors aus der sonnigen Provence. Sie war damals mit über 20 Millionen Kinobesuchern der bislang erfolgreichste Film in Frankreich überhaupt. Die Bezeichnung Sch'ti ist dabei abgeleitet von Ch'timi, dem Spitznamen für die Bewohner der Atlantikküste: im einheimischen Dialekt wird aus "Ch" ein "Sch".

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der kleine 1 Flughafen Calais–Dunkerque      (IATA: CQF) befindet sich ca. 50 km westlich von Bergues. Es gibt dort aber keine Linienverbindungen.

Auf belgischer Seite befindet sich der 2 Flughafen Ostende-Brügge        (IATA: OST) ca. 50 km östlich von Bergues. Dieser wird hauptsächlich von TUI fly für Ferienflüge in den Mittelmeerraum und Nordafrika genutzt. Verbindungen mit dem deutschsprachigen Raum gibt es nicht.

Der 3 Flughafen Lille          (IATA: LIL) liegt ca. 80 km südlich von Dunkerque, der 4 Flughafen Brüssel-Zaventem        (IATA: BRU) 160 km westlich.

Mit der BahnBearbeiten

 
Bahnhof

Bergues ist von Dunkerque mehrmals täglich mit dem TER in 8 Minuten zu erreichen. Von Roubaix dauert die Fahrt 1,5 bis 2 Stunden.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Bergues liegt gut 10 km südsüdöstlich von Dunkerque (Dünkirchen). Die französische Autoroute A25   (mautfrei) geht dort in die RN 225 N 225 über, die nach Dunkerque weiterführt. Aus Belgien führen zwei kleinere Straßen nach Bergues, so die belgische Nationalstraße N306 N306 von Poperinge, das von Kortrijk über die belgische A19   und die belgische Nationalstraße N38   erreicht wird, mit Verlängerung in Frankreich durch die Départementsstraße D916A D 916A. Im Übrigen entsprechen die Anreisemöglichkeiten denen in das nahe gelegene Dunkerque.

Mit dem SchiffBearbeiten

Der nahe gelegene Hafen von Dunkerque (in Loon-Plage) ist Zielort von Fähren des Anbieters DFDS von Dover. Von England kommende Reisende können auch die Fähre nach Calais oder den Eurotunnel nehmen. Von Calais (Hafenterminal) sind es noch rund 50 km (mautfreie Autobahn und vierspurige Schnellstraße) nach Bergues.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Bergues

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Belfried
  • 1 Belfried (beffroi de Bergues), place de la République.     . Ein erster Wachtturm ist bereits für das Jahr 1112 belegt und wurde 1383 zerstört. Der Belfried (Wachtturm, Glockenturm) in heutiger Gestalt stammte aus dem 14. Jahrhundert und galt als schönster Belfried nördlich von Paris. Der Turm wurde im Jahre 1944 im Zweiten Weltkrieg beim Abzug von den Deutschen gesprengt, die 50 Glocken waren aber bereits bei der Ankunft der deutschen Truppen abgebaut und versteckt worden. Ab 1958 erfolgte der Wiederaufbau. Im Jahre 1961 war die Rekonstruktion des städtischen Glockenturms in der historischen Form abgeschlossen. Der Belfried gehört seit 2005 zum   Weltkulturerbe der UNESCO Belfriede in Belgien und Frankreich.  
 
Museum Mont de Piété
  • 2 Musée du Mont-de-Piété, 1 rue du Mont de Piété, 59380 Bergues. Tel.: +33 (0)3.28.68.60.44.     . Das Museum befindet sich in einem Gebäude, das 1630 im flämischen Stil errichtet wurde. Auf drei Etagen wird Kunst zu verschiedenen Themenbereichen gezeigt. Geöffnet: Mai, September, Oktober: Montag, Donnerstag und Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr; Juni bis August von Donnerstag bis Montag von 14:00 bis 18:00 Uhr; Mittwoch und Donnerstag geschlossen. Preis: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen 1,50 €, Erwachsene 3,80 €.
 
Rathaus
  • 3 Rathaus, Place de la République, 59380 Bergues.
 
Kirche Saint-Martin
  • 4 Kirche Saint-Martin (église Saint-Martin de Bergues), 21 Rue de la Gare, 59380 Bergues.     .
 
Ruine der Abtei Saint-Winoc
  • 5 Abbaye de Saint-Winoc, Rue des Postillons, 59380 Bergues.     . Die Ruine der Abtei liegt im Jardin Public de Bergues.

AktivitätenBearbeiten

  • Zehn Minuten von Bergues entfernt ist der Badeort Malo-les-Bains mit dem größten Strand Europas.

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Intermarché Super, 34 Rue d'Hondschoote, 59380 Hoymille. Tel.: +33 (0)3.28.68.19.00. Geöffnet: Montag bis Samstag von 08:30 bis 19:30 Uhr, Sonntag von 09:00 bis 12:30 Uhr.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 3 DeVastBrug, 10 Quai des Maçons, 59380 Bergues. Tel.: +33 (0)3.28.20.70.08. Nur zwei Zimmer stehen Gästen des Hotels zur Verfügung. Beide Zimmer haben ihr eigenes Bad mit Dusche.

GesundheitBearbeiten

  • 1 Pharmacie Allan Frédéric, 15 Rue nationale, 59380 Bergues. Tel.: +33 (0)3.28.68.62.74. Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 19:00 Uhr, Samstag von 08:30 bis 12:00 Uhr.
  • 2 Pharmacie du Beffroi, 10 Place de la République, 59380 Bergues. Tel.: +33 (0)3.28.68.61.95. Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 19:00 Uhr, Samstag von 08:30 bis 12:00 Uhr.

Praktische HinweiseBearbeiten

  • 3 Office de Tourisme Bergues, Beffroi, Place Henri Billiaert, 59380 Bergues. Tel.: +33 (0)3.28.68.71.06, Fax: (0)3.28.62.84.56. Das Tourismusbüro befindet sich direkt am Belfried. Geöffnet: Von Montag bis Samstag von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00 Uhr, von April bis Oktober zusätzlich am Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 13:00 und von 15:00 bis 18:00 Uhr.
 
Post
  • 4 La Poste, 2 Rue Léon Claeyes, 59380 Bergues. Geöffnet: Montag und Mittwoch bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 17:30 Uhr, Dienstag von 08:30 bis 12:00 Uhr und von 14:15 bis 17:30 Uhr, Samstag von 08:30 bis 12:00 Uhr.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.