Amt Neuhaus

Gemeinde im Landkreis Lüneburg in Niedersachsen, Deutschland

Amt Neuhaus ist eine Gemeinde im Landkreis Lüneburg in der niedersächsischen Elbniederung.

Amt Neuhaus
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die acht Gemeinden des einstigen königlich-hannoverschen Amtes Neuhaus gehörten bis 1945 zum Kreis Lüneburg in der preußischen Provinz Hannover. Nach Kriegsende wurden sie aus praktischen Gründen (keine Brücke über die Elbe) der sowjetischen Besatzungszone und damit dem Land Mecklenburg bzw. ab 1952 dem Bezirk Schwerin in der DDR zugeordnet. Nach der Wiedervereinigung wurden sie per Staatsvertrag von Mecklenburg-Vorpommern zurück an Niedersachsen übergeben.

Die gesamte Gemeinde liegt im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Erreichbare Bahnhöfe

  • Brahlstorf, 10 km
  • Breese, 20 km, über Fähre Darchau

Mit dem BusBearbeiten

Der einfachste Weg nach Amt Neuhaus mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen ist, ab Bahnhof Lüneburg den Bus 5100 bis Bleckede Fähre zu nehmen und dort zu Fuß überzusetzen. Da es in Amt Neuhaus praktisch keine Busse gibt, ist die Anfahrt aus Richtung Mecklenburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln so gut wie unmöglich.

Auf der StraßeBearbeiten

Durch Amt Neuhaus führt die  , nächste Anschlusstelle ist   9b Zarrentin an der  . Es gibt im Bereich Amt Neuhaus keine feste Elbquerung, die nächsten Elbbrücken sind erst wieder in Lauenburg und Dömitz.

Mit dem SchiffBearbeiten

Es gibt zwei Fähren nach Amt Neuhaus, die auch PKW befördern:

Die Fähre Hitzacker - Herrenhaus ist ein Saisonbetrieb für Fußgänger und Radfahrer.

Mit dem FahrradBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Amt Neuhaus

Das Amt Neuhaus gehört zwar eigentlich wie der restliche Landkreis Lüneburg zum Hamburger Verkehrsverbund (HVV), aufgrund einer Sonderregelung werden jedoch nur Zeitkarten des HVV anerkannt, ansonsten gilt der Haustarif des Busbetreibers. Da in Amt Neuhaus ohnehin fast nur Schulbusse fahren, ist diese Regelung ohne praktische Relevanz für den Touristen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die Ortschaft Konau und die angrenzenden Ortschaft Popelau. Sind sehenswert, weil sie noch die Bauweise des typischen Marschhufendorf besitzen. Die gesamte Ortschaft Konau ist denkmalgeschützt, und liegt im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue.

Burgen, Schlösser und PalästeBearbeiten

  • In der Ortschaft Neuhaus gibt es die Ruinen der alten Herzogsburg.

MuseenBearbeiten

  • 1 Archezentrum, Am Markt 5, 19273 Amt Neuhaus. Tel.: (0)38841 759614, Fax: (0)38841 759618. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 16:00 Uhr, Montag geschlossen.
  • Heimatmuseum, Am Markt 5, 19273 Amt Neuhaus. Tel.: (0)38841 20747. Geöffnet: jeden ersten Sonntag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr, weitere Öffnungszeiten bei telefonischer Anmeldung möglich.
  • 2 Storkenkate, Dorfstraße 9a, 19273 Amt Neuhaus. Tel.: (0)38841 20412, Fax: (0)38841 20424. Die Informationsstätte der Stiftung "The Stork Foundation - Störche für unsere Kinder"

VerschiedenesBearbeiten

  • Die Stixer Wanderdüne

AktivitätenBearbeiten

 
Elbauen bei Neuhaus

EinkaufenBearbeiten

  • Fahrradservice, Sa. bis 12 Uhr
  • Tankstelle: nach Neuhaus folgt eine 35 km-Versorgungslücke bis Dömitz!

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.