Łopuszna

Siedlung in Polen

Łopuszna ist ein Bergort in Polen in der Woiwodschaft Kleinpolen. Der Ort liegt in der historischen Region Podhale am Fuße der Hohen Tatra südöstlich von Krakau und unweit von Nowy Targ am Südhang der Gorce am Rand des gleichnamigen Nationalparks.

Łopuszna
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Der Ort wurde 1364 gegründet. Die gotische Holzkriche stammt von 1504. 1790 errichteten die Eigentümer des Dorfes den klassizistischen Gutshof. 1931 wurde hier der Philosoph Józef Tischner geboren.

AnreiseBearbeiten

 
Karte von Łopuszna
 
Dreifaltigkeitskirche
 
Innenraum
 
Gutshof der Tetmajer
 
Gebursthaus Tischners

Dębno ist über Nowy Targ erreichbar.

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • In Krakau gibt es einen internationalen Flughafen (IATA-Code: KRK), der von zahlreichen Anbietern aus Deutschland angeflogen wird.

Mit der BahnBearbeiten

Die Anreise mit der Bahn kann von Deutschland aus über Krakau und Nowy Targ erfolgen. Betrieben wird das polnische Schienennetz von der Staatsbahn PKP. Bahnfahren ist in Polen sehr preisgünstig.

Mit dem BusBearbeiten

Zahlreiche Busunternehmen bieten von Deutschland und Österreich Busreisen an, z.B. Sindbad, Eurolines, Touring, Omnia. Von Krakau aus fahren preisgünstige Überlandbusse. Neben der staatlichen Buslinie PKS existiert ein zahlreiches Angebot privater Anbieter.

Auf der StraßeBearbeiten

Das Straßennetz um Łopuszna ist gut ausgestattet. Die Anreise aus Deutschland ist über Breslau und Krakau möglich. Weiter geht es nach Nowy Targ, das unmittelbar westlich von Łopuszna liegt.

MobilitätBearbeiten

Den Ort kann man recht gut zu Fuss erkunden.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • gotische Holzkirche zur Heiligen Dreifaltigkeit
  • Tetmajerówka, Gutshof aus dem 18. Jahrhundert, heute Teil des Tatra-Museums
  • Tischnerówka, Geburtshaus von Tischner

AktivitätenBearbeiten

Im Sommer kann man sehr schön vom Ort aus Wanderungen in die nördlich gelegenen Gorce unternehmen. Etwas oberhalb des Ortes gibt es eine Karpfen- und Forellenzucht, die auch ein Fischrestaurant betreibt. Der Gasthof bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten.

EinkaufenBearbeiten

Die Einkaufsmöglichkeiten im Ort sind auf den täglichen Bedarf und kleinere Souveniers beschränkt. Zum Shoppen sollte man nach Nowy Targ fahren, da dort die Auswahl bedeutend größer ist.

GesundheitBearbeiten

Zu allgemeinen Fragen über (Kur)Leistungen für in Deutschland oder Österreich gesetzlich Versicherte, Versorgung mit Apotheken und deutschsprachigen Ärzten/Apothekern, siehe Artikel zu Polen.

LiteraturBearbeiten

Siehe Artikel zu Polen.

WeblinksBearbeiten

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.