Weißes Kloster

Schenute-Kloster bei Sohag in Mittelägypten

Das Weiße Kloster (arabisch: ‏الدير الأبيض‎, ad-Dair al-Abyaḍ) oder Schenute-Kloster befindet sich westlich von Sōhāg in Mittelägypten im Gouvernement Sōhāg. Es zählt zu den bedeutendsten Klöstern Mittelägyptens.

Weißes Kloster ·الدير الأبيض
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Die Anreise kann von Sōhāg aus mit einem Taxi aus erfolgen.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Das Weiße Kloster. Der Eintritt ist frei.

AktivitätenBearbeiten

Besucher können an den Messen teilnehmen.

RespektBearbeiten

In koptischen Kirchen herrscht Geschlechtertrennung. Frauen begeben sich zur Messe in den rechten (südlichen), Männer bzw. deren Familien in männlicher Begleitung in den linken Teil der Kirche(n).

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Unterkunftsmöglichkeiten bestehen in Sōhāg, Asyūṭ oder Luxor.

AusflügeBearbeiten

Der Besuch des Weißen Klosters lässt sich mit dem des Roten Klosters verbinden. In unmittelbarer Nähe zum Weißen Kloster befinden sich auch das Kloster des hl. Karas und die Höhle des hl. Schenuda.

LiteraturBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.