Hauptmenü öffnen

Weener

Stadt in Niedersachsen
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Niedersachsen > Ostfriesland > Rheiderland > Weener
Weener - Am Hafen + Alter Hafen 20 ies.jpg
Weener
BundeslandNiedersachsen
Einwohner
15.541 (2016)
Höhe
5 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Niedersachsen
Reddot.svg
Weener

Weener ist eine Kleinstadt im Rheiderland im Kreis Leer (Ostfriesland). Weener liegt an der Ems.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Die Stadt Weener besteht aus 9 Ortsteilen: Beschotenweg, Diele, Holthusen, Kirchborgum, Stapelmoor, St. Georgiwold, Vellage, Weener und Weenermoor. Weener gilt als Hauptstadt des Rheiderlandes, welches, als Landstrich zwischen Ems und Dollard, sowohl zu Deutschland (Ostfriesland) als auch zu den Niederlanden (Provinz Groningen) gehört.

1932 wurde der Landkreis Weener (deutscher Teil des Rheiderlandes) aufgelöst und dem Landkreis Leer zugefügt.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächste Flugplatz ist in Leer (etwa 17 km entfernt), und liegt an der B 70, 200 Meter nördlich der Autobahnabfahrt Leer-Nord der A31/28. Er bietet inter- und nationalen Charter- und Werkverkehr sowie Inselflüge. Die Entfernung zu den Ostfriesischen Inseln beträgt 15 Flugminuten.

Mit der BahnBearbeiten

Weener hat eine Haltestelle auf der Nahverkehrsstrecke Leer / Groningen (NL)

Mit dem FahrradBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Die Stadt Weener (Ems) liegt in verkehrsgünstiger Lage direkt an der B436 und ist günstig erschlossen durch die Autobahn A28/A31.

Mit dem SchiffBearbeiten

  • Sportboothafen Weener. Hafenmeister: Heiner Düring Telefon: 0 49 51 16 91, Mobil: 01 76 / 20 54 06 50, UKW-Kanal 13 "Weener Lock", Mail: schleuse@weener.de Preis: keine Schleusengebühren, Tagesbesuche kostenfrei sonst ca 0,75 € pro Meter.

Der Sportboothafen Weener (etwa 200 Liegeplätze) mit seiner günstigen geographischen Lage erlaubt es, Bootstörns sowohl auf den Binnengewässern Ostfrieslands und der Niederlande als auch auf der offenen See vorzunehmen, z.B. zu den Ostfriesischen Inseln. Der Hafen ist eingedeicht und über eine Kammerschleuse mit der Ems verbunden.

MobilitätBearbeiten

Karte von Weener

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Blick auf den alten Hafen

Auch Weener selbst besitzt etliche Sehenswürdigkeiten, wie den Alten Hafen (etwa 1570) mit etwa 40 Wohnmobilplätzen direkt am Hafenbecken, dem Heimatmuseum im ehemaligen Armenhaus (1791), dem Organeum, dem Zentrum für den Orgeltourismus in einer neugotischen Villa, dem Fronehaus, dem ältesten Wohnhaus Weeners (1660), der Georgskirche, (ca. 1230), dem Kaakebogen, der die Kaake, einen ehemaligen Markt- und Gerichtshof , vom kirchlichen Bereich trennt, dem Rathaus, eingeweiht 1861, dem Sportboothafen mit seinen etwa 200 Gast- und Dauerliegeplätzen und neuem Marina Park mit maritimen Ferienwohnungen und Appartements mit Bootsgarage, der Friesenbrücke, eine Rollklappbrücke über die Ems.

Zudem verfügt Weener über einen mehrfach ausgezeichneten Campingplatz mit gut 150 Stellplätzen direkt am Sportboothafen, sowie über das Friesenbad, ein mit Fernwärme bis zu 28 ° C beheiztes Freibad.

Auch die anderen Ortsteile Weeners verfügen über sehenswerte Kirchen, Windmühlen, alte Bauernhäuser und die herrliche, dem Rheiderland eigene Marschlandschaft mit dem freien Blick bis zum Horizont.

AktivitätenBearbeiten

 
Friesenbrücke mit Radweg über die Ems

Weener ist ein Knotenpunkt für einige bekannte Radwanderwege: Internationale Dollard Route, Deutsche Fehnroute, Dortmund-Ems-Kanal Route. Eine Paddel- und Pedalstation in Weener ermöglicht es, das südliche Rheiderland zu erkunden, oder auch einen Abstecher ins nahe gelegene Nachbarland Holland zu machen. Die Friesenbrücke in Weener kann mit dem Fahrrad überquert werden und bietet für Radwanderinnen und Radwanderer den Anknüpfungspunkt zur Deutschen Fehnroute, die auf der anderen Seite der Ems verläuft.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Campingplatz Weener. Tel.: +49(0)4951 955226, Fax: (0)4951 955230. 153 Stellplätzen, mehrfach auf Landesebene ausgezeichnet, liegt im Erholungsgebiet direkt an der Ems. Er verfügt unter anderem auch über günstige Radler-Unterkünfte (Hütten).
Der Stadtkern von Weener mit vielfältigen Einkaufs-Möglichkeiten ist in knapp zehn Minuten zu Fuß vom Campingplatz aus erreichbar.
  • Wohnmobilstellplätze: 40 Reisemobile finden direkt am Wasser des "Alten Hafens" einen ruhigen, zentral gelegenen Übernachtungsplatz.
Das in unmittelbarer Nachbarschaft befindliche, pieksaubere Sanitärgebäude Nr. 53 bietet Damen und Herren WC sowie behindertengerechtes WC und Dusche (1,- €). Das Sanitärgebäude ist Tag und Nacht geöffnet. Eine Anlage zum Ver- und Entsorgen ist ebenfalls vorhanden. Die Stellplatzgebühr beträgt 5,- € ohne Strom bzw.7,50 € mit Strom pauschal für 24 Stunden.
In Ihr Navigationsgerät sollten man das GPS-Hinweis-Ziel "Pannenborgstraße" eingeben.


GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.