Warwick (Aussprache ˈwɒrɪk, etwa Worrik) ist eine Stadt in den West Midlands, die für ihre Burg und mittelalterlichen Gebäude bekannt ist.

Warwick
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Warwick

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Verkehrsflughafen befindet sich in Birmingham Airport        (IATA: BHX). Eine weitere Alternative sind die Londoner Flughäfen und dabei vor allem Flughafen London Heathrow        (IATA: LHR) und Flughafen London Luton Airport        (IATA: LTN), aufgrund ihrer geographischen Lage und günstigen Anschluss an das Autobahnnetz (bei Weiterreise mit dem Auto).

Mit der BahnBearbeiten

Der Hauptbahnhof von Warwick, die Warwick railway station befindet sich an der Coventry Road, gleich neben dem Priory Park. Es gibt Anschlüsse ins nahegelegene Leamington Spa, sowie nach Birmingham und London-Marylebone mit Chiltern Railways. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich der Bahnhof Warwick Parkway.

Auf der StraßeBearbeiten

Warwick liegt an der M40 (Birmingham-London) und der A46 (z.B. nach Stratford-upon-Avon) und kann sehr gut auf der Straße erreicht werden.

Mit dem SchiffBearbeiten

Der Grand Union Canal und der Fluss Avon fließen durch Warwick und jedes Jahr kommen hunderte kleine Motorboote und fahren hier entlang.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Panorama: Du kannst das Bild horizontal scrollen.
  • Warwick Castle
 
Lord Leycester hospital
  • Neben dem Schloss gibt es im Ort noch einige mittelalterliche Gebäude, die einen großen Stadtbrand im Jahr 1649 überstanden haben. Diese befinden sich auf der Mill Street. Ein weiteres Gebäude ist das Lord Leycester hospital, heute ein Altenheim für ehemalige Soldaten, dass sich gleich neben der mittelalterlichen Kapelle Chapel of St James the Great befindet. Auch von der ehemaligen Stadtmauer gibt es noch Reste. Diese sind zwei Tore, das Eastgate und das Westgate.
  • Collegiate Church of St Mary. Die Kirche wurde ebenfalls während des großen Feuers zerstört und nach ihrem Wiederaufbau im Jahr 1704 wiedereröffnet. Sie ist eine typische gotische Kirche und befindet sich im Stadtzentrum gleich östlich vom Marktplatz.

AktivitätenBearbeiten

 
Häuser aus der Tudor-Zeit in der Mill Street.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.