Tscherms

Gemeinde in Südtirol, Italien

Tscherms (italienisch Cermes) ist ein Ort südlich der Stadt Meran. Tscherms ist bekannt für das Schloss Lebenberg.

Tscherms
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Tscherms

HintergrundBearbeiten

Tscherms lebt vor allem von Tourismus und Obst- und Weinanbau.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Flughafen in Bozen ist 25 km entfernt, die nächsten größeren Flughäfen liegen in Innsbruck und Verona, jeweils ca. 150 km entfernt. Busse verbinden diese Flughäfen mehrmals täglich mit Südtirol.

Mit der BahnBearbeiten

Es gibt eine Haltestelle der Vinschgaubahn.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Tscherms liegt an der autobahnähnlichen Schnellstraße Meran-Bozen (MeBo).

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

WandernBearbeiten

  • Der Marlinger Waalweg gehört mit rund 12 km, Höhenunterschied ca. 170 m (Abstieg), Gehzeit: 4 bis 5 Stunden plus Einkehrzu, den längsten Waalwegen in Südtirol. eingeschränkt barrierefrei  Bei der 1 Etsch-Staustufe bei Töll beginnt der Waalweg, der Zugang ist jedoch auch über Marling, Tscherms und Lana möglich. Nach kurzer Zeit kommt die erste Einkehr, direkt am Waalweg das 2 Gasthaus Schönblick mit Terrasse und guten Blick auf Meran. Einige hundert Meter weiter steht mit dem 3 Hotel Residence Aqualis die nächste Einkehr zur Verfügung. Gleich darauf läuft man am 4 Enzian Grill und 5 Gasthof Waldschenke vorbei. Nach wenigen Metern gibt die 6 Waalerhütte einen Eindruck über das einfache Leben der Waaler, die den Waal instand halten und die gerechte Wasserverteilung unter den Bauern überwachen und kontrollieren mussten. Die nächste mögliche Rastmöglichkeit ist beim 7 Gasthaus Waalheim erreicht. Der Weg trifft auf die Lebenbergstraße, dort gibt es einen 8 Parkplatz direkt am Waalweg, außerdem ist ein Ausflug weg vom Waalweg möglich um das 9 Schloss Lebenberg (10 Minuten einfach) zu besichtigen, oder beim 10 Buschenschank Haidenhof (15 Minuten einfach) einzukehren. Auf dem Waalweg folgt nach wenigen Metern 11 Traudis Imbiss und kurz darauf 50 Meter abseits vom Weg der 12 Gasthof Eggbauer . Nächste mögliche Einkehr ist die 13 Leiten Schenke und nach einem kurzen Waldstück erreicht man den 14 Waal Kiosk mit Souvenirs und anderen Andenken. Bei Oberlana 15 Ende Marlinger Waalweg im Raffeinweg (Via Raffein) endet der Weg. Nach unten führt die Straße Richtung Tscherms. Wenn man auf der Straße nach oben geht und nach 100 m links wieder hinunter kommt man zum 16 Buschenschank Oberbrunn , eine letzte Einkehrmöglichkeit. Die steile Straße Naturlehrweg Aichberg nach unten führt zum Busbahnhof und Richtung Lana Zentrum.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

  • 1 Buschenschank Haidenhof, Lebenberger Str. 17, 39010 Cermes. Tel.: +39 0473 562392. Buschenschank mit eigenen Weinen, Sitzplätze im Freien, gute Aussicht. Geöffnet: Von Ende März bis Anfang November geöffnet.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.