Timaru ist eine Stadt in der Region Canterbury.

Timaru
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 28300 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Timaru ist das Zentrum des gleichnamigen Distrikts. Die Stadt liegt am Pazifik, sie hat einen der größten Fischereihäfen des Landes. Wirtschaftszweige sind neben der Landwirtschaft die Verarbeitung von Milch und Fleisch.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Timaru hat den kleinen Regionalflughafen Richard Pearse Airport IATA CodeTIU, ICAO CodeNZTU, es gibt regelmäßige Flüge nach Wellington.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Die Stadt liegt am SH 1 zwischen Christchurch und Oamaru, von Timaru zweigt der Sh 8 ab in Richtung Fairlie und Lake Tekapo.

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Timaru

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • South Canterbury Museum. Schwerpunkte: Geologie, Geschichte der Besiedlung durch Maori und Europäer, Flugpionier Richard Pearse. Preis: Eintritt frei.
  • Aigantighe Art Museum. Kunstgalerie, Skulpturengarten. Preis: Eintritt frei.
  • Caroline Bay Park. Vogelhaus, Kinderspielplatz, Minigolf, Badestrand.
  • Timaru Botanic Garden

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • Timaru Motor Camp. Wohnmobile, Motel, am Saltwater Creek südlich der Stadt.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.