Shah Alam
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Shah Alam ist seit 1978 die Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Selangor. Sie befindet sich im Klang Vally im urbanen Korridor zwischen der Landeshauptstadt Kuala Lumpur und dem Küstenort Port Klang.

HintergrundBearbeiten

Shah Alam war die erste Stadt Malaysias, welche nach der Unabhängigkeit des Landes 1957 am Reißbrett geplant wurde. Früher standen hier Gummi- und Ölpalmplantagen. Heute findet man hier die für die geplanten Städte der Region typische Bebauung - große Wohnkomplexe arrangiert rund um das Stadtzentrum mit einem Park und kulturell bedeutenden Bauten. Der Name der Stadt stand vom damaligen Sultan von Selangor, der die Stadt nach seinem Vater benannte: Sultan Alam Shah. Sein Name taucht auch immer wieder in Namen von Bauwerken der Stadt auf.

StadtteileBearbeiten

Shah Alam besteht aus vier Unterbezirken (Mukim). Diese bestehen aus einer ganzen Reihe von weiteren Einheiten - ehemaligen Dörfern bzw. durchnummerierte Stadtteile (Seksyen).

  • Damansara: Seksyen 1 bis Seksyen 20
  • Klang:
  • Bukit Raja:
  • Sungai Buloh:

Auch der Ort Subang, in welchem sich der Subang Airport, der frühere Hauptstadtflughafen liegt, befindet sich im Stadtgebiet von Shah Alam.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Entfernungen
Kuala Lumpur25 km

Das Klang Valley besitzt zwei Flughäfen, die zur Anreise genutzt werden können. Kuala Lumpurs Internationaler Flughafen ist ca. eine dreiviertel Autostunde entfernt und bietet eine Vielzahl nationaler und internationaler Verbindungen. In Subang, direkt vor den Toren von Shah Alam, verwaltungstechnisch noch auf dessen Stadtgebiet, liegt der der Subang International Airport (Sultan Abdul Aziz Shah Airport), der von einigen lokalen Gesellschaften angeflogen wird.

Mit der BahnBearbeiten

 
Was tun in Shah Alam? Das Tourist Service Center hilft weiter

Die KTM Komuter-Linie von Kuala Lumpur nach Klang hat zwei Stationen in Shah Alam. Die Zügen fahren regelmäßig alle 15-30 Minuten. Shah Alam besitzt insgesamt 2 Komuter-Stationen. An den Stationen hat man Anschluss an eine ganze Reihe lokaler Buslinien: City shuttles, Trunk shuttles, Local shuttles and Express buses.

  • Batu Tiga Komuter station - Die Station liegt im Osten der Stadt an der Grenze mit Subang Jaya.
    • U62 : Klang - Sunway Pyramid - Klang
    • U64 : Pasaramakota - Taman Sri Muda, Shah Alam - Pasaramakota
    • U65 : Pasaramakota - Taman Alam Megah via Section 20 Shah Alam - Pasaramakota
    • U80 : Pasaramakota - UiTM Section 2 Shah Alam - Pasaramakota
    • T527 : Subang Mas - Section 15 Shah Alam - Subang Mas
    • E4 : Terminal Jalan Sultan Mohamad - Klang - Terminal Jalan Sultan Mohamad
  • Shah Alam Komuter station - Einen Kilometer westlich der Batu-Station liegt die Station Sha Alam am Nordrand des Bezirks (Seksyen) 19.
    • T529 : Shah Alam KTM Komuter - Hentian Bandar Shah Alam via Section 16 & 17 Shah Alam - Shah Alam KTM Komuter

Auf der StraßeBearbeiten

  • RapidKL betreibt zwei Buslinien, die Kuala Lumpur mit der Innenstadt von Shah Alam verbinden: 63 und 338. Weitere Linien fahren in die Außenbezirke.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Sultan Alam Shah Museum
  • 1 Abdul-Aziz-Shah-Moschee (Masjid Sultan Salahuddin Abdul Aziz Shah).     . Die Moschee ist auch als Blaue Moschee bekannt und angeblich die größte von Malaysia und eine der größten Südostasiens. Besonders einprägsam ist die große blau-weiße Kuppel. Diese hat einen Durchmesser von 51,2 Metern und eine Höhe von 106,7 Metern. Die vier Minarette messen jeweils 142,2 Meter. Sie wurde von Sultan Salahuddin Abdul Aziz bei der Ernennung der Stadt zur Hauptstadt Selangors in Auftrag gegeben. Fertiggestellt wurde sie 1988. Sie kann 16.000 Betenden Menschen fassen und ist an schönen Tagen sogar von einigen Aussichtspunkten Kuala Lumpurs zu sehen.
  • Sultan of Selangor's palace. - Der Palast steht auf einem Berg mit schönes Aussicht auf Shah Alam.
  • Agricultural Park (Taman Pertanian). - Größerer Park mit einem kleinen Zoo in seinem Inneren. Erkunden kann man ihn mit einem gemieteten Fahrrad oder sogar auf einem Pferderücken.
  • Shah Alam Lake Gardens. - Parkanlage rund um einen künstlichen See.
  • Selangor State Assembly Building.
  • The Tugu Negri (State Monument) (Nahe dem Selangor State Assembly Building).
  • Sultan Alam Shah Museum. - Das Museum wurde 1989 by vom Sultan of Selangor Almarhum Sultan Salahuddin Abdul Aziz Shah eröffnet und zeigt Artefakte und Schätze aus der Geschichte Selangors.

AktivitätenBearbeiten

  • Shah Alam Extreme Park, Jalan Lompat Pagar Sekyen 13. Geöffnet: 24 Stunden. - Skateboarding vom Feinsten ist möglich in diesem im Februar 2007 vollendeten Extremsportpark. Die nötigen Kalorien kann man in drei angeschlossenen Fast-Food Filialen zur Verfügung stellen (KFC, Burger King un Pizza Hut)
  • City Kart, Level 1 Quadrant C, Shah Alam Stadium, Section 13. Tel.: +60 (0)3-55125868, Fax: +60 (0)3-55121769, E-Mail: . - Eine Kartbahn gibt es auf dem Gelände des Stadions von Shah Alam. Sie befindet sich auf einer der Parkflächen der Anlage.
  • Wet World Shah Alam, Persiaran Dato' Menteri Seksyen 2. Tel.: +60 (0)3-55102588, Fax: +60 (0)3-55107619. Geöffnet: Mo-Di,Do-Fr: 13:00-19:00; Sa-So: 10:00-20:00. Preis: Eintritt: Erw.: RM 7.00/10.00 (wochentags/Wochenende); Kinder:RM 5.00/6.00 (wochentags/Wochenende). - Freizeitbad mit einigen Attraktionen, wie zum Beispiel einer langen Rutsche.

EinkaufenBearbeiten

 
Die SACC Mall

Einkaufszentren:

  • Kompleks PKNS. - Dies ist eines der älteren Einkaufszentren der Stadt. AUf dem Dach befindet sich ein Open-Air-Food-Court.
  • Shah Alam City Centre Mall, Jalan Perbadanan 14/9, Seksyen 14.
  • Plaza Shah Alam, Jalan Tengku Ampuan Zabedah 9/19.

KücheBearbeiten

  • Eine ganze Reihe lokal beliebter gastronomischer Einrichtungen befindet sich in der Sektion 7.
  • Nicht zu spät kommen sollte man in Medan Selera in der Sektion 2 vor dem Freizeitbad (Shah Alam Waterpark), sonst ist der vorzügliche gegrillte Fisch (ikan bakar) bereits alle.
  • Ein guter Food stall befindet sich gegenüber der Moschee in Sektion 16.
  • Grand Bluewave, Persiaran Perbandaran, Seksyen 14. Tel.: +60 (0)3-55118811, Fax: +60 (0)3-55118899. - Von Freitag bis Sonntag gibt es hier ein gutes Barbecue zu vernünftigen Preisen.

NachtlebenBearbeiten

In Shah Alam gibt es kein ausschweifendes Nachtleben. Ein gemütlicher Drink an der Bar des eigenen Hotels ist sicher drin, aber wer sich spät noch austoben will, muss die 25 Kilometer weite Anfahrt nach Kuala Lumpur in Kauf nehmen.

UnterkunftBearbeiten

 
Lichterlandschaften in der i-City

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

  • Grand Bluewave, Persiaran Perbandaran, Seksyen 14. Tel.: +60 (0)3-55118811, Fax: +60 (0)3-55118899, E-Mail: . Preis: RM 450 (Deluxe Room) bis RM 5.000 (Präsidenten-Suite). - Insgesamt 341 Zimmer inklusive einer Präsidenten-Suite besitzt dieses Hotel.
  • The Club at the Saujana, Jalan Lapangan Terbang SAAS. Tel.: +60 (0)3-78431234. Preis: ab RM 510 (Club Room) bis ab RM 998 (Deluxe Suite). - Das Resort ist auch eine geschmackvolle Alternative, für alle Hauptstadtbesucher, die der Hektik Kuala Lumpurs entfliehen wollen. Das Hotel liegt im Grünen (160 ha) und besitzt auch einen 18-Loch Golfplatz.

GesundheitBearbeiten

Poliklinik: Es gibt ein staatliches Gesundheitszentrum, die Poliklinik Komuniti Shah Alam. .

Krankenhäuser: Die Stadt hat auch einige private Krankenhäuser:

Praktische HinweiseBearbeiten

Telefonvorwahl03

AusflügeBearbeiten

  • Klang liegt praktisch vor der Haustür der Stadt. Port Klang liegt nur 8 Kilometer weiter entfernt. Vor dessen Küste liegt Pulau Ketam. Diese kleine gemütliche und malerische Insel vor Port Klang ist Ziel vieler Ausflügler. Bekannt ist die Insel auch für ihre guten Fischrestaurants.
  • Östlich der Stadt liegen Petaling Jaya und Subang Jaya sowie die dynamische malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur
  • Im Norden des Bundesstaates, ca. 1 Stunde und 15 Minuten entfernt liegt das Städtchen Kuala Selangor sehr beliebt bei Reisenden, die in den frühen Abendstunden das blinkende Treiben der Glühwürmchen flussaufwärts beobachten wollen.
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.