Schwaigern

Stadt in Baden-Württemberg, Deutschland

Schwaigern ist eine Stadt am Heuchelberg in Baden-Württemberg und liegt im Landkreis Heilbronn.

Schwaigern
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Schwaigern liegt am Flüsschen Lein am Nordrand des Heuchelbergs im Südwesten des Landkreises Heilbronn. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 766. Seit 1806 ist der Ort württembergisch. Die ehemals selbstständigen Gemeinden Massenbach, Niederhofen und Stetten wurden im Rahmen der Kreisreform in den Jahren 1971 - 1973 eingemeindet.

Nachbarorte von Schwaigern sind Eppingen, Gemmingen, Massenbachhausen, Heilbronn, Leingarten und Brackenheim.

Schwaigern ist durch den Weinbau bekannt und gehört zur Württemberger Weinstraße.

AnreiseBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Die Kraichgaubahn von Karlsruhe über Bretten und Eppingen nach Heilbronn wird auch als Linie S 4 der Heilbronner Stadtbahn bezeichnet, hat im Bereich der Stadt Schwaigern mehrere Haltestellen:

  • 1 Stetten am Heuchelberg
  • 2 Schwaigern (Württ)
  • 3 Schwaigern West
  • 4 Schwaigern Ost

Die auf der Strecke eingesetzten Eilzüge halten nicht in Schwaigern West und Schwaigern Ost.

Auf der StraßeBearbeiten

Auf die Autobahn gelangt man am schnellsten in nördliche Richtung über die L1107 durch Massenbachhausen und Fürfeld zur A6   35 Bad Rappenau. Eine Alternative in östlicher Richtung ist die B293, die von Karlsruhe nach Heilbronn direkt nördlich an Schwaigern vorbeiführt. Über Leingarten gelangt man zur B27 im Neckartal zur   36 Heilbronn-Untereisesheim.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Schwaigern


Umgebung von Schwaigern
Sinsheim 23 km Bad Rappenau 16 km Neckarsulm 18 km
Eppingen 12 km   Heilbronn 15 km
Zaberfeld 16 km Brackenheim 8 km Lauffen 15 km

Schwaigern ist überschaubar klein und per Fuß zu erwandern

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Evangel. Stadtkirche

In SchwaigernBearbeiten

  • Die 1 evangelische Stadtkirche mit dem Barbara-Altar von Jörg Ratgeb
  • Das 2 Gräflich Neippergsche Schloß im Rokoko-Stil, bewohnt, innen nicht öffentlich zugämglich.
  • der 3 Hexenturm, ein mittelalterlicher Wehrturm
  • die 4 kath. Kirche St. Martinus, erbaut 1964
  • die 5 ehem. Stadtkelter, jetzt Mediathek und Karl-Wagenplast-Heimatmuseum, Funde aus der Jungsteinzeit bis zur Gegenwart
  • das 6 Rathaus
 
Barbara-Altar, Stadtkirche

In MassenbachBearbeiten

  • 7 Schloß und Zehntscheuer
  • 8 St.-Georgs-Kirche

In NiederhofenBearbeiten

  • 9 Cyriakuskirche

AktivitätenBearbeiten

  • 10 Leintalzoo in Schwaigern. Der Tierpark im Leintal hat die größte Schimpansengruppe Deutschlands, weitere Affenarten wie Gibbons und Mandrills und etliche andere Tiergattungen.
  • 11 Krainbachhof (Pferdeparadies, Kinderfreizeit, Kaffee), Krainbachhöfe 3, 74193 Schwaigern. Tel.: (0)7138 7357, E-Mail: . Geöffnet: Sa, So 14-17 Uhr, Di 9-11:30 Uhr und 14-20:30 Uhr.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

 
Altes Rentamt
  • 1 Zum Alten Rentamt (Hotel), Schloßstraße 6-8, 74193 Schwaigern. Tel.: (0)7138 5258. im historischen Fachwerkgebäude.
  • 2 Ochsen, Hindenburgplatz 1. Tel.: (0)7138 5257.
  • 3 Zum Lamm, Marktstraße 1.
  • 4 Gasthaus Linde, Lindenstraße 20, 74193 Schwaigern-Niederhofen.

NachtlebenBearbeiten

 
Hexenturm

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

In der näheren Umgebung liegen

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.